Freibeträge für ALG II Bezieher steigen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

angy

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1
Bewertungen
0
Freibeträge für Langzeitarbeitslose steigen
08. Jul 12:42

Wartende Erwerbslose
Bild vergrößern
Wartende Erwerbslose
Foto: dpa
Wer als langzeitarbeitslos gilt, darf ab Oktober mehr dazuverdienen. Die Vereinbarung des Job-Gipfels von Regierung und Union ist damit Gesetz.

www.netzeitung.de/arbeitundberuf/347605.html
 

ericohh

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Juli 2005
Beiträge
73
Bewertungen
0
Verstehe Ich das Richtig ?

Bei einem Nebeneinkommen von 400€ werden mir 80€ nicht angerechnet?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Nicht richtig. bei 400 sind die ersten 100 frei, dann von den restlichen 300 20%. Macht 160€
 
E

ExitUser

Gast
Allerdings wurde schon mehrfach angekündigt, dass die Umstellung nicht zeitgleich bei vielen HEs gleich automatisch auch im Okt. stattfinden wird, weil die die Berechnungssoftware nicht so schnell umstellen könnten angeblich.
Sie wollen es so machen, dass nur Leute nach dem Ende einer Bezugsperiode beim Folgeantrag dann in den Genuss der neuen Regelung kommen.
Das heisst z. B. , wen einer ab 01.07 z. B. nun für bis zum Dez bewilligt bekommt, bekommt er erstmals im JAN 2006 nach der neuen Zuverdienstregelung.
Da hat man sich wieder etwas vom Feinsten ausgedacht, um Gelder zu sparen.
Deshalb sind derzeit auch ungewöhnlich lange Bewilligungszeiträume keine Seltenheit mehr. Es gibt schon Leute, die bis zum April 2006 ihen Folgeantrag bekommen haben. würg :kotz:
 
E

ExitUser

Gast
gelibeh meinte:
Nicht richtig. bei 400 sind die ersten 100 frei, dann von den restlichen 300 20%. Macht 160€
Dafür fallen aber die Versicherungspauschale, die KFZ Haftpflicht und die Werbungskosten weg... kann heißen, es bleibt letztlich weniger als vorher...

Gruß
 
E

ExitUser

Gast
Irgendwie scheint die Tabelle nicht zu stimmen.
Mein Mann arbeitet voll und erhält knapp die Hälfte von dem, was dort als derzeitiger Freibetrag angeführt wird. Und ich habe es selbst auch schon mal nachgerechnet. Es stimmt.
 

fishmam1

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
129
Bewertungen
0
Lillybelle meinte:
Irgendwie scheint die Tabelle nicht zu stimmen.
Mein Mann arbeitet voll und erhält knapp die Hälfte von dem, was dort als derzeitiger Freibetrag angeführt wird. Und ich habe es selbst auch schon mal nachgerechnet. Es stimmt.


Ist sowieso eine ganz vertrackte Rechnung,je mehr Mann / Frau verdient um so niedriger ist der Freibetrag :-((.Ist bei meinem Mann genauso.
Ich finde es lachhaft von Hinzuverdienst zu sprechen wenn jemand vollberufstätig ist.Aber wahrscheinlich soll er noch einen Job nebenbei annehmen :-((.
Gruß
Karin
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten