Fragen zur Vermögensumwandlung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
H

Hilfee

Gast
vielen Dank für eure Bemühungen !

Jetzt habe ich noch eine Frage ( es werden leider nicht weniger ) zu "Vermögensumwandlung".
Ich weis, dass man private Sachen verkaufen darf soweit sie nicht den entspr. Betrag nicht übersteigt ( glaube Freibetrag ). Meine 2 Fragen dazu an euch:

1) muss ich angeben um welche Gegenstände ( z.B. Schrank, gebrauchter Computer ... ) es sich handelt, wenn man etwas verkauft ( ohne Gewinn ). Gibt es dazu eine gesetzliche Richtlinie, die besagt, dass man die verkauften Gegenstände benennen muss ?
2) Muss ich dem Jobcenter schriftlich oder mündlich mitteilen, dass man wegen Not, private Gegenstände verkauft hat, um sich Lebensmittel zu besorgen ?

Sollte das hier nicht hinein passen, bitte ich um Nachsicht und bitte dieses Thema entspr. zu verlegen. Vielen Dank


Da diese Fragestellung überhaupt nix mit deinen Ursprungsthema zutuen hat, habe ich diese abgetrennt und dafür ein eigenständiges Thema eröffnet und dazu die Themenüberschrift angepasst. Gruss axellino
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Hallo Hilfee,

ergänzend zur Antwort von hans wurst solltest du bedenken, dass du keine Gegenstände verkaufen solltest, die du im Rahmen einer Erstausstattung erhalten hast.
 
H

Hilfee

Gast
Hallo Hilfee,

ergänzend zur Antwort von hans wurst solltest du bedenken, dass du keine Gegenstände verkaufen solltest, die du im Rahmen einer Erstausstattung erhalten hast.
Hallo, vielen Dank für eure Antworten und Ratschläge.
Nein, das sind keine Gegenstände die ich im Rahmen einer Erstausstattung erhalten habe. Nur rein private Gegenstände, die ich schon VOR meinen Erstantrag besessen habe.

Meine Frage ist nicht unbegründet, da mir das JC genau diesen Vorwurf macht und das auch noch schriftlich. Ja, das muss man sich mal vorstellen .... deshalb war ich unsicher. Ich muß verkaufte private Gegenstände dem
1) Jobcenter mitteilen
2) müsse ich die verkauften Gegenstände "benennen"
Ich habe meine eigenen privaten Gegenstände wegen "NOT" veräußert. Dass sind "NOTVERKÄUFE" um mir Lebensmittel kaufen zu können.

Wenn man durch den Verkauf von Gegenstände ( keine großen Beträge ), sein Konto ein wenig ausgleichen muss, damit man nicht noch mehr ins minus ( - ) fällt und ich nicht einen Brief von meiner Kasse bekomme, ist das nicht rechtens das zu machen. Sprich, trotz all dem, wäre ich immer noch weit im minus.

Zu meiner 2ten Frage
2) Muss ich dem Jobcenter schriftlich oder mündlich mitteilen, dass man wegen Not, private Gegenstände verkauft hat, um sich Lebensmittel zu besorgen ?
habe ich vergessen das zu erwähnen.

Soviel ich weis, muß man plus ( + ) Buchungen dem JC mitteilen, schriftlich ( rein zur Absicherung mit Eingangstempel ) damit man sich im nachhinein nicht rechtfertigen muß. Genau das habe ich getan. Daraus folgt dann ein Schreiben, wonach ich meine schon vorhandenen Gegenstände "benennen " muss. ??
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.411
Bewertungen
27.080
Daraus folgt dann ein Schreiben, wonach ich meine schon vorhandenen Gegenstände "benennen " muss. ??
Hängt das auch mit dem Hausbesuch zusammen?

Anscheinend möchte man wissen, ob du Vermögen in Sachwerten verschwiegen hast oder durch An+Verkauf handel mit Gewinn betreibst....
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Hilfee! Du musst Geldeingänge erklären und nachweisen, unabhängig davon, worum es sich handelt.

Um zu beurteilen, ob der JC-Mitarbeiter da übers Ziel hinausschießt, müsste man den genauen Wortlaut kennen.

Gruß
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.761
Bewertungen
4.307
Meine Frage ist nicht unbegründet, da mir das JC genau diesen Vorwurf macht und das auch noch schriftlich. Ja, das muss man sich mal vorstellen .... deshalb war ich unsicher. Ich muß verkaufte private Gegenstände dem
1) Jobcenter mitteilen
2) müsse ich die verkauften Gegenstände "benennen"

Zu diesen hier und auch zu dein anderen Thema,

https://www.elo-forum.org/alg-ii/18...ruefprotokolls-pruefauftrags-hausbesuchs.html

nun aber Butter bei de Fische, denn das ganze was Du hier schreibst und deine eröffneten Themen, ergeben für mich keinen Sinn und Zusammenhang.

Hier in deinen Thema vom 09.03.2017

https://www.elo-forum.org/alg-ii/18...stung-sicherung-lebensunterhaltes-sgb-ii.html

schreibst Du,

" Die Voraussetzungen für eine wirksame Antragstellung liegen nicht vor,....."

und daraus ergibt sich dann für mich, das Du derzeit kein Kunde beim JC bist und dazu stelle ich mir dann die Frage, warum Du dich derzeit überhaupt gegenüber dem JC erklären müsstest, betreffend Vermögensumwandlung und wie ist im ganzen Zusammenhang dann der angeblich bei Dir stattgefundene Hausbesuch zu verstehen ??

Es gab ja nun schon mehere Themen von Dir, die für mich und sicher auch für andere User im Zusammenhang absolut nicht nachvollziehbar waren und nun kommen wieder 3 im März neu eröffnete Themen von Dir dazu. :rolleyes:

Darum kläre uns mal gründlich auf, wie der ganze Zusammenhang und der Ablauf deiner eröffneten Themen zu verstehen ist. :animaus:

Oder gilt ggfls. diese Aussage von Dir aus deinen Thema vom 09.03.2017

Aber nur um die mal ein bisschen zu beschäftigen. ( sorry )

dann auch für die Ratgebenden hier im Forum :icon_kinn:

das Schreiben würde ich gern mal sehen, rein informativ falls es noch jmd. trifft

Dieses Schreiben würde ich auch nur zu gerne, anonymisiert und mit Datum sehen wollen :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten