Fünf vor Zwölf!

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Von Bernd Irmler
"Der Unternehmensberater Roland Berger soll im Auftrag der Bundesregierung die Verhandlungen zur Rettung Opels koordinieren. Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Abend in Berlin mit. Demnach soll Berger seine nationalen und internationalen Kontakte und Erfahrungen einbringen, um die komplizierten Fragen im Verhältnis zwischen Opel und der Konzernmutter General Motors zu lösen. Außerdem soll er die Suche nach internationalen Investoren für eine europäische Gesellschaft vorantreiben."
Das ging am Mittwoch-Abend über die Nachrichten-Ticker. Wie dumm ist die deutsche Regierung eigentlich?
Dieser Roland Berger, der mit seiner Beraterfirma für sehr hohe Millionenbeträge seit Schröder die Bundesregierung berät, ist Mitinitiator der menschenverachtenden Hartz-IV-
Beschlüsse, er rät stets im Sinne des Neoliberalilsmus, rät zu Lohn- und Stellenabbau. Roland Berger hat auch Schröder in seinem letzten Wahlkampf beraten. Das Ergebnis ist bekannt.

Ich frage mich, ob es überhaupt verfassungskonform ist, wenn eigentliche Regierungsarbeit kapitalistischen Privatunternehmen überlassen wird. Und das noch für sehr viel Geld. Geld, das letzten Endes immer der Steuerzahler bezahlen muss, und das sind immer die "Kleinen Leute". Dass Unternehmen Steuern zahlen, ist übrigens eine der unverschämtesten Lügen, die verbreitet werden. Unternehmen zahlen nämlich überhaupt keine Steuern. Denn total alle Kosten des Unternehmens, Maschinen, Computer, auch Löhne, Rohstoffe, Energiekosten und auch der Gewinnanteil des Unternehmers inklusive der Einkommensteuer, die er davon bezahlen muss auch alle anderen anfallenden Steuern, nicht nur die Mehrwertsteuer, werden in die Preise für Waren und Dienstleistungen einkalkuliert. Auf den Verbraucher werden schliesslich total alle Kosten abgewälzt. Der Lohnabhängige muss noch zusätzlich Lohnsteuer bezahlen. Am meisten Steuern zahlt allerdings prozentual der Geringverdiener und der Hartz-IV-Empfänger, denn der ist gezwungen, sein ganzes Geld wieder ausgeben zu müssen, um überhaupt leben zu können. Der Arme kann auch gar nichts von der Steuer absetzen. Die Unternehmerverbände, die stets jammern, sie müssten soo hohe Stern bezahlen, sind nichts als Schauspieler, die den Leuten etwas vormachen, damit die nicht etwa den armen Kapitalisten etwas wegnehmen wollen. Führend unter der Schaustellergruppe ist die FDP mit ihrem Star Westerwelle.
aber auch in den anderen Parteien gibt es genügend bekannte Schauspieler.
https://www.scharf-links.de/40.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=4393&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=b2a00ba25f
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
tja,so werden aus Brandstiftern hochdotierte Feuerwehrleute.

weiter so Deutschland,nur noch ein Schritt bis zum Abgrund!
 
E

ExitUser

Gast
Den Schritt sind sie schon gegangen, sie haben es nur in alter Comic-Tradition noch nicht gemerkt.

Emily
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
tja,so werden aus Brandstiftern hochdotierte Feuerwehrleute.

weiter so Deutschland,nur noch ein Schritt bis zum Abgrund!


Eben, nur daß wir den Aufschlag im Abgrund zu spüren bekommen werden.
Und es geht uns danach auch nicht besser.
Im Gegenteil.:icon_eek:
 
E

ExitUser

Gast
Wie ein ausgeplündertes Land nach Staatsbankrott aussieht, kann mensch sich noch ca. 26 Stunden hier anschauen:

Die Insel Nauru - ARTE+7

Nur dass die Deutschen eher weniger friedliche und freundliche Leute sind. Nicht böse gemeint, ist aber wohl so. :cool:

Gruss
Emily
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten