Fühl mich Verarscht

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

DarkStar83

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

ich beziehe seit 2 Monate Hartz4. Als ich einen Termin bei meiner Vermittlerin bekommen haben bin ich da hin. Weil ich schon seit 3 Jahre daheim bin und wieder mal was machen wollte habe ich halt nach einen 1,50€ Job gefragt worauf sie mir 2 Vorlegte und mir halt einiges erzählte. Als ich mich für einen Job entschieden habe gab mir meine Vermittlerin mir die Adresse von dem Mann in der Stadt wo rauf ich gleich los bin.

Mann sagte mir das ich an den Bushalte Stellen aufpassen und für Ordnung sorgen soll und das ich dazu von der Polizei eine Schulung bekommen würde.

Als ich da den ersten Tag hin kam war zwar ein Polizist da aber verschwand nach 30 minuten und wir sind dann sind schulgebäute wo wir dann Gartengeräte in die Handbekommen haben um den Pausenhof (Voll in der Sonne) von Ungraut zubefreien damit er zum Schule beginn sauber ist. Uns wurde dann gesagt das die Oben beschrieben Tätikeit nur 2 Stunden am Tag sind und der Rest irgendwelche Arbeiten sind.

Deweiter habe ich auch 1 Kind und eine Frau die zu 100% Schwerbinhinder (Arbeite auch) zuhause. Wir haben verfrüht einen Kinderkarten Platz bekommen worrauf ich mit der Arge Telefonierte und mir die Vertrettung von meiner Vermittlerin sagte das ich meiner Mutter eine Vollmacht geben soll damit sie die Eingewöhnung mit meinem Sohn macht. Das sehe ich aber net ein weil es mein KIND ist und es meine Aufgabe ist und nicht die Meiner Mutter.

Was soll ich jetzt machen ?

Gruss und danke für schon mal für euer Mühe :)
 

kleine

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
713
Bewertungen
21
Hallo DarkStar!

Weil ich schon seit 3 Jahre daheim bin und wieder mal was machen wollte habe ich halt nach einen 1,50€ Job gefragt
Das ist nicht dein Ernst, oder? :icon_eek: Was hast du schriftlich zu deinem 1-Euro-Job in der Hand?

Kindererziehung hat meines Wissens nach Vorrang vor irgendeinem 1-Teuro-Job.

Hast du mit der Erzieherin im Kindergarten schon über die Situation gesprochen? Die kann dir eventuell ein nettes Schreiben für deine ARGE aufsetzen bezüglich der Eingewöhnungsphase.

Warum kommen die nicht gleich auf die Idee, dass deine Mutter dich bei deinem 1-Teuro-Job vertreten soll? :icon_dampf:
 

kleine

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
713
Bewertungen
21
Und warum machst du das ganze dann mit? Stelle deine Eingliederungsvereinbarung doch bitte mal anonymisiert hier ins Forum.

Für die Zukunft: Eingliederungsvereinbarungen haben nur den Zweck Hilfeempfänger zu beschäftigen und Sanktionen erreichen zu können. Du musst sowas nicht unterschreiben. Freiwillig sollte das niemand mehr tun.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten