• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Freiwillige AL-Versicherung bei Selbstständigkeit

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

noelle12

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

ich habe zu meiner momentanen Situation eine Frage,
vielleicht kann mir jemand mit einer Auskunft weiterhelfen.
Ich bin nach 11 Jahren aus meinem letzten Angestelltenverhältnis
mit einer Abfindung zum 31.10.2006 "gegangen worden", natürlich
mit 3-monatiger Sperrzeit beim ALG I. Dieses läuft nun am 16.11.2007
aus. Mir wurde bei der AA die Alternative zur Selbstständigkeit
"nahegelegt", die dann spätestens 90 Tage vor dem 16.11.2007 beantragt
bzw. aufgenommen werden muss. Nun gibt es ja die Möglichkeit, sich dann freiwillig in der Arbeitslosenversicherung weiter zu versichern, und zwar, so weit ich es verstanden habe, ich

"innerhalb der letzten 24 Monate vor Aufnahme der
Selbstständigkeit mindestens 12 Monate versicherungspflichtig gewesen
sein musste, oder eine Entgeltersatzleistung nach SGB III bezogen habe".

Weiterhin heisst es:

"Wird die selbstständige Tätigkeit beendet und tritt danach Arbeitslosigkeit ein, so entsteht ein Anspruch auf ALG, wenn innerhalb der letzten zwei Jahre vor der (dann erneuten) Arbeitslosmeldung mindestens 12 Monate in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt wurde."

Da ich den Gründungszuschuss ja nur für 9 Monate bekäme, fehlten mir, wenn
ichs denn mache und es nicht klappt, 3 Monate Beitragszahlung, so hat es mir mein SB erklärt. Da im Gesetz aber "innerhalb der letzen 24 Monate" steht,
und nicht "die letzten 12 Monate am Stück", ging ich davon aus, dass auch noch Zeiten meiner Festanstellung dazuzählen würden, hört sich ein bisschen kompliziert an, ich hoffe, dass ich das Problem erläutern konnte. Kann ich mich denn nach Ablauf der Förderung überhaupt noch selber 3 Monate gegen Arbeitslosigkeit versichern? Ich muss danach, wenn alle Stricke reissen, eh erst von meiner Abfindung leben, ehe ich den "Gang nach Kanossa" (ALGII) machen kann...
Falls ich diese 12 Monate, egal wie ich mich drehe, gar nicht erreichen
kann, brauch ich solch eine Versicherung ja eh nicht.

Vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben

Gruss

noelle
 

noelle12

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#2
Ja schade, dass niemand etwas über das Thema sagen kann,
dann muss ich mich wohl an einen Fachanwalt wenden.

Trotzdem danke und good luck...
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#3
also, soweit ich Dein Posting kapiert habe: der Beitritt würde sich wohl für Dich lohnen, denn Zeiten, in denen Arbeitslosenversicherung innerhalb der letzten 24 Monate für Dich abgeführt sind, kannst Du kumulieren - egal aus welchem Portemonaie die Versicherungsbeiträge bezahlt wurden. Und nach 12 Monaten Beitragszahlung hast Du einen Anspruch auf ALG für 6 Monate erworben.
Gruß, Mabi
 

fffrank

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Gefällt mir
4
#4
Hallo

Wenn du 12 Monate in die ALV einzahlst, hast du 6 Monate Anspruch.
Die Höhe des Anspruchs wird fiktiv bestimmt, je nach deinem Ausbildungsstand.

Dass du nur 9 Monat gefördert wirst, hat mit der Arbeutslosenversicherung nichts zu tun.

Du musst halt nur mindestens 12 Monate selbstständig sein.
Und dann sind deine alten Ansprüche auf ALG 1 aber auch verbraucht, deshalb war der vorige Beitrag eines Users hier nicht ganz korrekt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten