Frontal21 Frust im Jobcenter - Kunden und Mitarbeiter unter Druck

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.307
Bewertungen
832
Links



Wieder weniger Erwerbslose im Mai, der deutsche Arbeitsmarkt trotzt der Krise. Kaum noch Probleme auf dem Arbeitsmarkt - so scheint es. Doch die Realität in den Jobcentern sieht anders aus. Zu wenig Beschäftigte, tausende nur in befristeten Verträgen, selbst von Arbeitslosigkeit bedroht. Dem gegenüber gut sechs Millionen Bezieher von Hartz IV, viele davon Langzeitarbeitslose, erhalten immer weniger sinnvolle Weiterbildungen. Stattdessen stiegen die Sanktionen gegen Erwerbslose 2012 auf Rekordniveau.Frontal21 hat mit Arbeitsvermittlern und Erwerbslosen gesprochen und zeigt die Situation in den Jobcentern.
Frontal 21 - ZDF.de
 
S

Steamhammer

Gast
Danke, Dir @wolli. Das hab ich glatt übersehen und verpasst.......mal anschauen.
 

Optierer

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Januar 2013
Beiträge
250
Bewertungen
290
@Steamhammer: Das Anschauen hat sich nur bedingt gelohnt. Es ist so, wie es mit Fernsehbeiträgen dieser Art so gut wie immer ist: Das Dilemma, das vielerorts auf beiden Seiten des Schreibtisches herrscht, lässt sich einfach nicht in einem Bericht von nur wenigen Minuten Länge vernünftig aufarbeiten.
 
S

Steamhammer

Gast
@Steamhammer: Das Anschauen hat sich nur bedingt gelohnt. Es ist so, wie es mit Fernsehbeiträgen dieser Art so gut wie immer ist: Das Dilemma, das vielerorts auf beiden Seiten des Schreibtisches herrscht, lässt sich einfach nicht in einem Bericht von nur wenigen Minuten Länge vernünftig aufarbeiten.

Ich geb Dir recht. Meine Hoffnung ist, dass steter Tropfen doch den Stein höhlt.
Wenn es nur einen Menschen gibt, der nach dem Anschauen nachdenklich wird, hat sich auch so ein kurzer Beitrag schon gelohnt.
 

BibiBlocksberg2009

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
728
Bewertungen
314
Wenn es nur einen Menschen gibt, der nach dem Anschauen nachdenklich wird, hat sich auch so ein kurzer Beitrag schon gelohnt.

... aber genau dafür hat sich das Beispiel von Sven P. angeboten, damit die nichtbetroffenen Zuschauer mal sehen können, dass das Jobcenterchen auf schikanöse Weise normale und gesunde Arbeitslose in Maßnahmen für Menschen mit Handicap steckt - und dafür postwendend sogar vom MT selbst eins auf die Nase bekommen hat --> Sven P. musste am 1. Tag wieder gehen ! :icon_lol:

Hut ab vor dem MT!
Die meisten hätten Sven P. wohl trotzdem durchgezogen, um das Geld für seinen Teilnehmerplatz zu kassieren !
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.616
Bewertungen
16.543
Was ich ganz interessant fand: Der Topf für Weiterbildungsmaßnahmen wurde um einige Milliarden geschrumpft, was gegenüber der fallenden Arbeitslosenzahl deutlich überproportional sei. Weiter werden Tingel-Tingel-Maßnahmen en bloc gekauft und auf die JC-Mitarbeiter verteilt, egal, ob die passende "Abnehmer" dafür haben oder nicht.

Sinnlos-Maßnahmen sind also gewollt, Qualifizierung nicht.

Da kommt bei mir schon der Verdacht auf, dass Billigst-Arbeitnehmer erzeugt werden sollen.
 
K

KAHMANN

Gast
Kürzung der Eingliederungshilfen gegenüber 2012 = 20%

Warum - Weil sich die JC Bande davon selbst finanziert!
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
2.022
Bewertungen
2.084
Der Arbeitsmarktexperte der da agierte, hatte schon die richtigen Ansätze und die richtigen Kritikpunkte; nur auch er kommt nicht auf die einfache Idee, das erfolgreiche Förderungen nur dann Zustandekommen können, wenn dies auf beidseitiger Augenhöhe geschieht, sprich den Arbeitslosen der mit den vielen Hemmnissen die Wahl gelassen wird, ob er umfangreich betreut wird oder ggf. in Ruhe gelassen wird.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten