Frage zur Kostenübernahme

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dipi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Mai 2008
Beiträge
25
Bewertungen
0
Moin moin,

ich melde mich mal wieder mit einer Frage (oder vllt. auch mehreren)

Meine Mutter lebt, nach dem Tod ihres Lebensgefährten, in einer Wohnung, die zu groß ist.

Nun möchte sie den Wohnraum verkleinern und von einer 3 Zimmer Wohnung in eine 1,5 Zimmer ziehen.

Die Eckdaten der Wohnung:

Zimmer1.5Wohnfläche ca.44.04 m²Kaltmiete355,00 EUR (zzgl. Nebenkosten)Warmmiete485,00 EUR

Die ARGE hier in Norderstedt gibt nun folgendes vor:

Personenzahl 1
Gesamtwohnfläche bis 40m²
Höchstwert 376,80 (Nettokaltmiete inkl. Betriebskosten)

Meine Mutter möchte hier natürlich nicht weg, da sie hier ihren Lebensmittelpunkt hat, also soziales Umfeld, Freunde, Sohn.

Wie sollten wir der ARGE nun begegnen? Der Vermieter hält uns eine Wohnung frei zum 1.11.09. Sie bräuchte also nur noch einziehen.

Mfg

Dipi
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Die Eckdaten der Wohnung:
Zimmer1.5 Wohnfläche ca.44.04 m²
Kaltmiete 355,00 EUR (zzgl. Nebenkosten)
Warmmiete 485,00 EUR

Die ARGE hier in Norderstedt gibt nun folgendes vor:
Personenzahl 1 Gesamtwohnfläche bis 40m²
Höchstwert 376,80 (Nettokaltmiete inkl. Betriebskosten)

Vermutlich meinst Du 376,80 Euro Bruttokaltmiete sind erlaubt.

Wie hoch ist der Wert für die neue Wohnung?
355 Nettokaltmiete
+ ? Betriebskosten (keine Heizkosten)
= ? Bruttokaltmiete

oder
? Nettokaltmiete
+ ? Betriebskosten (ohne Heizung)
= 355 Bruttokaltmiete
 

Dipi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Mai 2008
Beiträge
25
Bewertungen
0
Da bin ich wieder, hat leider ein wenig länger gedauert.

Ich habe mir vom Vermieter ein Vermietungsangebot eingeholt.

Baujahr: 1971
Zimmer: 1,5 (43,73m²)
Grundmiete: 350,00
Vorauszahlung Heiz- und Betriebskosten 130,-

Gesamtmiete: 480,-€

Eine gute Freundin meiner Mutter hat im selben Haus, nur einige Stockwerke tiefer die gleiche Wohnung und dort zahlt die ARGE.
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.842
Bewertungen
612
Hallo Dipi,

bewohnt die Freundin deiner Frau diese Wohnung alleine und erhält sie ebenfalls ALG2 oder beispielsweise Wohngeld und ALG1? Falls ja, dann gelten u.U. andere Regeln als bei deiner Freundin? Ich frage dies, weil beispielsweise die Quadratmeterzahlen für zwei Personen andere sind, als für einen alleine.

meint ladydi12

²
Da bin ich wieder, hat leider ein wenig länger gedauert.

Ich habe mir vom Vermieter ein Vermietungsangebot eingeholt.

Baujahr: 1971
Zimmer: 1,5 (43,73m²)
Grundmiete: 350,00
Vorauszahlung Heiz- und Betriebskosten 130,-

Gesamtmiete: 480,-€

Eine gute Freundin meiner Mutter hat im selben Haus, nur einige Stockwerke tiefer die gleiche Wohnung und dort zahlt die ARGE.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
"Höchstwert 376,80 Euro" (einschießlich Betriebskosten)

Ja, das musst du nun mal ausrechnen. Verstehst du?

485 Euro minus Heizkosten. Wieviel ist das?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten