Für das Ausfüllen des ALG2-Erstantrags bitte ich um Unterstützung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
Hallo liebe Gemeinde :peace:

Also ich brauch etwas Hilfe denn ich verstehe an manchen Stellen nicht was die von mir genau wollen und die Suche im Forum ergab nichts, ich zähle mal auf:

- Einstufungsbescheid Energieversorger
- Bescheinigung der Agentur für Arbeit über nicht bestehenden Leistungsanspruch
- Mietbescheinigung

Bei dem Punkt Mietbescheinigung hab ich nachgelesen das es reicht diese selbst auszufüllen (es steht dort nicht drauf das diese vom Vermieter auszufüllen ist) und auch keine Unterschrift vom Vermieter nötig ist. Muss man Angst haben das dass Jobcenter mein Vermieter anschreibt wenn ich seine Adresse eintrage?
Achso und was vielleicht ein Problem darstellt das die Nebenkosten in meinem Mietvertrag nicht aufgelistet sind - nur die gesamte Höhe der NK, Vermieter anrufen und erfragen?
Aber eigentlich weiß ich das im Groben auch selbst also kann ich das nicht auch selbst eintragen? Noch eine Frage: Muss der Wohnortnachweis aktuell sein? Habe glaube noch einen von vor 6-8 Monaten. Und falls ja muss ich zwingend den Wohnortnachweis 'Wisch' vom Jobcenter nehmen damit die direkt wissen das ich Alg2 bekomme oder kann ich ein anderen Ausdruck mitnehmen?

Danke für eure Antworten! :wink:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

@MitVerlaub29

Einstufungsbescheid Energieversorger
Wird benötigt für die Berechnung Kosten der Unterkunft,
also die monatliche Pauschale/Betrag so zum Beispiel für
Gas, bei Nachtspeicherheizung dann für die monatliche Abschlagzahlung.

Bescheinigung der Agentur für Arbeit über nicht bestehenden Leistungsanspruch
Hier ist der Aufhebungsbescheid gemeint, also das du keinen Anspruch mehr hast auf ALG I.

- Mietbescheinigung
Es reicht völlig dein Mietvertrag in Kopie.

Achso und was vielleicht ein Problem darstellt das die Nebenkosten in meinem Mietvertrag nicht aufgelistet sind - nur die gesamte Höhe der NK, Vermieter anrufen und erfragen?
Was steht da bitte genau, hast du ggf. eine Pauschalmiete also einen
Betrag der sämtliche Kosten, wie kalte Betriebskosten enthält?

Habe glaube noch einen von vor 6-8 Monaten.
Du meinst jetzt eine Meldebescheinigung, richtig?

Wenn nicht länger als 6 Monate alt, dann ist das ausreichend.

Und falls ja muss ich zwingend den Wohnortnachweis 'Wisch' vom Jobcenter nehmen damit die direkt wissen das ich Alg2 bekomme oder kann ich ein anderen Ausdruck mitnehmen?
Ich weiß jetzt nicht welchen "Wisch" du meinst gehe aber von der Meldebescheinigung aus und wie bereits geschrieben völlig ausreichend.

Zum Abschluß noch folgender Hinweis:

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder " Erstantrag: Hilfe benötigt" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Überschriften (Thementitel) wenn ihr neue Themen erstellt

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Danke für die Antwort Seepferd!
Wird benötigt für die Berechnung Kosten der Unterkunft,
also die monatliche Pauschale/Betrag so zum Beispiel für
Gas, bei Nachtspeicherheizung dann für die monatliche Abschlagzahlung.
Wo bekomme ich denn Einstufungsbescheid Energieversorger her? Von deren homepage?

Hier ist der Aufhebungsbescheid gemeint, also das du keinen Anspruch mehr hast auf ALG I.
Brauche ich denn ein Aufhebungsbescheid wenn ich überhaupt kein Alg1 bekommen habe? Habe davor Bafög bekommen und da wollen die das auch sehen.

Es reicht völlig dein Mietvertrag in Kopie.
Achso okay.. also Mietvertrag Kopie und Wohnortnachweis reichen :cheer2:

Was steht da bitte genau, hast du ggf. eine Pauschalmiete also einen
Betrag der sämtliche Kosten, wie kalte Betriebskosten enthält?
Nunja ich habe nur die Kaltmiete und die gesamten Nebenkosten im Mietvertrag stehen. Also keine Aufzählung wie genau die Nebenkosten entstehen und ich wie ich rauslas ist das denen wichtig?

Zum Abschluß noch folgender Hinweis:
ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift.
Okay wird gemacht! :animaus:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Wo bekomme ich denn Einstufungsbescheid Energieversorger her? Von deren homepage?
Frage welche Heizungsart hast du denn und hast du keine Abrechnung vom letzten Jahr?

Brauche ich denn ein Aufhebungsbescheid wenn ich überhaupt kein Alg1 bekommen habe?
Nein dann natürlich nicht.

Habe davor Bafög bekommen und da wollen die das auch sehen.
Gut dann eben den Bafög Bescheid in Kopie einreichen.

Also keine Aufzählung wie genau die Nebenkosten entstehen und ich wie ich rauslas ist das denen wichtig?
Hmm steht kein Betrag zu den Nebenkosten, richtig?
Aber was steht unter dem Betrag der Miete zu den Nebenkosten,
da muß doch ein Satz zu stehen, ja das ist schon mal wichtig?
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Frage welche Heizungsart hast du denn und hast du keine Abrechnung vom letzten Jahr?
Gas, die Abrechnung dürfe ich erst im Laufe des nächsten Monats bekommen da ich jetzt erst 11 Monate hier wohne.

Hmm steht kein Betrag zu den Nebenkosten, richtig?
Aber was steht unter dem Betrag der Miete zu den Nebenkosten,
da muß doch ein Satz zu stehen, ja das ist schon mal wichtig?
Ich hab dir die Seite aus dem Mietvertrag mal in den Anhang gepackt!
 

Anhänge

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Gas, die Abrechnung dürfe ich erst im Laufe des nächsten Monats bekommen da ich jetzt erst 11 Monate hier wohne.
Gut und was zahlst du monatlich an den Gasanbieter?

Die Vorauszahlung für die Betriebskosten wurden ja auf 75€ festgelegt.

Im Mietvertrag wird ja der § 560 BGB angeführt:

(1) 1Bei einer Betriebskostenpauschale ist der Vermieter berechtigt, Erhöhungen der Betriebskosten durch Erklärung in Textform anteilig auf den Mieter umzulegen, soweit dies im Mietvertrag vereinbart ist. 2Die Erklärung ist nur wirksam, wenn in ihr der Grund für die Umlage bezeichnet und erläutert wird.
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Gut und was zahlst du monatlich an den Gasanbieter?
Ich dachte im Einstufungsbescheid Energieversorger geht es um den Strom? Denn ich zahle nichts an den Gasanbieter das ist in den Nebenkosten enthalten. Will das Jobcenter denn eine genaue Auflistung der Zusammensetzung der NK? Oder kann ich den Mietervertrag so abgeben?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Denn ich zahle nichts an den Gasanbieter das ist in den Nebenkosten enthalten.
Nun dann haben wir das auch geklärt, hier machst du bitte zum Antrag auf ALG II ein Anschreiben mit kurzem Hinweis auf deinen Mietvertrag und der Betriebspauschale, Heizkosten enthalten.
In dem Anschreiben führst du bitte alles auf was du als Anlage in Kopie
dem Antrag beilegst.

Vom Anschreiben machst du bitte auch eine Kopie, wenn du persönlich deinen Antrag beim Jobcenter abgibst, da kommt die Empfangsbestätigung rauf vom JC.

Position des BMAS zum Thema "Empfangsbestätigung"

Ich weiß es sieht im moment viel aus aber so hast du alles schriftlich in der Hand.

Oder kann ich den Mietervertrag so abgeben?
Du kannst den Vertrag so einreichen.

Ich dachte im Einstufungsbescheid Energieversorger geht es um den Strom?
Strom zahlst du aus der Regelleistung ALG II 416€ .

Noch ein wichtger Hinweis, bitte lege dir einen Ordner zu und alles was du schriftlich beim Jobcenter einreichst, davon eine Kopie für deine Unterlagen also auch von deinem Antrag, so kannst du jeder Zeit nachvollziehen was du eingereicht hast.

Wenn du noch Fragen hast dann schreibe.
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
AW: Erstantrag: Hilfe benötigt

Nun dann haben wir das auch geklärt, hier machst du bitte zum Antrag auf ALG II ein Anschreiben mit kurzem Hinweis auf deinen Mietvertrag und der Betriebspauschale, Heizkosten enthalten.
Achso also ich hatte schon das Erstgespräch, ich hab nächste Woche ein Termin um die fehlenden Unterlagen abzugeben, also kann ich dem Herrn das ja dann persönlich sagen denke ich, was sage ich ihm denn wenn er die Mietbescheinigung doch verlangt?
Denn ich muss nächsten Monat meine Rechnungen bezahlen und hab den Termin am 30.01.2018 also brauche ganz eilig Alg2.. wie ich hörte machen die da teilweise Stress
Wenn du noch Fragen hast dann schreibe.
Ja da wäre noch etwas undzwar kann ich die Kontoauszüge der letzten 3 Monate von meinem Online Banking ausdrucken? Oder muss ich extra zu meiner Bank?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.378
Bewertungen
7.564
Moinsen MitVerlaub29 und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen
[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]Erstantrag: Hilfe benötigt[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
Hey sorry das ich mich nochmal melde aber wollte keinen neuen Thread aufmachen, mir ist immer noch nicht schlüssig ob ich den originalen Wohnortnachweis vom Jobcenter brauche? Wäre mir unangenehm wenn die auf dem Bürgeramt direkt wissen das man Alg2 bekommt.. Kann man da nicht einfach einen eigenen ausdrucken? Ich finde das diskriminierend was die da machen :icon_evil: Falls ja habt ihr zufällig einen der denen auch passt? Ansonsten drucke ich mir einfach irgendeinen aus :popcorn:

Edit: Habe nur den hier gefunden https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/fileadmin/formulare/FB_5/soziales/Wohnortnachweis.pdf
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
@MitVerlaub29

mir ist immer noch nicht schlüssig ob ich den originalen Wohnortnachweis vom Jobcenter brauche?
In Post2 habe ich dich gefragt:

Du meinst jetzt eine Meldebescheinigung, richtig?
Edit: Habe nur den hier gefunden
Das kannst du nicht selber ausfüllen, hier muß der Stempel und
Unterschrift vom Amt sein.

Du mußt auch nicht angeben, das du das für den ALG II Antrag brauchst.
 

MitVerlaub29

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
32
Bewertungen
1
@MitVerlaub29



In Post2 habe ich dich gefragt:
Ja ich habe das leider übersehen. Zudem habe ich keinen Wohnortnachweis mehr deswegen muss ich Morgen zum Bürgeramt. Daher die Frage ob ich den Originalen Wohnortnachweis vom JC zwingend brauche oder mir selber einen ausdrucken kann :wink:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Für das Ausfüllen des ALG2-Erstantrags bitte ich um Unterstützung

Siehe meinen Nachtrag in Post 14.

Was mir auffällt das muß doch der Vermieter nach Einzug innerhalb von 14 Tagen schriftlich melden.

Und es gibt eine Meldebescheinigung, was damit gemeint ist, siehe hier als Beispiel diesen Link:

Sie können zum Nachweis gegenüber Dritten (Behörden, Privatinstitutionen) eine Meldebescheinigung für Ihre aktuelle Anschrift erhalten.
Meldebescheinigung beantragen - Dienstleistungen - Service Berlin - Berlin.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten