• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fragen zu Arbeitsaufnahme, ESG, KFZ-Haftplicht und Fahrtkosten

Linlin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Sep 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin neu hier und hab einige Fragen an euch. ;)

Habe eben nach einen Vorstellungsgespräch eine mündliche Jobzusage bekommen. Die genauen Detail werden noch geklärt. Arbeitsbeginn wird der 01.10.2014 sein.

Nun meine Fragen:

-Da ich Brutto 975 Euro bekomme werde ich weiterhin aufstockend Leistung beziehen müssen.
Richtig, dass ich das dem JC und der Agentur (bekomme noch ALG1) zeitnah die Details mitteile die ich bisher habe?

- Was kann bzw. muss ich ausser ESG (hat mir meine Nachbarin gesagt) noch beantragen?
Im Netz habe ich schon gesehen, dass ich einen Anrag auf weiterzahlung der Leistung bis zum ersten Lohn machen soll.

-Ich brauche ein pol. Führungszeugnis, werden die Kosten vom JC übernommen?

- Seit Ende Mai habe ich endlich meinen Führerschein, ein Auto seit Ende Juni. Sowohl Auto also auch versicherung läuft über meine Mutter, da es so um einiges billiger für mich ist. Soll ich das ändern? Habe gelesen, dass die KFZ Haftpflicht übernommen wird. Oder kann man dem JC das irgedwie verständlich machen, das ich das KFZ alleine nutze und nur aus Kostengründen alles auf meine Mutter läuft und die übernehmen das trotzdem?

-Mein Arbeitsweg beträgt je Weg um die 14 km, werden dafür irgendwelche Fahrtkosten berücksichtigt?

So, ich glaub das ist das was mir im Moment noch nicht klar ist :) Bestimmt fällt mir nochwas ein.

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe!!!!

LG Linlin
 

silka

Forumnutzer/in

Mitglied seit
15 Okt 2012
Beiträge
6.095
Bewertungen
1.738
Nun meine Fragen:

Richtig, dass ich das dem JC und der Agentur (bekomme noch ALG1) zeitnah die Details mitteile die ich bisher habe?
Nö, was hast du denn bisher? Du hast was mündliches, und das ist wie der Wind. Nicht greifbar!
Was ist denn ESG? Meinst du Einstiegsgeld nach §16 b SGB II? Dieses kannst du auch erst beantragen, wenn dir ein verbindliches Jobangebot/ Vertragsangebot vorliegt.
Je nachdem, wann dein erster Lohn kommt und für dich verfügbar ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Dein ALG wird aber definitiv dann nur bis 30.9. gezahlt, wenn du wirklich am 1.10. anfängst.
Alg2 ist anders geregelt.
Kosten für pol. FZ kannst du dann auch beantragen, wenn du das verb. Vertragsangebot schriftlich vorliegen hast.
Auto sollte so bleiben, wie es ist. Das JC zahlt nicht die Kosten deiner Mutter.
Fahrtkosten auch dann beantragen, wenn AV als Angebot vorliegt. 14km ist wenig, wird wohl nicht gefördert. als Aufstocker hast du die 100,- grundfrei. Da sind die Fahrtkosten drin. Nur bei mehr als 100,- kann man das zusätzlich absetzen. Es wird nur die einfache Wegstrecke mit 20c berücksichtigt. Damit kommst du nicht über die 100,- Schwelle.

Glückwunsch zum Jobangebot.
Ist das Teilzeit, weil unter 1000,- brutto?

Ruf den AG an, du brauchst dringend ein schriftliches Vertragsangebot! Heute noch!!
Und wichtig: Nicht vorher den Vertrag unterschreiben, bevor du Kostenzusagen vom JC hast.
 

Linlin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Sep 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Bisher die nur die müdliche Zusage. Den Vertrag werde ich Ende dieser Woche erhalten.

Das ALG1 zum 30.09.2014 endet ist mir bewusst.

Ich versuche den AG gleich nochmal zu erreichen. Hoffe ich krieg den noch. er meine eben, dass wir uns diese Woche noch zur Unterzeichnung des Vetrages sehen.

Also am besten schonmal vorab mitteilen, Anträge stellen (Einstiegsgeld und Kosten Führungszeugnis) und dann erst den Vertrag unterschreiben. Ich kan ja schlecht die Unterzeichnung soweit hinaus schieben bis das JC sich entschieden hat.... dann dauerst wohl noch mit der Arbeitsaufnahme. :)

Ja, ist nur Teilzeit 25 Std/ Woche, aber besser als nix :)


Vielen Dank Silka
 
Oben Unten