Freiwild

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.277
Was zur Zeit durch die (nicht nur) deutschen Medien und die Öffentlichkeit geistert, hat Tradition. Sehr treffende Analyse der Aargauer Zeitung!
Der unerträgliche Sexismus junger Muslime trifft auf das westeuropäische Stereotyp vom Dunkelhäutigen als sexueller Bedrohung. Diese Mischung führt zu einer beispiellosen Explosion von Zeitungsartikeln und Online-Kommentaren, schreibt Gieri Cavelty, Mitglied der Chefredaktion, in seiner Analyse. von Gieri Cavelty
Freiwild - Ausland - Aargauer Zeitung
 
E

ExitUser

Gast
Ja dann sollen sich europäische Frauen halt verschleiern, wo ist das Problem???

Die muslimischen Jungmänner können halt nix dafür...

Ja Nee Is Klar...
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
1.254
Bewertungen
824
Ja dann sollen sich europäische Frauen halt verschleiern, wo ist das Problem???

Die muslimischen Jungmänner können halt nix dafür...

Ja Nee Is Klar...


Gar keine schlechte Idee! Könnte Spaß machen.

Wir europäische Frauen verschleiern uns jetzt: lange weite Hosen, darüber ein langes Schlabberkleid, Tuch um den Hals, Hut auf den Kopf. Und zeigen so unsere Solidarität mit, ja mit was eigentlich?
Aber spielt ja keine Rolle. Hauptsache, wir zeigen uns konform in der Rassismus-Debatte.
:biggrin:
 

snafu

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
381
Bewertungen
138
Lang, ausgesprochen gut und letztlich recht nüchtern der Artikel von Prof. Dr. Th. Fischer, Vorsitzender Richter des 2. Strafsenats am BGH - Kriminalität: Unser Sexmob |*ZEIT ONLINE

Dieser Mann hat recht.

Beispielsweise hier:

Es gibt, liebe Leserinnen und Leser, nach der Erkenntnis der Bundeskanzlerin "Fragen, die über Köln hinausgehen: Gibt es gemeinsame Verbindungen? Gibt es in Teilen von Gruppen so was wie Frauenverachtung?" Denn: "Wir müssen dem mit aller Entschiedenheit entgegentreten."

Ja, das ist gut gefragt und tief geschürft: Gibt es in Teilen von Gruppen so was wie Frauenverachtung? Wir fragen zurück: Was sind "Teile von Gruppen"? Sind es einzelne Menschen? Gibt es Frauenverachtung in Menschen? Oder sind es Teilgruppen? Hat man jemals davon gehört, dass es in Teilgruppen von Gruppen oder Gruppen von Teilen oder Teilgruppen von Teilgruppen so was wie Frauenverachtung, Männerverachtung, Araberverachtung, Schwulenverachtung, Türkenverachtung, Kopftuchmädchenverachtung oder sonstige Verachtung gegeben habe? Schwierige Frage! Gut, dass sie einmal ausgesprochen wurde! So was wird ja sonst meist verschwiegen und ist ein Tabu.


Da bleibt kein Gegenargument mehr ..... ich meine kein Auge trocken. Diese Worthuelse wurde fachmaennisch zerlegt. Respekt. Was mir jedoch noch nicht vollkommen klar geworden ist: Das Wortspiel mit Tabu und verschweigen. Ist es nun ein Tabu etwas zu verschweigen oder ... koennen Sie das bitte naeher erlaeutern Herr Fischer da Sie doch von Beruf Richter sind?


Dieser Mann kann Fragen stellen, Gedankenverbindungen knuepfen und so viel mehr. Ich habe einige Jahre in der Waldstadt gewohnt, mit diesem Mann haette ich mich gerne bei einer Tasse/Kaennchen Kaffee/Tee unterhalten. Der H..... Biergarten um die Ecke selbstverstaendlich auch.
 
E

ExitUser

Gast
Gar keine schlechte Idee! Könnte Spaß machen.

Wir europäische Frauen verschleiern uns jetzt: lange weite Hosen, darüber ein langes Schlabberkleid, Tuch um den Hals, Hut auf den Kopf. Und zeigen so unsere Solidarität mit, ja mit was eigentlich?
Aber spielt ja keine Rolle. Hauptsache, wir zeigen uns konform in der Rassismus-Debatte.
:biggrin:

So wie Du das beschreibst; "Ganz In Weiß" :icon_knutsch:; könnte das tatsächlich was werden. Nur, wie soll sich die Zivilgesellschaft organisieren???

Schröder hat da ganze Arbeit geleistet, diese zu zerstören...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten