• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fragen an Frau Dagmar Freitag (SPD) zum Thema Hartz-IV

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#1
Sehr geehrte Frau Freitag,

seit dem 01.08.2007 beziehe ich Hartz IV und kann damit höchstens überleben, aber mit Sicherheit nicht am ansonsten bayerisch vielfältigen kulturellen Leben teilhaben. Mit 45 Jahren eine Arbeit zu finden ist auch für mich trotz Abitur und Berufsausbildung und vielen Weiterbildungen schwierig und gleicht fast schon der "Quadratur des Kreises".
Nun aber zu meiner Frage mit der Bitte um eine ehrliche Antwort: warum geht das Konjunkturpaket II an Hartz-IV-Empfängern ohne Kinder und Rentnern fast spurlos vorbei? Ist das gerecht? Warum hat man gerade den 01. Juli als Starttermin gewählt? Weil dann die Rentner und ALG II-Empfänger auch ein paar Krümel vom großen Kuchen abbekommen? Diese Regelsatzerhöhung ist ja schon längst durchgesickert. Dann wird es wohl 356 Euro monatlich geben. Hoffentlich werden wir dann nicht zu übermütig. Sollte die SPD nicht schleunigst ihre sozialdemokratischen Wurzeln nach dem Slogan "back to the roots" finden, sehe ich für Herrn Steinmeier schwarz. Eine Koalition mit einem Herrn Westerwelle kann und möchte ich mir nicht vorstellen, denn eine schwarz-gelbe Koaltion bedeutet für Arbeitslose nichts Gutes. Aber auch die SPD mit dem Frontamann Hubertus Heil weiß, dass die Hartz-IV-Empfänger eine Randgruppe darstellen, die man sogar auf null heruntersanktionieren kann, falls die ARGE es möchte. Warum geben Sie uns nicht gleich zum Abschuss frei? Sie merken, wie resigniert ich schon bin.

Mit freundlichen Grüßen

Die Antworten und noch mehr dazu findet man hier:

abgeordnetenwatch.de: Dagmar Freitag

Gruss

Paolo
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
schon in der Anfrage sind soviele sachliche Fehler das die Antwort wohl dementsprechend ausfallen wird
 
E

ExitUser

Gast
#3
schon in der Anfrage sind soviele sachliche Fehler das die Antwort wohl dementsprechend ausfallen wird
Irgendwas läuft doch da nicht rund, wenn man schon eine andere Sprache sprechen muss, damit die "da oben" das Volk "da unten" verstehen können!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Man muss keine andere Sprache sprechen, aber zumindest die Fakten müssen stimmen, und die sehen so aus, das es keine Erhöhung von ALG II im Juli geben wird, sondern allenfalls eine jährliche ANPASSUNG

Und deshalb ist diese Frage schon mal falsch gestellt, von den anderen mal abgesehen
 
E

ExitUser

Gast
#5
Man muss keine andere Sprache sprechen, aber zumindest die Fakten müssen stimmen, und die sehen so aus, das es keine Erhöhung von ALG II im Juli geben wird, sondern allenfalls eine jährliche ANPASSUNG

Und deshalb ist diese Frage schon mal falsch gestellt, von den anderen mal abgesehen
Ich glaube, selbst wenn die Frage richtig gestellt worden wäre, hätte das kaum was bewirkt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Nein, natürlich nicht, aber dann müsste die Dame sich wenigstens mit der Anfrage auseinandersetzen, so kann sie auf den unrichtigen Dingen herumreiten und braucht gar keine Antworten mehr zu geben

Deshalb bin ich gegen solche Schnellschüsse, wenn man so etwas macht , dann mit hieb- und stichfesten Fakten
 
E

ExitUser

Gast
#7
Man muss keine andere Sprache sprechen, aber zumindest die Fakten müssen stimmen, und die sehen so aus, das es keine Erhöhung von ALG II im Juli geben wird, sondern allenfalls eine jährliche ANPASSUNG

Und deshalb ist diese Frage schon mal falsch gestellt, von den anderen mal abgesehen
Dann mach es doch auch der Merkel mal klar :icon_wink:


Es wird ab 1. Juli Rentenerhöhungen und Erhöhungen bei den Leistungen für Hartz-IV-Empfänger geben.
REGIERUNGonline - Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zu den Maßnahmen der Bundesregierung zur Stärkung von Wachstum und Beschäftigung
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Immer diese Haarspalterei, Ihr wisst doch das Frau Merkel da keine Ahnung hat, das hat sie doch schon beim Thema Strom bewiesen
 
E

ExitUser

Gast
#9
Immer diese Haarspalterei, Ihr wisst doch das Frau Merkel da keine Ahnung hat, das hat sie doch schon beim Thema Strom bewiesen
jo, je weniger Ahnung die Politiker haben, umso höher sind deren Posten(?),

:icon_mrgreen: :cool: :icon_mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
#10
Meine Meinung zu folgender Frage:

"Warum hat man gerade den 01. Juli als Starttermin gewählt? Weil dann die Rentner und ALG II-Empfänger auch ein paar Krümel vom großen Kuchen abbekommen?"

1. weil so dann die Erhöhung für die 6-14jährigen nicht mehr angepasst werden muss, da ja der RS erhöht wird. Denn ich glaube nicht, dass die auf die ohnehin geplante Erhöhung noch mal die prozentuale Erhöhung aufschlagen.

2. ist schon benatwortet, siehe oben Markiertes
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten