Frontal21, PPP Privatisierung von Autobahnen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Schlechtes Geschäft für den Steuerzahler

Gegen die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vorangetriebene Autobahnprivatisierung nimmt der Widerstand weiter zu. Nachdem die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen schon 2011 ihre Ablehnung erklärt hatte und die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg seit dem vergangenen Jahr Zweifel äußert, will nun auch die neue SPD-Grünen-Mehrheit in Niedersachsen den Teilausbau der A7 in privater Regie verhindern.
Privatisierung von Autobahnen - ZDF.de

Ps. P.Steinbrück hat PPP in NRW eingeführt.
 
M

Minimina

Gast
Das Beste war: "Aber der Bund bestimmt...":icon_neutral: und wie es aussieht auch gegen die Länder, bei denen sich erster Widerstand regt.

Im Grunde soll das so laufen wie bei dem Versuch der Wasserprivatisierung, die ja scheinbar doch noch gestoppt wird.

LG MM
 
E

ExitUser

Gast
Ich sehe noch ein anderes Problem

Im Moment wird die A7 saniert auf Kosten des Steuerzahlers. In 2014-15 wird eine sanierte A7 übergeben die dann 30 Jahre lang mit Maut geplündert wird.

Frage: Wie sieht die A7 in 30 Jahren aus?

Muss wieder der Steuerzahler ran????
Dieses Ganze PPP gehört in die Luftgesprengt. Das sind die Totengräber der Nation und die Politiker die sich den ********** damit schmieren lassen ebenso.

Das ist meine Meinung die nach GG geschützt ist:biggrin::biggrin::biggrin:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.598
Bewertungen
25.449
Dieses Ganze PPP gehört in die Luftgesprengt. Das sind die Totengräber der Nation und die Politiker die sich den ********** damit schmieren lassen ebenso.

Das ist meine Meinung die nach GG geschützt ist:biggrin::biggrin::biggrin:
Beleidigungen, Unterstellungen und aufforderungen zu straftaten sind nicht durch die Redefreiheit oder Meinungsfreiheit geschützt.

Aber ansonsten hast du Recht.

So lief das ja auch mit den Krankenhäusern und den Stromtrassen, dem Telefonnetz etc....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten