• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

freiwillige Arbeitslosenversicherung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Marco

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo
ich hab gelesen, dass sich die freiwillige Arbeitslosenversicherung entweder nach der Qualifikation oder nach dem letzten Arbeitslosengeld berechnet.
Muss für zweiteres noch ein Restanspruch bestehen?

Ich glaube auch gelesen zu haben, dass ich dann das jeweils höhre bekäme. Mein ALG I liegt genau zwischen ohne und mit Ausbildung und ich weiß noch ncith ob mein EDV-Service-Techniker (IHK) anerkannt wird.

Gruß
Marco
 

ofra

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
was ist eine freiwillige arbeitslosenversicherung? meinst du, wenn man freiwillig selbst beiträge einzahlt, obwohl man nicht beschäftigt ist? sowas gibts ja gar nicht. wenn es das gäbe, würden das sicher viele versuchen, ihre ansprüche dadurch aufzustocken oder zu verlängern. -
hör ich heut zum ersten mal ...
 

ofra

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
danke für den hinweis. diese möglichkeit ist wohl noch nicht besonders bekannt.
 

Marco

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hi
ich hab mitlerweile eine Antwort bekommen und möchte sie euch auch nicht vorenthalten:

Wenn es zu einer Inanspruchnahme der freiwilligen Arbeitslosenversicherung kommt. Dann guckt das Arbeitsamt, ob in den letzten 24 Monaten ein Beschäftigungsverhältnis von mind. 6 Monaten bestanden hat. Wenn ja berechnet sich das Geld daraus. Wenn nein, dann nach der Qualifikation.

Wobei es auch die Aussage gabe, dass dann das jeweils höhere genommen wird. Da waren die sich aber nicht einig.

Gruß
Marco
 

NorbertW

Neu hier...
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Zur freiwilligen Versicherung hab ich auch noch ne Frage, und zwar:
Was will das Amt von mir wissen bzw. sehen, wenn ich dort auftauche und berichte, dass meine Selbstständigkeit nicht hingehauen hat.
Also, welche Tatsachen/Voraussetzungen wollen die erfüllt und belegt haben, bevor sie mir ALG gemäß meiner freiw. Weiterversicherung genehmigen?
Norbert
 

NorbertW

Neu hier...
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Keiner ne Ahnung?

Hee,
weiß das echt niemand hier?!
N.
 
E

ExitUser

Gast
Nichts anderes als deine Gewerbeabmeldung wollen die sehen.
 

NorbertW

Neu hier...
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Okay, danke ersma!
Als Freiberufler habe ich nu aber keine Gewerbeanmeldung, sondern nur ne Steuernummer beim Finanzamt - kann man die auch abmelden?
 
E

ExitUser

Gast
Dem Finanzamt kannst du in einem kurzen Dreizeiler mitteilen, dass du die Freiberufliche Tätigkeit einstellst.
Du müsstest dann eine andere Steuernummer bekommen.
Als du die Tätigkeit angemeldet hast, hast du sicher auch eine neue Steuernummer erhalten.
 

Zwergenmama

Neu hier...
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
308
Bewertungen
2
Diese Versicherung ist ein ziemlicher Beschiss!!
Du hast nach gescheiterter Selbstständigkeit nur einen Anspruch auf ALG 1 (12 Monate), wenn Du schon in der Selbstständigkeit für mind. 12 Monate eingezahlt hast. Hast Du während der Selbstständigkeit z.B. nur 11 Monate eingezahlt, erhälst Du nichts.
 

zulu

Neu hier...
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
115
Bewertungen
6
Dann muss man das Gewerbe eben erst einen Monat später abmelden/erst nach akkurat 12 Monaten (+1Tag) wieder abmelden.

Gibt es noch mehr "Stolperfallen"?
 

Seebarsch

Neu hier...
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
887
Bewertungen
178
Beschis..?

Wieso ist die Versicherung ein Beschis... ?
Wenn du als "normaler" alo 11 Monate gearbeitet hast, hast du auch keinen Anspruch !
Ausserdem wir doch kein Selbständiger gezwungen die Versicherung in Anspruch zu nehmen !
 

zulu

Neu hier...
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
115
Bewertungen
6
@zwergenmama
Leben muss man/frau ja immer von irgendwas ...

Wenn die Selbständigkeit nicht (mehr) genug einbringt, dann eben ALG2 beantragen, bis ALG1-Anwartschaft erfüllt ist.
Wie sonst?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten