• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Für mich sinnloses Seminar, was tun ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo,

ich komme beruflich aus dem Psych/Soz-Bereich, arbeite zusätzlich seit fast 20 Jahren an und mit Computern, allerdings ohne jemals darüber eine Qualifikation erlangt zu haben.
Ich habe bereits mehrere Massnahmen absolviert, die mal mehr, mal weniger sinnvoll waren, aber unterm Strich doch irgendwas gebracht haben.
Jetzt kam meine Fallmanagerin auf die Idee, mich in ein Kassenseminar zu stecken.
Angeblich sollte es dort um den Umgang mit neuen Kassensystemen gehen, mit allem was eben so dazugehört.
Da dieses Seminar aber von einem Trainigscenter für Versicherungsleute getragen wird, sind die Inhalte dementsprechend...Marketing, Verkaufsstrategien etc.
Dies aber nur am Rande.
Am Anfang dachte ich noch, nimm mit was du bekommen kannst, wer weiss wozu es mal nützlich sein kann.
Inzwischen, das Seminar läuft jetzt seit 1 1/2 Wochen, habe ich festgestellt, dass mir das ganze nichts, aber so gar nichts bringt.
Ich bin 42 Jahre alt, männlich, habe Tattoos, Piercings und bin definite KEIN Verkäufer.
Das Seminar an sich geht 4 Wochen, danach schliesst sich ein Praktikum über 6 Wochen in einem Lebensmittelmarkt an.
Es gibt 20 TeilnehmerInnen, wovon aber nur 16 in dieses Praktikum übernommen werden.
Ich weiss jetzt schon, dass ich mit Sicherheit nicht zu diesen 16 gehören werde.
Einer der Dozenten sagte mir, dass ich die Massnahme selbstverständlich jederzeit abbrechen könnte, nur leider fürchte ich, dass die Dame bei der Arge das ganz anders sieht.
Dummerweise habe ich auch schon fünf Fehltage vorzuweisen.
Vier wegen Krankheit, für die es aber keine ärztliche Bescheinigung gibt, da ich zu diesem Zeitpunkt tatsächlich die 10 Euro Praxisgebühr nicht hatte und auch keinen Hausarzt, der mich trotzdem behandelt hätte und einen Tag (heute) an dem ich bei der Arge war, um mit meiner Fallmanagerin über das Seminar zu sprechen, nur um zu erfahren, dass sie keine freien Sprechzeiten hat und ich auch keine Bescheinigung bekommen kann, dass ich überhaupt dort war.
Irgendwie habe ich das Gefühl, das ganze bewegt sich in eine, für mich, sehr fatale Richtung.
Es ist ja nicht so, dass ich nicht bereit wäre etwas zu tun, aber etwas sinnvolles sollte es sein und kein Seminar, mit dem ich am Ende genauso dumm dastehe wie jetzt auch.

Natürlich werde ich versuchen einen zeitnahen Termin bei meiner Fallmanagerin zu bekommen, alles andere macht ja auch wenig Sinn.

Nun meine Frage, gibts vielleicht Tips zur Argumentation ?
Wie ist da eigentlich die Rechtslage ?

Ich denk mir, umso besser ich vorbereitet bin, umso besser komm ich aus der ganzen Sache raus.

Vielen Dank fürs Lesen.

Grüsse

bey0nd
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#2
1.Nach Auffassung der ARGE gibt es keine sinnlosen Massnahmen.Ist leider so.

2.Tattoos und Piercings können ,müssen aber kein Hinderungsgrund sein um eine Verkäufertätigkeit auszuüben.Ich sehen öfters Verkäufer/innen mit Tattoos oder Piercings.Kommt auf die Branche an.

3.Das du für dich selber einschätzt das du kein Verkäufer bist,wird die ARGE oder deinen SB kaum beeindrucken.Ist leider so.

4.Du solltest versuchen die Massnahme so weit wie möglich durchzuziehen.
Wenn du natürlich psychisch dazu nicht in der Lage bist,sieht das anders aus.
Dann solltest du sofort deinen Hausarzt konsultieren.

5.Problem werden deine unentschuldigten Fehltage werden.Der Massnahmeträger wird auf jedenfall eine Anwesenheitsliste führen die auch dein SB zur Gesicht bekommt.Früher oder später...
In weit dein SB dann sanktioniert ist schwer abzuschätzen zu diesem Zeitpunkt.
Bleibt dir meiner Meinung nach nur die Flucht nach vorn.Informiere deinen SB darüber,und versuche mit deinem Massnahmeträger zu reden ob sich da nicht irgendeine Lösung findet.
Für den Besich bei der ARGE...hast du da nicht irgendeinen Zeugen der bestätigen kann das du da warst?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Hallo druide65,

ich habs mir fast schon gedacht, dass es schwierig wird.

Ich hab meiner SB eine Mail geschrieben mit der Bitte um einen Termin, weil ich sie telefonisch nicht erreichen konnte.
Im Prinzip ist die Frau ganz okay, ich hoffe einfach mal, dass sie nicht gleich am Rad dreht, sondern mir erstmal zuhört.
Ist ja auch nicht so, dass ich mich gegen alles sperren würde, ganz im Gegenteil.

Ob ich psychisch in der Lage bin das Seminar zu machen...nun ja, klar bin ich das, im prinzip, aber ich hab im privaten grad eine ganze Menge Murks um die Ohren, dass es schon auch schwierig ist mich darauf einzulassen und zu konzentrieren.

Ich wart am besten den Termin ab, geh bis dahin brav hin und harre dann der Dinge die da kommen mögen.

Danke für die Antwort.

bey0nd
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten