• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

fragen über fragen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

pipopimarosa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#1
hallo ihr lieben hoffe ihr könnt mir ein paar aufschlußreiche antworten geben . also seit märz 2009 beziehe ich hartz ich wohne allein in einer wohnung die insgesamt 460 euro warm kostet für meinen vermieter mache ich die hauswoche auf 122 euro basis dieses geld ziehe ich direkt von meiner miete ab . nun hat mich ein bekannter darauf hin gewiesen das die arge eigentlich die 460 übernehmen muß und nicht wie bisher nur 340 euro also gleich die verringerte miete überweißt und nicht die volle . hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich schildern ? nächste frage ich habe vom 15.6-21.7.09 eine tätigkeit ausgeübt die ich aber dummerweise nicht gemeldet habe da ich dachte das täte die arbeitsvermittlung naja nun ist das halt passiert und die wollen natürlich geld von meinen hartz zum ausgleich abziehen . nun ist es aber so das ich ne sanktion bekommen habe da ich am 15.6 nicht zum meldetermin erschienen bin was ja nicht ging da ich ja in arbeit war kann ich das auch noch rückwirkend reklamieren ( hab keinen widerspruch eingelegt da ich dachte ich hätte den job länger ) ? wie sehen meine chancen aus das man den geforderten betrag mit den betrag der mir ggf zusteht verrechnet ????

über antworten bin ich euch echt dankbar lg
 

Andrea123

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Aug 2009
Beiträge
403
Gefällt mir
27
#2
Hallo Pipopimorosa,
Sei froh, dass su keine wegen Betruges bekommen hast.
Das Geld wirst du wohl zurück zahlen müssen, welches du als Zufluss verdienst hast.
Ich finde, dass die mit dir noch Milde umgegangen sind. Wie hoch haben die dich denn sanktioniert, als du nicht zum Meldetermin gekommen bist?
Manchmal ziehen die sowas auch als Test durch, dass die dich zum Meldetermin zitieren
um zusehen, ob man arbeitet oder nicht, grins.
Gruss von Andrea
 

Andrea123

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Aug 2009
Beiträge
403
Gefällt mir
27
#3
Hallo Pipopimorosa,
aber denk daran, sie müssen dir deine Lebensexistenz an Geld lassen, sprich Miete
und Lebenshaltungskosten.
Auch wenn du nicht gerade richtig gehandelt hast, müssen Sie die deine Existenz
lassen und nicht bis 100 % abziehen ( deine Kohle).
Nimm einen Zeugen ( Beistand) mit, wenn du zum Amt gehst , aber einen neutralen und keinen Familienangehörigen.
gruss von Andrea
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Ist die "Hauswoche" (Hausmeistertätigkeit im weitesten Sinne?) irgendwo irgendwie schriftlich fixiert worden? Sie steht aber nicht im Mietvertrag, oder?
In meinem ersten Mietvertrag stand unter "Sonstige Vereinbarungen", dass wir Laub vor'm Hauseingang und Bürgersteig entfernen, fegen etc. pp. Der dafür ausgemachte Betrag reduzierte dann die Mietkosten laut Mietvertrag.

In Deinem Fall hört sich das aber anders an, so dass ich von Erwerbseinkommen ausgehe. Darauf gibt es einen Freibetrag von insgesamt 104,40 € bei 122 € Verdienst und nur die restlichen 17,60 € dürfen auf Dein Alg II angerechnet werden. Die Miete muss komplett übernommen werden (entspricht sie den Angemessenheitskriterien eurer Region?).
 

pipopimarosa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#5
morgen also im mietvertrag ist das nicht verankert .und ich glaub mietgrenze für einzelperson ist in berlin 360 euro nun hab ich aber schon vor meiner arbeitslosigkeit dort gewohnt .wie geh ich denn jetz vor lg
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#6
Höchstgrenze ist in Berlin 378 € bruttowarm.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten