Fragen zu meiner jetzigen EGV (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Hallo,

ich bin durch zufall auf das Forum gestoßen und muss sagen mir gefällt es hier jetzt schon ;)

Also zu meiner Sache:

Als erstes ich bin unter 25.

so ich habe im Februar 2012 meine EGV unterschrieben und auch sofort dann eine Maßnahme bekommen.
Die EGV geht bis zum 31.08.2012 und meine Maßnahme geht bis 30.09.2012.

Meine erste Frage ist also muss ich im Monat 9 dort hingehen ? Weil die EGV läuft ja am 31.08.2012 ab ?

Meine 2. Frage ich will den mist nicht nochmal machen und werde das nächste mal nichts mehr unterschreiben. Meine SB sagte mir damals wenn ich das nicht unterschreibe Kürzt sie mich um 100%. Darf die das denn ?

Wie sollte ich mich am besten Verhalten ?
Ich bin ziemlich unerfahren mit den ganzen Gesetzten und allem drum und dran.

Ich hoffe ich bin im richtigen unterforum gelandet, wenn nicht bitte Verschieben, Danke.
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.569
Bewertungen
211
Herzlich Willkommen!

Vermutlich könntest Du im September zu Hause bleiben, aber welche Unterlagen wurden von Dir beim Maßnahmeträger unterschrieben?
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Herzlich Willkommen!

Vermutlich könntest Du im September zu Hause bleiben, aber welche Unterlagen wurden von Dir beim Maßnahmeträger unterschrieben?

Alle die mir Vorgelegt wurden. Ich weiß es war ein Fehler alles zu unterschreiben.

Was mich auch noch stuzig macht: In meiner EGV steht das die bis 31.08.2012 geht aber auch das die Maßnahme bis 30.09.2012 geht. Also wohl doch nichts mit zuhause bleiben ?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.204
Bewertungen
3.451
so ich habe im Februar 2012 meine EGV unterschrieben und auch sofort dann eine Maßnahme bekommen.
Die EGV geht bis zum 31.08.2012 und meine Maßnahme geht bis 30.09.2012.

Meine erste Frage ist also muss ich im Monat 9 dort hingehen ? Weil die EGV läuft ja am 31.08.2012 ab ?
Vorsicht mit Abbruch der Maßnahme und dem damit verbundenen Schadenersatz.


Meine 2. Frage ich will den mist nicht nochmal machen und werde das nächste mal nichts mehr unterschreiben. Meine SB sagte mir damals wenn ich das nicht unterschreibe Kürzt sie mich um 100%. Darf die das denn ?

Keinesfalls darf die Erfüllung des Anspruchs auf Leistungen der Grundsicherung zum Lebensunterhalt von der Unterzeichnung der EGV abhängig gemacht werden. Das gilt auch für erwerbsfähige Hilfebedürftige unter 25 Jahren (BSG vom 22.9.2009 – B 4 AS 13/09 R).
https://www.elo-forum.org/eingliederungsvereinbarung/76689-eingliederungsvereinbarung-egv-man-darueber-wissen-sollte-update.html
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Und nächstes Mal nimmts Du jemanden als Beistand nach §13 SGBX mit zum Jobcenter. Mal sehen, ob sie dann noch mal sagt, dass sie Dich mit 100% sanktionieren will, wenn Du die EGV nicht unterschreibst.
Kannst Du die EGV ohne persönliche Daten einscannen und eine eventuelle Zuweisung in die Maßnahme? Dann können wir mal gucken, wie lange die Maßnahme geht. Das Ende einer EGV-Gültigkeit ist nicht gleichzeitig das Ende der Maßnahme. Da zählt das Enddatum was in der EGV/Zuweisung steht.
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Sorry das ich das jetzt erst gelesen habe. Also in der EGV steht drin das die Maßnahme bis 30.09.2012 geht, von daher werde ich auch so lange dahin gehen.

Nächsten Donnerstag hab ich einen neuen Termin für eine neue EGV, aber diese werde ich nicht gleich unterscheiben, sondern erst einscannen und hier hochladen :cool:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Geh möglichst mit Beistand hin und lass Dir nicht drohen. Man muss keine EGV sofort unterschreiben. Notfalls macht der SB dann die EGV als Verwaltungsakt. Aber einem Verwaltungsakt kann man widersprechen.
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Guten Morgen,

ich war ebend beim Jobcenter und habe meine neue EGV nicht unterschrieben. Ich habe jetzt bis zum 13.09.2012 Zeit diese zu Prüfen.

So jetzt muss ich erstmal zu Maßnahme :/ ich Scan die neue EGV heute nachmittag ein.
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
So hier nun die eingescannte EGV. Ich hoffe ihr könnt mir helfen alles was nicht rechtens ist aufzudecken ;)

Ich habe bis zum 13.09.2012 Zeit. wenn ich mich bis dahin nicht gemeldet habe beim JC kommt der VA
Ich würde gern das mit den Bewerbungen raushaben ist das machbar ?

Vielen Dank
 
E

ExitUser

Gast
Ist dein JC eine Optionskommune?

mit folgender Zielstellung:

Aufnahme einer sozailversicherungspflichtigen Beschäftigung
Beendigung der Hilfebedürftigkeit

Die beiden anderen Punkte gehören nicht in eine EGV .
Persönliche Verhältnisse gehen SB mit Sicherheit nichts an.

1.

Der erste Absatz gehört nicht in eine EGV, es ist gesetzlich geregelt, dass man dies tun muss.

a) JC Salzlandkreis

In meinen Augen steht da alles was dein SB so wie so machen muss weil es sein Job ist.

b) erwerbsfähiger Leistungsberechtigter

5 schriftliche Bewerbungen pro Monat.

Gibt der Arbeitsmarkt so viel Angebote für dich her?
Finde das ein wenig viel 5 schriftliche zu verlangen.

die Vorlage der Bewerbungsaktivitäten hat monatlich....

In einer EGV werden keine Termine festgelegt.
Der SB muss eine schriftliche Einladung zum Termin schicken.

andere Bewerbungen sind nachzuweisen durch Vorlage des Bewerbungsnachweiblattes

Also werden noch Bewerbungsbemühungen verlangt!?

Verpflichtung, sich auf VV des JC xxx, schriftlich, xxx zu bewerben.

Wie kann der SB hier verlangen, dass man sich schriftlich auf die VV bewerben muss, es gibt VV da steht drin bitte telefonisch oder bitte persönlich.
Wenn das drin steht und du bewirbt sich aber nun telefonisch weil so verlangt / gewünscht, will SB dich dann sanktionieren ?

die Bewerbungen haben in Form und Inhalt dem aktuellen Standard zu entsprechen .....

Was ist wenn du jetzt keinen PC keinen Drucker hättest, will SB dich dann sanktionieren weil du dich handschriftlich beworben hast ?

Wenn Sie im Zeitraum vom bis....werden keine Leistungen, wie Regelbedarf und Kosten der Unterkunft gewährt und zwar für drei Monate.

1. Sanktion = 100 % Regelbedarf. Kosten der Unterkunft werden weiter übernommen
2. Sanktion = 100 % Regelbedarf und Kosten der Unterkunft.

Verpflichtung, bei Bestehen eine Arbeitsverhältnisses alle Handlungen zu unterlassen.....

Unnützes Blabla

Teilnahme an Eingliederungsmaßnahmen

Weitere Teilnahme an der zugewiesenen AGH

:icon_evil:

Inhalte, Schwerpunkte, Tätigkeiten .....
wurden am 30.08.20125 :icon_eek: nochmals konkret und verständlich erläutert.


Stimmt das ? Was wurde da erläutert?

Die zugewiesene AGH mit .... ab 01.03.2012 wird ohne unentschuldigte Fehlzeiten besucht.

Hast du eine neue Zuweisung bekommen?
Die Maßnahme vom 01.03. läuft doch jetzt bald aus, oder
Was musst du da eigentlich machen in der Maßnahme?

Zeitraum von 01.03. - 30.09. sowie während einer möglichen Verlängerung

Aha also bis 30.09.

Verlängerung :icon_evil:

Nebenpflichten

Sicherstellung der Erreichbarkeit am Wohnort

Man muss jeden Werktag postalisch erreichbar sein.
Das heißt du musst jeden Tag deinen Postkasten leeren.

Veränderungen sind unverzüglich mitzuteilen

Das ist gesetzlich geregelt, dass man diese tun muss. Braucht also nicht in einer EGV stehen.

Berechtigung des jC zur Übermittlung von vermittlungsrelevanten Daten an ....

Dem musst du Nicht zustimmen. Datenschutz / Sozialgeheimnis

In der ganzen EGV kann ich nicht lesen das JC die Kosten für die schriftlichen Bewerbungen und auch die Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstattet.
Oder habe ich das überlesen ?

So viele Rechtsfolgenbelehrungen in einer einzigen EGV :icon_neutral:

Wo ist das Feld wo der SB unterschreiben muss?
Nachtrag: Habs gefunden :icon_mued:

Ich hatte was zu sagen, reicht das :biggrin:
 

kaiserqualle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
2.498
Bewertungen
1.660
Hallo GhostRider88,

hat keiner was dazu zu sagen ?
ich hab mal deine EGV zu einem Dokument zusammengefasst.

(und nachanonymisiert)



Ausserdem hab ich auch was zu sagen ;-)

@Sperling hat nicht mehr viel übriggelassen.

So,
Die Nacherfüllungsfrist von 3 Monaten, die sich der Optionskreis gewährt ist unglaublich. Bei den meisten ist 14 Tage bis 4 Wochen üblich, selbst die BA gibt sich in den Fachlichen Hinweisen zu § 15 SGB II nur 4 - 6 Wochen unter 4.2 S.15, Rz. (15.36)

Es fehlt die konkrete Angabe zur Kostenerstattung pro Bewerbung und das Jahresbudget, das gleiche für die Fahrtkosten.
 

Anhänge:

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Erstmal Vielen Dank für deine Mühe ;)

Ist dein JC eine Optionskommune?

lauft der Wikipedia liste ( Liste der Optionskommunen ) JA

mit folgender Zielstellung:

Aufnahme einer sozailversicherungspflichtigen Beschäftigung
Beendigung der Hilfebedürftigkeit

Die beiden anderen Punkte gehören nicht in eine EGV .
Persönliche Verhältnisse gehen SB mit Sicherheit nichts an.

OK

1.

Der erste Absatz gehört nicht in eine EGV, es ist gesetzlich geregelt, dass man dies tun muss.

OK

a) JC Salzlandkreis

In meinen Augen steht da alles was dein SB so wie so machen muss weil es sein Job ist.

Also kann das so drinn bleiben ?

b) erwerbsfähiger Leistungsberechtigter

5 schriftliche Bewerbungen pro Monat.

Gibt der Arbeitsmarkt so viel Angebote für dich her?
Finde das ein wenig viel 5 schriftliche zu verlangen.

Nun ja ich bin auf der suche nach einem Bestimmten Job bzw. Ausbildung und habe schon im Umkreis von 50KM fast überall Bewerbungen hingeschrieben. Meist mit Ablehnung oder nichtantwort.

die Vorlage der Bewerbungsaktivitäten hat monatlich....

In einer EGV werden keine Termine festgelegt.
Der SB muss eine schriftliche Einladung zum Termin schicken.

OK soll der SB also Streichen ?

andere Bewerbungen sind nachzuweisen durch Vorlage des Bewerbungsnachweiblattes

Also werden noch Bewerbungsbemühungen verlangt!?

Dieses Blatt muss ich sowieso ausfüllen von daher weiß ich auch garnicht wieso das drinn steht. evtl. für Telefonische bzw Persönliche Bewerbung ?

Verpflichtung, sich auf VV des JC xxx, schriftlich, xxx zu bewerben.

Wie kann der SB hier verlangen, dass man sich schriftlich auf die VV bewerben muss, es gibt VV da steht drin bitte telefonisch oder bitte persönlich.
Wenn das drin steht und du bewirbt sich aber nun telefonisch weil so verlangt / gewünscht, will SB dich dann sanktionieren ?

Das ist eine gute Frage auf die ich dir keine Antwort geben kann.

die Bewerbungen haben in Form und Inhalt dem aktuellen Standard zu entsprechen .....

Was ist wenn du jetzt keinen PC keinen Drucker hättest, will SB dich dann sanktionieren weil du dich handschriftlich beworben hast ?

Dann kommt so ein Spruch wie: "das können sie ja auf ihrer Maßnahme machen"

Wenn Sie im Zeitraum vom bis....werden keine Leistungen, wie Regelbedarf und Kosten der Unterkunft gewährt und zwar für drei Monate.

1. Sanktion = 100 % Regelbedarf. Kosten der Unterkunft werden weiter übernommen
2. Sanktion = 100 % Regelbedarf und Kosten der Unterkunft.

So kenn ich das auch. Ich war völlig geschockt als ich das in der EGV Gelesen hatte.

Verpflichtung, bei Bestehen eine Arbeitsverhältnisses alle Handlungen zu unterlassen.....

Unnützes Blabla

Teilnahme an Eingliederungsmaßnahmen

Weitere Teilnahme an der zugewiesenen AGH

:icon_evil:

Inhalte, Schwerpunkte, Tätigkeiten .....
wurden am 30.08.20125 :icon_eek: nochmals konkret und verständlich erläutert.


Stimmt das ? Was wurde da erläutert?

Eigentlich nur das ich dort weiter hingehen muss und keine Fehltage haben soll. Und halt das mit den Bewerbungen.

Die zugewiesene AGH mit .... ab 01.03.2012 wird ohne unentschuldigte Fehlzeiten besucht.

Hast du eine neue Zuweisung bekommen?
Die Maßnahme vom 01.03. läuft doch jetzt bald aus, oder
Was musst du da eigentlich machen in der Maßnahme?


Ja Meine maßnahme Läuft am 30.09.12 aus. Eine neue zuweisung in Form eines Briefes habe ich nicht bekommen. Lediglich das was in der EGV steht. Da meine Meine SB das reicht aus als Zuweisung

Auf der Maßnahme soll man eigentlich an Verschiedenen Projekten mitarbeiten. zB.: einer Jugendzeitung oder in der Holzabteilung etwas Bauen und sowas. Allerdings ist da nicht viel los eigentlich nur Hingehen Anwesenheit unterschreiben, Langweilen und wieder austragen wenn Feierabend ist.


Zeitraum von 01.03. - 30.09. sowie während einer möglichen Verlängerung

Aha also bis 30.09.

Verlängerung :icon_evil:

das heißt keine Verlängerung ?

Nebenpflichten

Sicherstellung der Erreichbarkeit am Wohnort

Man muss jeden Werktag postalisch erreichbar sein.
Das heißt du musst jeden Tag deinen Postkasten leeren.

Wird eh gemacht.

Veränderungen sind unverzüglich mitzuteilen

Das ist gesetzlich geregelt, dass man diese tun muss. Braucht also nicht in einer EGV stehen.

Also streichen lassen ?


Berechtigung des jC zur Übermittlung von vermittlungsrelevanten Daten an ....

Dem musst du Nicht zustimmen. Datenschutz / Sozialgeheimnis

OK also raus damit aus der EGV ?

In der ganzen EGV kann ich nicht lesen das JC die Kosten für die schriftlichen Bewerbungen und auch die Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstattet.
Oder habe ich das überlesen ?

Dafür gibt es einen extra Antrag in dem Steht das es pro schriftliche Bewerbung 3€ gibt. Natürlich als KANN Leistung

So viele Rechtsfolgenbelehrungen in einer einzigen EGV :icon_neutral:

Wo ist das Feld wo der SB unterschreiben muss?
Nachtrag: Habs gefunden :icon_mued:

Ich hatte was zu sagen, reicht das :biggrin:
Was sollte ich jetzt am Besten machen ? Zum SB hingehen und sagen das muss geändert werden und dann nochmal zu Prüfung mitnehmen ?

Oder auf den VA warten der am 13.09.12 Kommen wird ?
 
E

ExitUser

Gast
In meinen Augen steht da alles was dein SB so wie so machen muss weil es sein Job ist.

Also kann das so drinn bleiben ?
Kann, aber ich kann hier keine echte Hilfe oder Unterstützung erkennen.

5 schriftliche Bewerbungen pro Monat.

Gibt der Arbeitsmarkt so viel Angebote für dich her?
Finde das ein wenig viel 5 schriftliche zu verlangen.

Nun ja ich bin auf der suche nach einem Bestimmten Job bzw. Ausbildung und habe schon im Umkreis von 50KM fast überall Bewerbungen hingeschrieben. Meist mit Ablehnung oder nichtantwort.
Hast du das deinem SB schon so gesagt?

Unterstützt der SB dich nicht dabei, dass du eine Ausbildungsstelle findest?

In einer EGV werden keine Termine festgelegt.
Der SB muss eine schriftliche Einladung zum Termin schicken.

OK soll der SB also Streichen ?
Ja, denn wenn du mal einen Termin verduselst dann wirst gleich mit 100% sanktioniert weil du dich nicht an deine Bemühungen aus der EGV gehalten hast (wenn du die unterschreibst)
Schickt es SB dir eine Einladung nach § 59 SGB II in Verbindung mit § 309 SGB III und du verduselst diese Einladung bekommt du eine 10%tige Sanktion.

Außerdem solltest du bei jeder Einladung zum Termin dir den Antrag auf Fahrkostenerstattung aushändigen lassen, wenn für dich Fahrkosten anfallen.

andere Bewerbungen sind nachzuweisen durch Vorlage des Bewerbungsnachweiblattes

Also werden noch Bewerbungsbemühungen verlangt!?

Dieses Blatt muss ich sowieso ausfüllen von daher weiß ich auch garnicht wieso das drinn steht. evtl. für Telefonische bzw Persönliche Bewerbung ?
Ist ja okay für telefonischen oder persönliche Bewerbungen, aber der kann doch nicht zu diesen 5 schriftliche verlangten Bewerbungen noch mehr verlangen.
Der SB weiß wohl nicht was auf dem angeblich guten Arbeitsmarkt los ist.

Verpflichtung, sich auf VV des JC xxx, schriftlich, xxx zu bewerben.

Wie kann der SB hier verlangen, dass man sich schriftlich auf die VV bewerben muss, es gibt VV da steht drin bitte telefonisch oder bitte persönlich.
Wenn das drin steht und du bewirbt sich aber nun telefonisch weil so verlangt / gewünscht, will SB dich dann sanktionieren ?

Das ist eine gute Frage auf die ich dir keine Antwort geben kann.
Also streichen lassen (falls du unterschreiben willst)

die Bewerbungen haben in Form und Inhalt dem aktuellen Standard zu entsprechen .....

Was ist wenn du jetzt keinen PC keinen Drucker hättest, will SB dich dann sanktionieren weil du dich handschriftlich beworben hast ?

Dann kommt so ein Spruch wie: "das können sie ja auf ihrer Maßnahme machen"
Schön und was ist wenn die Maßnahme zu Ende ist?

Wenn Sie im Zeitraum vom bis....werden keine Leistungen, wie Regelbedarf und Kosten der Unterkunft gewährt und zwar für drei Monate.

1. Sanktion = 100 % Regelbedarf. Kosten der Unterkunft werden weiter übernommen
2. Sanktion = 100 % Regelbedarf und Kosten der Unterkunft.

So kenn ich das auch. Ich war völlig geschockt als ich das in der EGV Gelesen hatte.
Ich denke das wäre schon ein Grund um eine eventuellen VA platzen zu lassen.

Hast oder hattest du schon mal eine Sanktion?

Hast du eine neue Zuweisung bekommen?
Die Maßnahme vom 01.03. läuft doch jetzt bald aus, oder
Was musst du da eigentlich machen in der Maßnahme?

Ja Meine maßnahme Läuft am 30.09.12 aus. Eine neue zuweisung in Form eines Briefes habe ich nicht bekommen. Lediglich das was in der EGV steht. Da meine Meine SB das reicht aus als Zuweisung

Auf der Maßnahme soll man eigentlich an Verschiedenen Projekten mitarbeiten. zB.: einer Jugendzeitung oder in der Holzabteilung etwas Bauen und sowas. Allerdings ist da nicht viel los eigentlich nur Hingehen Anwesenheit unterschreiben, Langweilen und wieder austragen wenn Feierabend ist.


Zeitraum von 01.03. - 30.09. sowie während einer möglichen Verlängerung

Aha also bis 30.09.

Verlängerung

das heißt keine Verlängerung ?
Hier würde ich raten auch wenn es schwer fällt bis zum 30.09. an der Maßnahme teilzunehmen. Auch wenn deine alte EGV abgelaufen ist.

Sicherstellung der Erreichbarkeit am Wohnort

Man muss jeden Werktag postalisch erreichbar sein.
Das heißt du musst jeden Tag deinen Postkasten leeren.

Wird eh gemacht.

Veränderungen sind unverzüglich mitzuteilen

Das ist gesetzlich geregelt, dass man diese tun muss. Braucht also nicht in einer EGV stehen.

Also streichen lassen ?
Beide Punkte haben nicht in einer EGV zu stehen.
Und wie gesagt man muss jeden Werktag postalisch erreichbar sein.

Berechtigung des jC zur Übermittlung von vermittlungsrelevanten Daten an ....

Dem musst du Nicht zustimmen. Datenschutz / Sozialgeheimnis

OK also raus damit aus der EGV ?
Ja

In der ganzen EGV kann ich nicht lesen das JC die Kosten für die schriftlichen Bewerbungen und auch die Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstattet.
Oder habe ich das überlesen ?

Dafür gibt es einen extra Antrag in dem Steht das es pro schriftliche Bewerbung 3€ gibt. Natürlich als KANN Leistung
Für anständige schriftliche Bewerbungen so wie SB dies verlangt sind 3€ auf jeden Fall zu wenig. Hier sollten es schon 5€ sein.
Wenn dein SB in einer EGV verlangt, dass du 5 schriftliche Bewerbungen machen sollst dann hat diese Kann Leistung zu einer Muss Leistung zu werden und auf jeden Fall muss diese Regelung der Bewerbungskostenerstattung in der EGV festgehalten werden.
Auch fehlt die Regelung wie viel sie an Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten.

Was sollte ich jetzt am Besten machen ? Zum SB hingehen und sagen das muss geändert werden und dann nochmal zu Prüfung mitnehmen ?

Oder auf den VA warten der am 13.09.12 Kommen wird ?
Wir können leider nur Tips und Erfahrungen weiter geben, was du dann machst musst du leider für dich selber entscheiden.

Wie ist dein SB drauf, lässt der mit sich reden ?
Wie ist dein Nervenkostüm :biggrin:

Ehrlich gesagt ich würde diese EGV nicht unterschreiben sondern auf den VA warten.

Vielleicht sagt ja noch ein User seine Meinung zu deiner neuen EGV
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Kann, aber ich kann hier keine echte Hilfe oder Unterstützung erkennen.

OK



Hast du das deinem SB schon so gesagt?

Unterstützt der SB dich nicht dabei, dass du eine Ausbildungsstelle findest?

Ja hab ich gesagt. Aber das ist meinem SB nicht genug jetzt soll ich halt Irgendwo als Helfer Bewerben.

Ich habe gestern Post vom JC bekommen, mit einem Stellenangebot. Dort steht drin das ich mich dort Bewerben MUSS sonst bekomm ich eine 100% Sanktion. Ist das Rechtens ?



Ja, denn wenn du mal einen Termin verduselst dann wirst gleich mit 100% sanktioniert weil du dich nicht an deine Bemühungen aus der EGV gehalten hast (wenn du die unterschreibst)
Schickt es SB dir eine Einladung nach § 59 SGB II in Verbindung mit § 309 SGB III und du verduselst diese Einladung bekommt du eine 10%tige Sanktion.

Außerdem solltest du bei jeder Einladung zum Termin dir den Antrag auf Fahrkostenerstattung aushändigen lassen, wenn für dich Fahrkosten anfallen.

OK, Fahrkosten fallen nicht an wenn ich zum JC hin muss.



Ist ja okay für telefonischen oder persönliche Bewerbungen, aber der kann doch nicht zu diesen 5 schriftliche verlangten Bewerbungen noch mehr verlangen.
Der SB weiß wohl nicht was auf dem angeblich guten Arbeitsmarkt los ist.

Das werde ich dem SB mal so sagen das er nicht weiß was auf dem Arbeitsmarkt los ist :D mal schauen was er dann sagt.



Also streichen lassen (falls du unterschreiben willst)

OK



Schön und was ist wenn die Maßnahme zu Ende ist?

Dann soll ich halt zu Bekannten gehen. Ich werde aber sagen das der SB das streichen kann.



Ich denke das wäre schon ein Grund um eine eventuellen VA platzen zu lassen.

Hast oder hattest du schon mal eine Sanktion?

Ich habe zur Zeit eine Sanktion. Ist das Wichtig ?



Hier würde ich raten auch wenn es schwer fällt bis zum 30.09. an der Maßnahme teilzunehmen. Auch wenn deine alte EGV abgelaufen ist.

Ja ich hatte auch vor bis zum 30.09.12 hin zu gehen. Aber die wollen immer eine Unterschrift auf der Anwesenheits liste. Wenn man dort nicht unterschreibt Wird das als Fehltag gemeldet beim JC.

Wenn Wenn ich den VA bekomme am 13.09.12 muss ich ja weiterhin dort teilnehmen und wenn ich die Anwesenheitsliste nicht Unterschreibe wird dies ja als Fehltag Gemeldet. Das heißt Ich bekomme eine Sanktion. Und da ich ja derzeit noch in einer bin wird dann nichts mehr bezahlt. Und ich will mir nicht noch mehr Schulden machen.

Wie sollte ich das ambesten Handhaben ?




Beide Punkte haben nicht in einer EGV zu stehen.
Und wie gesagt man muss jeden Werktag postalisch erreichbar sein.

OK



Ja

OK


Für anständige schriftliche Bewerbungen so wie SB dies verlangt sind 3€ auf jeden Fall zu wenig. Hier sollten es schon 5€ sein.
Wenn dein SB in einer EGV verlangt, dass du 5 schriftliche Bewerbungen machen sollst dann hat diese Kann Leistung zu einer Muss Leistung zu werden und auf jeden Fall muss diese Regelung der Bewerbungskostenerstattung in der EGV festgehalten werden.
Auch fehlt die Regelung wie viel sie an Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten.

OK werde ich ansprechen.



Wir können leider nur Tips und Erfahrungen weiter geben, was du dann machst musst du leider für dich selber entscheiden.

Wie ist dein SB drauf, lässt der mit sich reden ?
Wie ist dein Nervenkostüm :biggrin:

Reden ja aber ich habe keine Ahnung was der sagt wenn ich die ganzen Punkte anspreche. Ich denke mal das wird der SB nicht machen und so werde ich den VA bekommen.

Ich habe ja eh einen termin zum Folgegespräch wegen der EGV dort werde ich alles Ansprechen mal sehen was dabei rauskommt.

Und falls ich den VA bekommen werde ich ja hoffentlich hier Hilfe bekommen zum abwehren ;)


Meine Nerven... das ist eine gute Frage Aber schnell einknicken tu ich nicht mehr

Ehrlich gesagt ich würde diese EGV nicht unterschreiben sondern auf den VA warten.

Was wären denn die nächsten Schritte wenn der VA kommt. Nur Widerspruch ?

Vielleicht sagt ja noch ein User seine Meinung zu deiner neuen EGV

Vielen Dank schon mal ;)
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe gestern Post vom JC bekommen, mit einem Stellenangebot. Dort steht drin das ich mich dort Bewerben MUSS sonst bekomm ich eine 100% Sanktion. Ist das Rechtens ?
Ob das hierbei rechtens wäre kann ich dir nicht sagen.
Da kenne ich mich nicht so aus.

Müsste mal ein anderer User etwas zu sagen.

Dann soll ich halt zu Bekannten gehen. Ich werde aber sagen das der SB das streichen kann.
Was soll das heißen...zu Bekannten ?

Ich habe zur Zeit eine Sanktion. Ist das Wichtig ?
Ja, falls du mal noch eine bekommen solltest weil du dich nicht an vorgeschriebenes hältst.

Wofür ist diese Sanktion, ist die überhaupt gerechtfertigt ?

Ich kenne mich mit Sanktion aber nicht aus, habe ich mich noch nicht mit befasst weil ich zum Glück noch keine hatte.

Aber die wollen immer eine Unterschrift auf der Anwesenheits liste.
Das ist okay wenn du die Anwesenheitsliste unterschreibst, du steckst eh schon in der Maßnahme.

Wenn ich den VA bekomme am 13.09.12 muss ich ja weiterhin dort teilnehmen...
Ja du musst weiter teilnehmen. Die paar Tage schaffst du noch :cool:

Reden ja aber ich habe keine Ahnung was der sagt wenn ich die ganzen Punkte anspreche. Ich denke mal das wird der SB nicht machen und so werde ich den VA bekommen.
Ein Versuch ist es wert.

Und falls ich den VA bekommen werde ich ja hoffentlich hier Hilfe bekommen zum abwehren ;)
Ja Hilfe wirst du bekommen.
Aber wir können keine Garantie auf Erfolg geben.

Es kommt dann auch immer auf den Inhalt des VA an, auf das JC wie einsichtig die sind und wenn es wirklich auch einen Antrag beim SG geben sollte dann kommt es auch auf den Richter an wie der die ganze Sache sieht.

Was wären denn die nächsten Schritte wenn der VA kommt. Nur Widerspruch ?
Wenn der VA zu krass ist dann Widerspruch und wenn er superkrass ist dann auch einen Antrag beim SG.
Aber das sehen und schreiben wir dann wenn es wirklich soweit ist.

Könntest du beim nächsten Mal bitte auch einzelne Zitate setzen und drauf antworten, das ist leichter als sich alles aus dem langen Text rauszuholen.
Danke :biggrin:
 

GhostRider88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
10
Bewertungen
1
Was soll das heißen...zu Bekannten ?
Freunde oder Verwante



Ja, falls du mal noch eine bekommen solltest weil du dich nicht an vorgeschriebenes hältst.

Wofür ist diese Sanktion, ist die überhaupt gerechtfertigt ?

Ich kenne mich mit Sanktion aber nicht aus, habe ich mich noch nicht mit befasst weil ich zum Glück noch keine hatte.
Alles rechtens gewesen.



Das ist okay wenn du die Anwesenheitsliste unterschreibst, du steckst eh schon in der Maßnahme.
OK



Ja du musst weiter teilnehmen. Die paar Tage schaffst du noch :cool:
Jap ist ja nicht mehr lang :D

In meiner EGV steht auf Seite 3: Weitere Teilnahme an der zugewiesenden Arbeitsgelegenheit ...

heißt das ich bin verlängert oder Zählt das nicht ?




Wenn der VA zu krass ist dann Widerspruch und wenn er superkrass ist dann auch einen Antrag beim SG.
Aber das sehen und schreiben wir dann wenn es wirklich soweit ist.
Ich denke der VA wird genauso aussehen wie die EGV ;)

Könntest du beim nächsten Mal bitte auch einzelne Zitate setzen und drauf antworten, das ist leichter als sich alles aus dem langen Text rauszuholen.
Danke :biggrin:
kein Problem ;)


Eine Frage hab ich mal noch.

Weiß jemand ob das JC für Brillenträger die Kosten für neue Gläser bzw. die Komplette Brille übernimmt ?
 
E

ExitUser

Gast
Freunde oder Verwante
Schon verstanden, aber was sollst du da ?

In meiner EGV steht auf Seite 3: Weitere Teilnahme an der zugewiesenden Arbeitsgelegenheit ...

heißt das ich bin verlängert oder Zählt das nicht ?
Wenn du die EGV nicht unterschrieben hast, dann musst du dich auch an nichts halten aus der EGV.

Wenn ein VA kommen sollte ist das erst mal was anderes. Dann muss man wieder schauen was dort geschrieben steht. Und bis über einen Widerspruch (vielleicht zu deinen Gunsten) entschieden ist, musst du dich dann an die auferlegten Pflichten halten, ansonsten dürfen sie dich sanktionieren.

Weiß jemand ob das JC für Brillenträger die Kosten für neue Gläser bzw. die Komplette Brille übernimmt ?
So weit ich weiß wird da nichts übernommen wenn es sich um eine normale Brille handelt.
 
Oben Unten