Frage zur Eingliederungsvereinbarung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

patrick87

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2009
Beiträge
8
Bewertungen
0
huhu, nochmal ich habe gerade das im anderen thread gelesen.

"Wie immer hier im Forum geraten wird: Unterschreibe die EGV nicht, äußere aber auch nicht, dass du nicht willst. Sondern sage, dass du die EGV zur Prüfung mit nach Hause nehmen willst und dir eine Woche Bedenkzeit erbittest. Nimm einen unabhängigen Beistand mit."

warum genau, soll ich die nicht unterschreiben >.< ich **** hab mich immer voll lallen lassen von meiner sacharbeiterin.

lieben gruß euch und vielen dank für die tolle hilfe
 

patrick87

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2009
Beiträge
8
Bewertungen
0
hey du, vielen dank für deine antwort..... das video hat mich erstma ganz schön ins grübeln versetzt.

wie sieht das jetzt eigentlich mit der neuen egv von diesem jahr aus. is das ähnlich geblieben?
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
hey du, vielen dank für deine antwort..... das video hat mich erstma ganz schön ins grübeln versetzt.

wie sieht das jetzt eigentlich mit der neuen egv von diesem jahr aus. is das ähnlich geblieben?

Hi,

wie Wolliohne bereits schon schrieb. Wenn es zu einem Termin kommt wird es mit an Sicherherit grenzender Wahrscheinlichkeit darum gehen wieder eine EGV mit dir ab zu schliessen. Ich kann es immer nur wiederholen. Die ARGE lädt nur ein wenn sie deine Unterschrift braucht.

Daher auch der Ratschlag den jeder für den Anfang bekommt:

1. Nicht alleine zur ARGE gehen. Immer nach Möglichkeit einen Beistand gem. § 13 SGB X mitnehmen. Das kann JEDER sein. Auch Tante Emma aus dem Kiosk.

2. Das Gespräch im Anschluss oder während dessen protokollieren und von deinem Beistand unterschreiben lassen Gut aufheben!!! Eine Dokumentenvorlage findest du hier:

https://www.elo-forum.org/off-topic/35461-dokumentenvorlage-%FC-gespr%E4chsprotokoll.html#post370170

3. Nichts. Aber auch gar nichts an Ort und Stelle unterschreiben. Egal wie harmlos der SB tut. Und selbst wenn er versucht zu nötigen - ehr unwahrscheinlich wenn ein Beistand dabei ist - sollte man das protokollieren und darauf bestehen, dass man die EGV mitnimmt und prüfen lässt. Eine entsprechende Bedenkzeit von mindestens 7 Tagen ist angemessen. Besser wären 14.

4. Die EGV von einer INI vor Ort prüfen lassen. Alternativ die EGV einscannen und hier im Forum quer lesen lassen.

5. Entsprechende Reaktion darauf.

Gruss

Paolo
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten