• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Führerschein kopieren?

Bernd2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2014
Beiträge
118
Gefällt mir
77
#1
Hallo Foris,

durch ein anderes Thema

Zitat:Das ist schon implizit ein Lösungsvorschlag und man zeigt damit, daß man einen Führerschein hat (wenn SB weiß daß man einen hat, darf man den in der Bewerbung verschweigen?)....


ist bei mir die Frage aufgekommen, wie es mit der FS Kopie aussieht.

Dummerweise ist mir folgendes passiert, mein SB fragte nach dem FS. Ja, hab ich. Sollte ich dann vorzeigen.
Schneller als ich gucken konnte wurde mir das Ding aus der Hand gerissen und kopiert.

Damals war ich ja noch so dumm!

Heute würde ich erstmal nach der Rechtsgrundlage fragen, warum dieser kopiert werden soll/darf/muss.

Kann ich auch hier eine Entfernung aus meinen Unterlagen verlangen, da ohne meine Zustimmung (weder mündlich noch schriftlich) dazu eingewilligt wurde?

Ich saß da damals nur mit offenem Mund und war so fassungslos, das ich nix sagen konnte.

Was meint ihr dazu?

LG Bernie
 

Vader

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jun 2011
Beiträge
3.790
Gefällt mir
1.272
#2
Mein Tipp:

Akteneinsicht beantragen, alles notieren was dort nicht reingehört, schriftlich (mit Nachweis) auffordern, die notierten Dinge zu löschen und Löschbestätigung anfordern.
Viertel Jahr später Antrag Akteneinsicht zur Kontrolle.

Führerschein hat in deiner Akte nichts zu suchen.
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#3
Das ist schon ein starkes Stück. Du solltest künftig besser aufpassen. :wink:

Natürlich kannst du die Entfernung einer Kopie deines Führerscheins aus den Akten verlangen. Würde ich auch machen und eine Bestätigung verlangen. Es reicht, wenn bei deinen Qualifikationen vermerkt ist, daß du eine Fahrerlaubnis für bestimmte Klassen hast.

Der Führerschein enthält auch dein Foto und rückseitig eventuell bestimmte Einschränkungen oder Auflagen, aus denen man auf Gesundheitsstörungen schließen kann. Beides hat in den Unterlagen der Arbeitsvermittlung nichts verloren.
 

Bernd2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2014
Beiträge
118
Gefällt mir
77
#4
Mein Tipp:

Akteneinsicht beantragen, alles notieren was dort nicht reingehört, schriftlich (mit Nachweis) auffordern, die notierten Dinge zu löschen und Löschbestätigung anfordern.
Viertel Jahr später Antrag Akteneinsicht zur Kontrolle.

Führerschein hat in deiner Akte nichts zu suchen.
Danke für den Hinweis, werde ich gleich mit beantragen zu löschen, bei meinem Antrag auf Löschung der Email und Telefondaten.

Es ergibt sich ne neue Frage. Wie beantrage ich Akteneinsicht? Und die Akteneinsicht zur Kontrolle?
Gibts da ebenso tolle Vordrucke hier?
 

Bernd2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2014
Beiträge
118
Gefällt mir
77
#5
Das ist schon ein starkes Stück. Du solltest künftig besser aufpassen. :wink:
Das werde ich! Versprochen!:biggrin:

Der Führerschein enthält auch dein Foto und rückseitig eventuell bestimmte Einschränkungen oder Auflagen, aus denen man auf Gesundheitsstörungen schließen kann. Beides hat in den Unterlagen der Arbeitsvermittlung nichts verloren.
Ist mein Foto in den Akten auch nicht zulässig oder warum kommt das jetzt so betont bei mir an?

LG Bernd
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#6
Dein Foto wird für die Berechnung von Leistungen nicht benötigt und für die Arbeitsvermittlung auch nicht. Es sei denn, du suchst eine Stellung als Schauspieler, Fotomodell oder ähnliches, was ich aber nicht annehme.

Also weg damit aus den Akten, falls es da noch sein sollte.
 

Vader

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jun 2011
Beiträge
3.790
Gefällt mir
1.272
#7
Es ergibt sich ne neue Frage. Wie beantrage ich Akteneinsicht? Und die Akteneinsicht zur Kontrolle?
Gibts da ebenso tolle Vordrucke hier?
"Hiermit beantrage ich Akteneinsicht in meine Leistungsakte / elektronische Akte zum nächstmöglichen Termin und bitte um Rückmeldung."

Nach 6 Monaten keine Meldung -> Untätigkeitsklage.
 
Oben Unten