Freibetrag bei voller Erwerbsminderungsrente bei Bedarfsgemeinschaft ALG II

Balu48

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Januar 2019
Beiträge
24
Bewertungen
7
Hallo Zusammen,

beziehe eine Erwerbsminderungsrente i.H.v. 803.- EUR Netto. Diese wird mir voll angerechnet auf unsere Bedarfsgemeinschaft im ALG II Bezug. Mein Sohn bekommt Lehrlingsgehalt von ca. 935,- EUR. Hierbei hat er einen gestaffelte Freibetrag (100,- EUR + 20% bis 1000,- EUR). Meine Tochter erhält Bafög von 231,- EUR, wovon sie ebenfalls einen Freibetrag von 100,- EUR hat. Meine Frau arbeitet derzeit nicht.

Nun meine Frage ... Wieso erhalte ich keinen Freibetrag auf meine 803,- EUR Erwerbsminderungsrente :icon_kinn: ? Zählt doch eigentlich auch zum Einkommen. Mir kommen lediglich 30,- EUR Versicherungspauschale und 32,- EUR für Haftpflichtversicherung zu gute, die von den 803,- EUR praktisch abgezogen werden.

Hoffe es kann mir hier jemand helfen. Evtl. mit einer konkreten Aussage.

LG
 

Helga40

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
7.099
Bewertungen
4.903
Die Rente ist nunmal kein Erwerbseinkommen. Nur für Erwerbseinkommen (dabei auch Ausbildung, Freiwilligendienst...) gibt es die höheren Freibeträge.
 

Balu48

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Januar 2019
Beiträge
24
Bewertungen
7
Die Rente ist nunmal kein Erwerbseinkommen. Nur für Erwerbseinkommen (dabei auch Ausbildung, Freiwilligendienst...) gibt es die höheren Freibeträge.
Sorry das ich mich erst jetzt melde ...
Vielen Dank für die schnelle Antwort (y) Hat mir diesbezüglich sehr geholfen. Dann brauch ich ja auch keinen Widerspruch einreichen. Nochmals vielen Dank ...

Lg
 
Oben Unten