Freibeträge und Einkommensbereinigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Beata

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo , ich gehe Arbeiten bekomme 1012,50 Brutto
793,39 Netto
bin Aleinstehende 1 Kind 14 Jahre (164 Euro )Kindergeld
Mitte 384,09, Gas mit Warmwasser 58,00 Euro
Ich Arbeite 3 Tage die Woche ( 12 Tage in Monat)
Zu Arbeit fahre ich 23 km mit eingenem Auto
Privat Rente 25 Euro
Rister 50 Euro
KFZ Versicherung 23 Euro
Wer kann mir helfen und ausrechnen was steht mir zu,
ich danke euch
 

Beata

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
ja so weit war ich schon aber bei jeder ALG II Rechner kommt was anderes aus, ich will einfach sicher sein
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Brutto 1012,50 ---> Freibetrag 261,25 € (100 € Grundfreibetrag + 20 % vom Einkommen 100-800 € + 10 % vom Einkommen 800-1012,50 €)

Weitere Absetzungen:
55,20 € Fahrtkosten (23 km einfache (???!) Entfernung * 0,20 €/km * 12 Tage)
+ 23,00 € Kfz-Versicherung
+ 30,00 € Versicherungspauschale
+ 15,33 € Werbungskostenpauschale
+ 50 € Riesterrente (bin mir wegen der Höhe unsicher, evtl. wird nur ein niedrigerer Betrag anerkannt = Frage an die anderen hier)
(+ 25 € Privatrente (lass' ich unberücksichtigt, weil ich nicht weiß, ob sie absetzbar ist, müsste jmd. anderer hier bestätigen))
----------------------------
173,53 € - 100 € Grundfreibetrag = 73,53 € zusätzlich absetzbar

Gesamtfreibetrag also 261,25 € + 73,53 € = 334,78 €

Netto 793,39 € - 334,78 Freibetrag = 458,61 € anrechenbares Erwerbseinkommen

Bedarf Du:
351 € Regelleistung
+ 42 € Alleinerziehendenmehrbedarf
+ 221,05 € KdU-Anteil (Hälfte von 442,09 €)
- 6,64 € Aufbereitung Warmwasser
---------------------------
= 607,41 €

607,41 € Bedarf
- 458,61 € Einkommen
---------------------------
= 148,80 € Anspruch Alg II


Bedarf Kind:
281 € Regelleistung
+ 221,04 € KdU-Anteil
- 5,31 € Aufbereitung Warmwasser
---------------------------
= 496,73 €

496,73 € Bedarf
- 164 € Kindergeld
---------------------------
= 332,73 € Anspruch Alg II


148,80 € Alg II Du + 332,73 € Kind = 481,53 € Alg II

Zum 1. Juli 2009 erhöhen sich die Regelsätze und damit auch der Alleinerziehendenmehrbedarf ... auch der Wert für Warmwasseraufbereitung, der von den Heizkosten abgezogen wird, siehe Tabellen:

hier für Warmwasseraufbereitung, letzte Seite: https://www.arbeitsagentur.de/zentr...SGB-II-Regelleistung-Sicherung-LUnterhalt.pdf

und hier für Regelsätze/Mehrbedarfe: https://www.harald-thome.de/media/files/Arbeitsmaterialien/RL-2009.pdf

Bitte rechne noch einmal nach, habe nicht alles nachkontrolliert.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
ja so weit war ich schon aber bei jeder ALG II Rechner kommt was anderes aus, ich will einfach sicher sein
Da uns die Angemessenheitskriterien deiner Kommune für die Bewilligung der KdU nicht bekannt sind, wird dir hier niemand deinen Anspruch auf Heller und Cent voraussagen können.

Liegt dir bereits ein Bescheid vor? Was genau ist der Anlass für deine Frage?
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
biddy meinte:
Weitere Absetzungen:
55,20 € Fahrtkosten (23 km einfache (???!) Entfernung * 0,20 €/km * 12 Tage)

Evtl. kommen auch 11 Tage in Frage, weil 19/5*3 leider nur 11,4 ergibt und deshalb abgerundet wird.

+ 50 € Riesterrente (bin mir wegen der Höhe unsicher, evtl. wird nur ein niedrigerer Betrag anerkannt = Frage an die anderen hier)

Bei der Höhe des abzugsfähigen Betrages kommt es auf die Bruttolohnsumme des vergangenen Jahres an. Bei 12.500 Euro (1012,50*12) ist beispielsweise nur ein Eigenbeitrag von 12,33 € mtl. berücksichtigungsfähig.

(+ 25 € Privatrente (lass' ich unberücksichtigt, weil ich nicht weiß, ob sie absetzbar ist, müsste jmd. anderer hier bestätigen))
Wird nicht berücksichtigt.
 

Beata

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Ja ich habe schon dem Bescheit aber ich denke das der nicht ganz okay ist, also was ich von Arbeit bekomme habe ich schon gesagt und von Jobcenter bekomme ich 447,78 Euro , da stehts :
Einkommen :793,39
abzüglich Freibetrege :180,58
zu berücksichtige Ewerbseinkommen : 612,81
Einkommensbereinigung :103,50
Kindergeld Einkommen :164
Zu berücksichtigendes Gesamteinkommen :673,31

Regelleistung :359
Regelleistung 287 (Kind 14 Jahre)
Mehrbedarfe 43
Unterkunft + Heizung 432,89
Gesamtbedarf 1121,09

Also ist das richtig oder falsch ???
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Beata meinte:
Also ist das richtig oder falsch ???
Noch ist die Riestersache nicht geklärt, berücksichtigt wurden von der Arge nämlich genau 4 €. Das ist noch nicht einmal der Sockelbeitrag, da der Freibetrag sonst um 1 Euro höher ausfallen müsste.

Meine (vorläufige) Rechnung:

700 * 20 % = 140 €
212,50 * 10 % = 21,25 €
Werbungskostenpauschale = 15,33 €
Riesterbeitrag = 5 €
________________________________
insgesamt: 181,58
lt. Arge 180,58
Differenz zu Deinen Lasten = 1 €

Die Einkommensbereinigung setzt sich aus der Versicherungspauschale (30 €), den Fahrtkosten (50,60 €) und der KFZ-Haftpflicht (23 € ??) zusammen.

Kann es sein, dass die KFZ-Versicherung tatsächlich 10 Cent weniger kostet? Um diesen Betrag weicht meine Rechnung nämlich diesmal vom Ergebnis im Bescheid ab.

https://www.arbeitsagentur.de/zentr...etzestext-11-SGB-II-Zu-beruecks-Einkommen.pdf

Im Anhang des verlinkten Dokuments wird die Berücksichtigung der Riesterrente in verschiedenen Beispielen näher erläutert.

Ich denke, dass dir das erst mal weiter hilft. Unabhängig davon kannst du aber von der Arge noch eine nachvollziehbare Berechnung deines Bescheides anfordern und dann schaun wir nochmal drüber.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten