• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

frustrierter Müntefering: Lafontaine hauptschuldig an Wahlniederlage

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#1

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#2
Als «verbitterten alten Mann» bezeichnete die Linke Müntefering. «Er ist der Totengräber der SPD.
Hat Oskar die Rente mit 67 Jahren und H4 sowie die Erhöhung der Mehrwertsteuer durch gedrückt :icon_evil:
Der alte Mann sollte doch mal nach denken was er vielen Menschen vor allem 50 plus angetan hat.
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#3
Müntefering leidet schon lange an Realitätsverlust.

Wenn nur ein Mann alleine eine ganze Partei in die Knie zwingen könnte, dann wären die Verantwortlichen in dieser Partei ja wohl nachgewiesen unfähig, oder?
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#4
Wenn nur ein Mann alleine eine ganze Partei in die Knie zwingen könnte, dann wären die Verantwortlichen in dieser Partei ja wohl nachgewiesen unfähig, oder?
und da liegt das problem, wenn ich mir deinen satz richtig durchlesen, so könnte es direkt daran liegen das die führung der spd komplett unfähig ist und nicht erst seid gestern ;)
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#5
D.h. sie sind nachgewiesen unfähig, wenn Lafo nicht Schuld hat und sie sind nachgewiesen total unfähig, wenn er Schuld hätte.

Wie man es auch sieht...
 

Hungrig

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
238
Gefällt mir
6
#6
Ich denke bei solche Aussagen, sollte der Herr doch mal darüber nachdenken in den Ruhestand zu gehn.:icon_party:
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#7
Ich denke bei solche Aussagen, sollte der Herr doch mal darüber nachdenken in den Ruhestand zu gehn.:icon_party:
Die haben das Problem, genau dies gar nicht mehr zu können, ruft euch den Schröder in Erinnerung, was hat der geflennt und kriegte sich nicht zusammengerissen. Die sind verkommen und sowas von verkommen.


Volker
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#8
Kann es ein, dass Münte alterssanil ist? Das wäre eine Möglichkeit, dass er so einen gequirlten Müll von sich gibt. Die zweite Möglichkeit ist,dass er von den eigenen Unfähigkeiten abzulenken versucht.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
#9
...-oder es liegt daran, dass seine neue Liebe auch seine Enkelin sein könnte.

und woher kommen die 2.300 neuen SPD - Mitglieder ? - Oder ist das so ähnlich, wie mit der Arbeitslosen-Statistik ?

-Auf jeden Fall: Westerwelle ist wirklich alles andere als ein "Gewinn". -Meine ganz persönliche Auffassung.

Berenike
 

rich72

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jun 2006
Beiträge
31
Gefällt mir
0
#11
Es gibt ja anscheinend nichts wofür man Oskar Lafontaine nicht verantwortlich machen kann. Wahrscheinlich ist er auch an der Erderwärmung schuld usw. Möglicherweise ist er vielleicht gar der Leibhaftige selbst.
Müntefering sollte mal lieber selbstkritisch hinterfragen, inwieweit er persönlich das Desaster zu verantworten hat anstatt irgendwelche Verschwörungstheorien aufzustellen. Man kann nur froh sein, das Müntefering politisch abgemeldet ist.
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#12
Für mich war einzig und alleine die immer asozialer werdende Politik dieses Schwachmaten und seiner genossen der Grund dafür, diesen volksverräterischen Vollidioten den Rücken zu kehren und das war Anno 2004 - schließlich hatte ich im Gegensatz zu Lafontaine viel viel weniger Hintergrundinformationen für meine damalige Entscheidung.

Ich schließe mich den Äusserungen von Ottmar Schreiner an - der hat den Finger auf die Wunde gelegt.

Leider haben die meisten Medien auch aus Eigeninteresse viele Tatsachen verbogen und im letztem Sommerinterview mit uns Oscar war ich einerseits erstaunt, wie wenig Fakten die Jurnalisten wussten und den auf der anderen Seite an zu greifen (Rücktritt 03/99) für Taten, die ich rückblickend, an seiner Stelle nicht hätte besser machen können - der ist eben nicht korrupt.

Die SPD ist mit ihrer asozialen Politik, ihrer Unfähigkeit (Steinmeier, Ypsilanti, Schäfer-Gümpel, Gabriel, Schmidt, Scholz etc einfach nur die unfähigste Gruppe Bananenbieger die die Republik erleben durfte und der Müntefering toppt die dann noch alle - gibt es plausibele Erklärungen für derren Debakel?
 
E

ExitUser

Gast
#14
Müntefering sollte mal lieber selbstkritisch hinterfragen, inwieweit er persönlich das Desaster zu verantworten hat anstatt irgendwelche Verschwörungstheorien aufzustellen.
Wenn er dazu in der Lage gewesen wäre, dann wäre die SPD heute nicht da, wo sie ist: am Ende.

Dieser Mann ist sowas von verknöchert, der merkt absolut nichts mehr. Seine Abdankung war das Beste, was er sich antun konnte, um sich nicht noch lächerlicher zu machen.

Wenn die SPD sich wirklich was Gutes tun will, schmeißt sie den von sich selbst vernebelten Steinmeier auch noch raus. Der merkt nämlich auch nichts mehr.

Dass solche Leute in der Führung behalten werden, sagt eigentlich alles über diese Partei aus.
 
E

ExitUser

Gast
#15
Wenn er dazu in der Lage gewesen wäre, dann wäre die SPD heute nicht da, wo sie ist: am Ende.

Dieser Mann ist sowas von verknöchert, der merkt absolut nichts mehr. Seine Abdankung war das Beste, was er sich antun konnte, um sich nicht noch lächerlicher zu machen.

Wenn die SPD sich wirklich was Gutes tun will, schmeißt sie den von sich selbst vernebelten Steinmeier auch noch raus. Der merkt nämlich auch nichts mehr. Und Olaf Scholz, Peer Steinbrück, Hubertus Heil, Andrea Nahles, Sigmar Gabriel, Johannes Kahrs,usw......

Dass solche Leute in der Führung behalten werden, sagt eigentlich alles über diese Partei aus.
:icon_daumen:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten