Freundin hat Arbeit - was jetzt ?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

FredFeuerstein76

Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Jan 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo !

Um es kurz zu fassen, meine Freundin und ich waren bzw. sind eine Bedarfsgemeinschaft. Dementsprechend bekamen wir zusammen Leistungen in Form von ALG II .

Seit Februar 09 arbeitet meine Freundin Vollzeit mit ca. 1400 Euro/brutto.
Heute kam der Bescheid, daß ab März ein Betrag von 50 Euro/Monat uns zusteht. Genaugenommen wäre es lt. dieser Rechnung für uns besser wenn sie sofort die Stelle aufgibt und weiterhin ALG II bezieht.

Da das natürlich keine reale Option ist, muss ich mich mit folgenden Gedanken beschäftigen:

- Auszug aus der gemeinsamen Wohnung
- Neuantrag als Einzelperson

Wer hat vor solch einer Situation schon gestanden und wie entschieden ?
 

avalon

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
917
Bewertungen
1
Neuantrag als Einzelperson wird schwierig, man müsste die Auflösung der Einstandsgemeinschaft glaubhaft machen! Ausziehen ist immer eine Option in diesen Fällen! Schwierige Entscheidung, die jeder selbst treffen muss!

Aber die Rechnung leuchtet nicht ein! Weniger als vorher könnt Ihr eigentlich nicht haben!
 

biddy

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585
Aber die Rechnung leuchtet nicht ein! Weniger als vorher könnt Ihr eigentlich nicht haben!
Mir auch nicht - bei Steuerklasse I wären das ca. 1010 Euro netto und das würde bedeuten nach Abzug der Freibeträge von mindestens 280 Euro, dass kaum KdU zu zahlen wäre bzw. gerade mal ca. 150 Euro (die 50 Euro der ARGE bereits mitgerechnet).
 

ela1953

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
7.115
Bewertungen
2.383
Ihr hättet dann 280 Euro mehr im Monat.

Und da ihr noch Geld von der Arge bekommt, bist du auch versichert.
 

gerda52

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
@ FredFeuerstein76

Du kannst ja den Bescheid mal anonymisiert hier einstellen. Wir schaun dann nach, ob die Einkommensanrechnung gemessen an Deinen Angaben auch richtig vorgenommen wurde. ; )
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten