Frühzeitige Kündigung in der Probezeit ist zulässig

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Naja, alles hat 2 Seiten......
Ich habe größtenteil in kleinen Betrieben gearbeitet und erinnere mich an einen Wurstmacher, der alkoholisiert zur Arbeit erschien.
Meine Chefin wollte eigentlich darüber hinwegsehen, aber als er dann in die Wurstmasse :icon_kotz: hat, durfte er gehen......und brauchte auch nicht wiederkommen.

Und ich als (vielleicht doch irgendwann wieder??) Erwerbstätige möchte auch nicht gezwungen sein eine Probezeit bis zum bitteren Ende durchzustehen, wenn vielleicht schon am ersten Tag feststeht, daß es nicht paßt....
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Obwohl ich mir vorstelle das man, wenn man selber kündigt- auch in der Probezeit- dann wieder mit einer Sperre des ALG I oder II bedroht wird
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Hi,

sind frühzeitige Kündigungen während der Probezeit ohne Nennung von Gründen, jedoch mit Einhaltung einer Kündigungsfrist, nicht ohnehin vom Gesetzgeber vereinbart?

Während der Probezeit können kürzere als die normalen Kündigungsfristen vereinbart werden, mindestens jedoch eine Kündigungsfrist von 2 Wochen (§ 622 III BGB). Hiervon kann jedoch aufgrund tarifvertraglicher Regelungen weiter abgewichen werden, so beträgt bei manchen Tarifverträgen die Kündigungsfrist in den ersten 4 Wochen 2 Tage (§ 622 IV BGB).
Probezeit – Wikipedia

Gruss

Paolo
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
@Arania.
Sicher, das wird so sein.......ich meinte auch nachvollziehbare Gründe :icon_smile: das nicht paßt war wohl schlecht ausgedrückt

So ist es, Paolo!
Das ist ja der Sinn der Probezeit, für beide Seiten.
Für uns galt früher( Fleischer-Handwerk) sogar eine Frist von heute auf Morgen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten