• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Marlis

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 September 2007
Beiträge
4
Bewertungen
1
Hallo
habe eine Frage zu den Bedingungen um überhaupt einen Antrag stellen zu können.
sitze heute schon seit 3 Stunden hier um einen Antrag zu formuliern. Jetzt bekam ich von euch den Newsletter und diesen Musterantrag.:icon_dampf:

es darum:

Dabei gilt folgendes:

1. Der Überprüfungsantrag gilt nur Betroffene, deren Warmwasser in den Heizkosten enthalten ist.
2. Es wurde ein prozentualer Abzug von den Heizkosten (!!!) vorgenommen oder
3. ein sonstiger pauschaler Abzug vorgenommen, der deutlich über den im Überprüfungsantrag lag/liegt.
4. Auf keinen Fall sollte von Euch ein Antrag gestellt werden, wenn Warmwasser, das nicht in den Heizkosten enthalten ist oder wenn für das Warmwasser für das eine separate Abrechnung vorliegt.
5. Sollten die prozentualen Abzüge unter den im Überprüfungsantrag genannten Beträge für Jahre 2005 bis heute liegen, dann stellt bitte auch keinen Antrag.
6. In den fällen 4-5 könnte es nämlich passieren, dass dann von Euch Geld zurück gefordert wird

Punkt 4:
wir bekommen eine Gesamtheizkostenabrechnung erstellt von Techem in der die Warmwasserkosten prozentual aufgeteilt werden ( 6 ParteienHaus)
Wir bezahlen jedoch 70 Euro heizkostenvorrauszahlungen und 35 Euro WW Vorauszahlungen
WW ist extra augeführt nach unserem Verbrauch laut WW Zähler.

Das Amt zieht komplett die 35 Euro im Monat in der KDU ab

Kann man einen ÜAntrag stellen?

Vielen dank
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Warmwasser-Nachzahlung bei Hartz IV - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprü

Es wäre ja schon mal gut, wenn man lesen würde, was im Forum steht
Infos zur Abwehr von Behördenwillkür Das Amt verlangt unmögliches von dir? Will dich zu etwas zwingen, was dich weder weiter bringt, noch für sonst etwas gut ist? Man will dich mit allen Mitteln aus der Statistik? (Leistungsbezug) bringen? Hier kommen alle Formen der möglichen Abwehr hinein. Ausdrücklich gibt es hier auch fundierte rechtliche Informationen. BITTE HIER KEINE FRAGEPOSTINGS EINSTELLEN !
Es besteht hier keine Möglichkeit diese zu beantworten!
Deshalb habe ich es mal verschoben


Wenn Eurer Warmwasser 35 Euro pro Monat ????? ist, dann verbraucht ihr deutlich mehr, als in dem Betrag enthatlen ist. Deshalb kann hier kein Antrag gestellt werden, da Euer tatsächlicher Verbrauch abgezogen wird.
Den Antrag kann man auch nur stellen, wenn eine Extraabrechnung nicht möglich ist, das Warmwasserzubereitung in den Heizkosten enthalten ist.
 

Marlis

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 September 2007
Beiträge
4
Bewertungen
1
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

und was ist wenn in diesem Betrag auch die Stromkosten/Betriebstrom der Heizanlage mit WW-Bereitung als Gesamtkosten des hauses enthalten ist?
die werden dann auf die QM der einzelnen Mieter aufgeteilt

wir bezahlen ja immer nur Anteile an den Gesamtkosten des ganzen Hauses
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Sorry, Martin, aber ich würde auf jeden Fall (Eingangsposting) einen Antrag stellen, denn hier wird nicht die Warmwasseraufbereitungsenergie gemessen, sondern es wird nach Heizkostenverordnung § 8 (oder § 9) der Energieanteil rechnerisch hergeleitet, nicht aber wirklich "gemessen" bzw. abgelesen. Und wenn der so wie hier bei 35 € liegt ... also neeee.

Ist auch beim BSG anhängig und darauf würde ich im Überprüfungsantrag verweisen:
B 14 AS 154/10 R
Vorinstanz: LSG München, L 16 AS 532/09
Ist eine nach Maßgabe der §§ 8, 9 HeizkostenV vorgenommene Abrechnung der Warmwasserkosten als konkrete Erfassung derselbigen anzusehen, so dass anstelle des pauschalierten Warmwasserabschlages die konkret ausgewiesenen Warmwasserkosten von den Unterkunfts- und Heizkosten iS des § 22 Abs 1 SGB 2 abzuziehen sind?
Quelle: siehe BSG-Seite unter "anhängige Rechtsfragen"

4. Auf keinen Fall sollte von Euch ein Antrag gestellt werden, wenn das Warmwasser nicht in den Heizkosten enthalten ist oder wenn für das Warmwasser eine separate Abrechnung vorliegt.
Sehe ich anders, denn in der Regel liegt der Betrag dann über der (angeblich) im Regelsatz enthaltenen Pauschale für Warmwasseraufbereitungs-, also Energiekosten und ich befürchte, dass in vielen Fällen auch reine Wasserkosten von den Leistungsempfängern mitbeglichen wurden, die eindeutig zu den KdU gehör(t)en oder aber eben zumindest der Betrag viel zu hoch liegt (kann man ja ausrechnen, ob die Gesamtpauschalen der BG höher oder niedriger liegen), da rechnerisch ermittelt (Heizkostenverordnung) und nicht "gemessen" (BSG-Vorgabe in besagtem älteren Urteil).

Meine Meinung.

Nachtrag:
Wenn mit Punkt 4 (auch noch mal) der Fall gemeint ist, in dem das Warmwasser über Stromboiler z.B. aufbereitet wird, ja, dann kein Antrag, weil man die Energie dafür ja bereits aus der RL bezahlt mit der Stromrechnung, bringt ja nix. Außer, die ARGE hat zusätzlich trotzdem noch mal die Pauschalen abgezogen, was leider vorkommt :s
 

grahan

Neu hier...
Mitglied seit
29 Mai 2008
Beiträge
19
Bewertungen
1
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Hallo,

berücksichtige Heizkosten sind 53 euro,
davon werden 11,64 euro abgezogen.

wir sind 2-Personen-Haushalt.

Macht es sinn den Überprüfungsantrag zu stellen?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

11,64 : 2 Personen = 5,82 €

der Abzug der Pauschalbeträge stimmt also zur Zeit (wenn ihr über's Heizsystem euer WW aufbereitet und nicht über Strom).

Frage ist: Wie sah es in den Jahren rückwirkend bis 01.01.2006 aus, stimmte der Abzug da ebenfalls? Siehe hier: *klick*
 

grahan

Neu hier...
Mitglied seit
29 Mai 2008
Beiträge
19
Bewertungen
1
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Hallo,

bin nochmal die Bescheide durchgegangen
wir heizen über Gas und darüber läuft auch der Warmwasserboiler

2008

Heizkosten 45 Euro
Abzug für Warmwasser 8,10 Euro

--> Umzug in andere Wohnung (55qm vorher 45qm)

ab 10/2008

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 11,94 Euro

bis 6/2009

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 11,94 Euro

Ab 7/2009

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 12,22 Euro

Ab 2010

Heizkosten 53 Euro
Abzug für Warmwasser 11,64 Euro

steige bei der Rechnung nämlich nicht durch
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Hier nochmal die Beträge. Ihr seit zu zweit?
Dann gelten für Euch die 90% und diesen Betrag mal 2

1. Januar 2005 bis 30. Juni 2007 (345 Euro für alleinstehende Erwachsene = 100%)
Überprüfungsantrag Muster § 44 SGB X Warmwasserzubereitung

Regelleistung 100% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 6,22 Euro
Regelleistung 90% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,60 Euro
Regelleistung 80% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 4,98 Euro
Regelleistung 60% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 3,73 Euro
1. Juli 2007 bis 30. Juni 2008 (347 Euro für alleinstehende Erwachsene = 100%)
Regelleistung 100% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 6,26 Euro
Regelleistung 90% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,63 Euro
Regelleistung 80% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,01 Euro
Regelleistung 60% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 3,76 Euro
1. Juli 2008 bis 30. Juni 2009 (351 Euro für alleinstehende Erwachsene = 100%)
Regelleistung 100% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 6,33 Euro
Regelleistung 90% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,70 Euro
Regelleistung 80% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,06 Euro
Regelleistung 60% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 3,80 Euro
Ab 1. Juli 2009 (359 Euro für alleinstehende Erwachsene = 100%)
Regelleistung 100% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 6,47 Euro
Regelleistung 90% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,82 Euro
Regelleistung 80% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 5,18 Euro
Regelleistung 70% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 4,53 Euro
Regelleistung 60% Anteil der Warmwasserzubereitung in Höhe von 3,88 Euro
(aus: Schreiben des BMAS vom 11.01.2010 an die zuständigen Landesministerien bzw.
Senatsverwaltungen, Bundesagentur für Arbeit, kommunale Spitzenverbände und Deutscher
Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V. Az.: II2b6 29101/1)

Hallo,

bin nochmal die Bescheide durchgegangen
wir heizen über Gas und darüber läuft auch der Warmwasserboiler

2008

Heizkosten 45 Euro
Abzug für Warmwasser 8,10 Euro

--> Umzug in andere Wohnung (55qm vorher 45qm)

ab 10/2008

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 11,94 Euro

bis 6/2009

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 11,94 Euro

Ab 7/2009

Heizkosten 90 Euro
Abzug für Warmwasser 12,22 Euro

Ab 2010

Heizkosten 53 Euro
Abzug für Warmwasser 11,64 Euro

steige bei der Rechnung nämlich nicht durch
 

pigbrother

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
1.217
Bewertungen
219
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Ich habe einen Mietvertrag über 175,-- €
Darin sind Heizung und Warmwasser enthalten.

Von der Arge bekomme ich aber nur 168,53 für Unterkunft und Heizung ausbezahlt.
Somit werden 6,47 € für Warmwasser abgezogen.

Bin 1 Person

Also Antrag stellen? :confused:
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.247
Bewertungen
75
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

@biddy
du schreibst, wenn man z.B einen Stromboiler hat, dann ist der Betrag schon im RS drin?

ich bekomme nämlich garnichts aufgelistet.
Bei mir steht das so:

2 Personen, jeder seinen RS, und dann jeder die halbe Miete je 220€= 440€ (wir zahlen 390,67warm), sprich, Heizkosten wären dann 50,67€? (wir zahlen 86€/Monat für Strom)

Mehr steht da nicht aufgeschlüsselt. Wir heizen über Strom udn kriegen Warmwasser über Strom (NT/HT, Arge zahlt Endrechnung pauschal immer komplett den NT).

ich steig da nicht durch.

Sie haben auch vor paar Monaten einfach mal eben 8€ erhöht, wie und warum, keine Ahnung, steht ja nur immer ein Gesamtbetrag da; ich denke, so bin ich besser bedient, als wenn ich da jetzt nen Aufstand machen würde wegen Heizung blabla, da sie ja praktisch den kompletten Nachtstrom zahlen (also alles ab 22Uhr)
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Lest doch mal bitte richtig.
Den Antrag sollen nur Leute stellen, deren Warmwasserzubereitung ind den Heizkosten enthalten ist udn worüber es keine getrennte Abrechnung gibtd.

Wer Warmwasser über den Haushaltsstrom oder dafür eine Extraabrechnung hat, stellt bitte diesen Antrag nicht.

Ist es denn so schwer den Text mal ganz zu lesen und vor allen in Ruhe?
@biddy
du schreibst, wenn man z.B einen Stromboiler hat, dann ist der Betrag schon im RS drin?

ich bekomme nämlich garnichts aufgelistet.
Bei mir steht das so:

2 Personen, jeder seinen RS, und dann jeder die halbe Miete je 220€= 440€ (wir zahlen 390,67warm), sprich, Heizkosten wären dann 50,67€? (wir zahlen 86€/Monat für Strom)

Mehr steht da nicht aufgeschlüsselt. Wir heizen über Strom udn kriegen Warmwasser über Strom (NT/HT, Arge zahlt Endrechnung pauschal immer komplett den NT).

ich steig da nicht durch.

Sie haben auch vor paar Monaten einfach mal eben 8€ erhöht, wie und warum, keine Ahnung, steht ja nur immer ein Gesamtbetrag da; ich denke, so bin ich besser bedient, als wenn ich da jetzt nen Aufstand machen würde wegen Heizung blabla, da sie ja praktisch den kompletten Nachtstrom zahlen (also alles ab 22Uhr)
 

pigbrother

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
1.217
Bewertungen
219
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Den Text habe ich gelesen ... :icon_kinn:

Aber bei mir sind bei der Miete nicht mal Heizkosten benannt.

Aber dennoch Abzug!
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Dann schau doch mal bitte in deinen Mietvertrag, da steht ja drinnen, was Nettokaltmiete ist, was heizkosten sind und was Nebenkosten sind. ich gehe davon aus, dass Du nicht mit Strom heizt?
Der Boiler läuft aber über Strom. also musst Du den Strom über deinen Regelsatz bezahlen und keinen Überprüfungsantrag stellen.

Den Text habe ich gelesen ... :icon_kinn:

Aber bei mir sind bei der Miete nicht mal Heizkosten benannt.

Aber dennoch Abzug!
 

Sniper1

Neu hier...
Mitglied seit
16 Mai 2009
Beiträge
17
Bewertungen
0
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Hallo zusammen,
ich bin jetzt auch mal meine Bescheide durch gegangen.
BG ich alleinerziehend mit 1 Kind jetzt 10 Jahre alt.

ich fasse mal kurz zusammen wenn das reicht:

von November 2006 bis September 2009 wurden pauschal 18% Ww abgezogen

ab 01.10.09 Ww Abzug 6,79 bei mir und 4,75 bei meinem Kind
ab 01.04.10 Ww Abzug 6,47 bei mir und 4,53 bei meinem Kind

Lohnt ein Überprüfungsantrag? Unsere KdU werden vom Landkreis bezahlt. Müsste ich den Antrag dann dort stellen oder direkt bei dem Arbeitsamt welche unsere Regelleistung zahlt oder sicherheitshalber an beide.

Der ganze Papierkram überfordert mich immer ein wenig:confused:

Vielen Dank und LG Sniper
 

pigbrother

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
1.217
Bewertungen
219
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

NOCHMAL

Mein Mietvertrag lautet MIETE 175,--
Darin ist ALLES enthalten!
Es ist nur 1 Zimmer.

Keine Nebenkosten, keine Heikosten, Nix
dennoch der Abzug von der ARGE
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Wie hoch war den der Betrag bei den 18%. Sollte der höher gewesen sein, wie in der tabelle von mir, dann stellen. Selbst für 30 Cent.
Sollte der Betrag niedriger sein, wie in der Tabelle (die ist aufgeschlüsselt in die einzelnen Jahre), dann auf keinen Fall.
Hallo zusammen,
ich bin jetzt auch mal meine Bescheide durch gegangen.
BG ich alleinerziehend mit 1 Kind jetzt 10 Jahre alt.

ich fasse mal kurz zusammen wenn das reicht:

von November 2006 bis September 2009 wurden pauschal 18% Ww abgezogen

ab 01.10.09 Ww Abzug 6,79 bei mir und 4,75 bei meinem Kind
ab 01.04.10 Ww Abzug 6,47 bei mir und 4,53 bei meinem Kind

Lohnt ein Überprüfungsantrag? Unsere KdU werden vom Landkreis bezahlt. Müsste ich den Antrag dann dort stellen oder direkt bei dem Arbeitsamt welche unsere Regelleistung zahlt oder sicherheitshalber an beide.

Der ganze Papierkram überfordert mich immer ein wenig:confused:

Vielen Dank und LG Sniper
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Dann lasst Euch eine vernüftige Nebenkostenabrechnung ausstellen. Darauf besteht ein Recht, sonst müsstet ihr nämlich keine Nebenkosten bezahlen
@biddy
du schreibst, wenn man z.B einen Stromboiler hat, dann ist der Betrag schon im RS drin?

ich bekomme nämlich garnichts aufgelistet.
Bei mir steht das so:

2 Personen, jeder seinen RS, und dann jeder die halbe Miete je 220€= 440€ (wir zahlen 390,67warm), sprich, Heizkosten wären dann 50,67€? (wir zahlen 86€/Monat für Strom)

Mehr steht da nicht aufgeschlüsselt. Wir heizen über Strom udn kriegen Warmwasser über Strom (NT/HT, Arge zahlt Endrechnung pauschal immer komplett den NT).

ich steig da nicht durch.

Sie haben auch vor paar Monaten einfach mal eben 8€ erhöht, wie und warum, keine Ahnung, steht ja nur immer ein Gesamtbetrag da; ich denke, so bin ich besser bedient, als wenn ich da jetzt nen Aufstand machen würde wegen Heizung blabla, da sie ja praktisch den kompletten Nachtstrom zahlen (also alles ab 22Uhr)
 

Sniper1

Neu hier...
Mitglied seit
16 Mai 2009
Beiträge
17
Bewertungen
0
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

Wie hoch war den der Betrag bei den 18%. Sollte der höher gewesen sein, wie in der tabelle von mir, dann stellen. Selbst für 30 Cent.
Sollte der Betrag niedriger sein, wie in der Tabelle (die ist aufgeschlüsselt in die einzelnen Jahre), dann auf keinen Fall.
der pauschale Abzug lag bei 17,10€ für beide.

Stelle ich den Antrag beim Landkreis, weil die zahlen ja die KdU.
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
22.328
Bewertungen
4.170
AW: Fragen zu: Warmwasser-Nachzahlung - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfu

der pauschale Abzug lag bei 17,10€ für beide.

Stelle ich den Antrag beim Landkreis, weil die zahlen ja die KdU.
Es ist völlig egal bei welcher Behörde du den Antrag stellst. Die müssen den weiterleiten. § 16 SGB I
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten