Frage zum Zuflussprinzip

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

lommler

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Mrz 2008
Beiträge
277
Bewertungen
52
Hallo,

ich habe die ganze Zeit als Selbstständiger mit schlechtem Einkommen zusätzlich Hartz 4 bekommen.

Da ich die ganze Zeit jedoch freiwillig in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt habe, habe ich Anspruch auf ALG 1 erhalten mit wesentlich höherer Auszahlung, so das ich aus Hartz 4 rausfalle.

Die Meldung zu ALG 1 war am Monatsanfang und das Geld für ALG II war bereits auf dem Konto. Die Sachbearbeiterin von der ARGE meinte zu mir, das man versucht beim Arbeitsamt einen "Verrechnungsantrag" zu stellen und falls das nicht klappen würde, so müsste ich eben das erhaltene Geld an die Arge zurückzahlen.

Ich habe gelesen, das, sofern man in einem Monat aber kein anderes Einkommen bezahlt bekommt, das Hartz 4 Geld nicht zurückzahlen muss, selbst wenn man es später für diesen Monat gezahlt bekommen würde (Zuflussprinzip).

Rein hypotetisch: muss ich also das gezahlte Geld nicht zurückzahlen, wenn für den Monat, für das das H4 Geld gezahlt wurde, das ALG 1 Geld erst im nächsten Monat zufliessen würde ?
 

unionerdirk

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
10 Apr 2008
Beiträge
64
Bewertungen
2
Du wirst es zurückzahlen müssen. ALG 1 ist eine Sozialleistung. Diese werden nicht nicht nach dem Zuflussprinzip berechnet sondern nach dem Geltungszeitraum. Gerade erst selbst erlebt als mein Insolvenzgeld nach 6 Monaten endlich berechnet war.

Halte ich auch für richtig. Wenn man ALG 1 beantragt bekommt man einen Brief für das Jobcenter das man es beantragt hat und bekommt dann vom Jobcenter "Überbrückungsgeld" für die Zeit bis es berechnet ist. War zu Sozialhilfezeiten genauso.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.315
Bewertungen
848
ALG I ist nicht in erster Linie Sozial-, sondern eine Versicherungsleistung. Sie hat gegenüber dem ALG II Vorrang. Mit einer Rückzahlungsverpflichtung ist wohl zu rechnen.

Mario Nette
 

lommler

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Mrz 2008
Beiträge
277
Bewertungen
52
Ich bedanke mich bei allen, die sich meinem Posting angenommen haben.

Nun bin ich, was dieses Thema angeht, schlauer und meine Frage wurde ausführlich beantwortet. :icon_daumen:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten