Frage zur Wohnung,Schufa und eidesst.Versicherung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jerrycat2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
124
Bewertungen
2
Hallo,
falls es nicht hier hin passt dann bitte ich es zu verschieben .
Heute war ich für uns 5 köpfige Familie eine Wohnung anschauen, welche für uns auch in Frage käme.
Das Problem liegt leider daran, das diese Wohnung über eine Hausverwaltung vermietet wird und diese unteranderem verlangt, das man keine eidesst.Versicherung innerhalb der letzten 5 Jahre abgegeben hat.
Leider mußte mein Mann vor kurzen jedoch eine abgeben.Ich weiß aber das diese Wohnung von einen sozialen Verein ( C......)ist.Meint ihr ich sollte mich direkt mit dem Vermieter (also mit der c....) in Verbindung setzten, denn ich vermute das die Hausverwaltung diese Standardbewerbungsbögen abgiebt.
War auch schon bei denen jedoch konnte man mir nicht direkt sagen wer eigentlich für diese Wohnung zuständig ist ausser eben diese Hausverwaltung.An wenn kann ich mich da am besten wenden?

Hoffe jemand weiß eine Antwort
LG
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Soll das Einverständnis zur Einholung einer Schufaauskunft gegeben werden oder sind es diese 0815-Formulare?Habt Ihr Mietschulden?
Meist schafft eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des vorherigen Vermieters schon eine gute Ausgangsbasis,unm zu verhandeln.
Was meinst Du wenn alle die eine EV abgelegt haben,deshalb keine Wohnung bekommen würden,dann hätten die Vermieter noch mehr Leerstand,jedenfalls hier in der Region.
Gruß Silvia
 

Jerrycat2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
124
Bewertungen
2
Soll das Einverständnis zur Einholung einer Schufaauskunft gegeben werden oder sind es diese 0815-Formulare?Habt Ihr Mietschulden?
Meist schafft eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des vorherigen Vermieters schon eine gute Ausgangsbasis,unm zu verhandeln.
Was meinst Du wenn alle die eine EV abgelegt haben,deshalb keine Wohnung bekommen würden,dann hätten die Vermieter noch mehr Leerstand,jedenfalls hier in der Region.
Gruß Silvia
Hallo, danke für deine Antwort,
leider bekommen wir die Wohnung nicht. Mein Mann hat heute nochmals mit der Hausverwaltung gesprochen und diese sagt das der Vermieter ausdrücklich gesagt hat das er keine Leute mit schlechter Schufa und Ev haben möchte.
Kann man leider nichts dran machen.
Im dem Schreiben sollten wir halt unterschreiben das innerhalb der letzten 5 Jahre keine EV abgegeben worden ist und eine Schufaauskunft sollte beigelegt werden.
Angeblich wäre diese Wohnung auch nicht von diesem Verein wie ich dachte(bzw. immer noch denke).Habe aber auch nicht die Nerven dort irgendwie "Frech" zu werden.
Werden bestimmt noch was passendes für uns finden.
Lg Jerrycat2
 

BerlinerHexe

Elo-User*in
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
26
Bewertungen
0
Du könntest beim Grundbuchamt (Gericht) nachfragen, einfache Auskünfte können an Menschen mit berechtigtem Interesse weitergegeben werden. Wenn das nicht klappt: frag mal bei den örtlichen Versorgern (Müll usw.) nach, vielleicht ist jemand bereit, mal zufällig in den Computer zu shauen. Dann hast du die Adresse. Gruß!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten