• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage zum Zufluss ALG1 ALG

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Hallo liebe Forengemeinde,
meine Frage ist folgende: ich hatte noch biss zum 27.04 ALG1 bekommen. Da ich keine Arbeit gefunden habe musste ich ALG2 beantragen. Bei der Antragsabgabe wurde mir gesagt, dass H4 nun ab dem 28 gezahlt wird. Der Antrag ist noch nicht durch und ist noch nicht auf meinem Konto.ALG1 biss zum 27. war am 30. drauf.
Da ALG2 ja im voraus gezahlt wird, ist es dann so das ich im laufe diesem Monats dann Rückwirkend ALG2 für Mai +die 2 April Tage bekomme? Oder bekomme ich nur die Differenz damit ich für das April Geld auf den H4 Satz komme? Weil laut dem Zuflussprinzip darf das voraus gezahlte Mai Geld ja nicht auf das April Geld angerechnet werden.
Grüsse
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Bewertungen
522
Du bekommst für den Mai den vollen ALG II Satz überwiesen
 

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Du bekommst für den Mai den vollen ALG II Satz überwiesen
Danke für die schnelle Antwort, Also heisst es ich bekomme den vollen H4 Satz + die restlichen Tage des Aprils und am letzten die übliche Zahlung für Juni?
Wow ich bin reich.:icon_hug:
Na gut als ich damals in Arbeit gegangen bin war es genau anders rum. Da musste ich ein Monat ohne alles auskommen...
 

MarcoS

Neu hier...
Mitglied seit
29 Jan 2011
Beiträge
244
Bewertungen
53
Hallo liebe Forengemeinde,
meine Frage ist folgende: ich hatte noch biss zum 27.04 ALG1 bekommen. Da ich keine Arbeit gefunden habe musste ich ALG2 beantragen. Bei der Antragsabgabe wurde mir gesagt, dass H4 nun ab dem 28 gezahlt wird.
Wann wurde der Antrag auf ALG II gestellt? Vor dem 1.5.? Wurden ausdrücklich Leistungen ab Mai beantragt?
Da ALG2 ja im voraus gezahlt wird, ist es dann so das ich im laufe diesem Monats dann Rückwirkend ALG2 für Mai +die 2 April Tage bekomme? Oder bekomme ich nur die Differenz damit ich für das April Geld auf den H4 Satz komme?
Anträge wirken grundsätzlich auf den 1. zurück, es wird also immer der ganze Monat betrachtet. Die Aussage bezüglich des Leistungsanspruchs ab dem 28. halte ich daher für falsch.

Es wird zunächst der Monatsbedarf (volle Miete + voller Regelbedarf) ermittelt wird, bereits zugeflossenes (hier ALG I) Einkommen IN dem Monat (bereinigt) gegengerechtet und daraus dann der Leistungsanspruch für den Monat ermittelt.

Vereinfacht, zur Überschlagsrechnung:
Monatsmiete
+ 391 Euro (für eine erwachsene Person)
- (ALG 1 - 30 Euro (Versicherungspauschale))
= ungefähre Anspruchshöhe.

Für eine genauere Rechnung gibt's hier im Forum einen guten Excel-Rechner.
 

anrawo

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
99
Bewertungen
50
Sind zwar wenig Infos, aber ich denke das es für den April nichts geben wird! Zufluß war am 30.04 und somit im April nicht Hilfebdürftig. Aber ab Mai dann den vollen Regelsatz, vorausgesetzt es sind keine zu erwartenden Leistungen von anderer Stelle in Aussicht.
 

MarcoS

Neu hier...
Mitglied seit
29 Jan 2011
Beiträge
244
Bewertungen
53
Sind zwar wenig Infos, aber ich denke das es für den April nichts geben wird! Zufluß war am 30.04 und somit im April nicht Hilfebdürftig. Aber ab Mai dann den vollen Regelsatz, vorausgesetzt es sind keine zu erwartenden Leistungen von anderer Stelle in Aussicht.
Das muss zwangsläufig nicht so sein, es kommt auf die Höhe des ALG1 und die Miete an.
 

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Wann wurde der Antrag auf ALG II gestellt? Vor dem 1.5.? Wurden ausdrücklich Leistungen ab Mai beantragt?

Anträge wirken grundsätzlich auf den 1. zurück, es wird also immer der ganze Monat betrachtet. Die Aussage bezüglich des Leistungsanspruchs ab dem 28. halte ich daher für falsch.

Es wird zunächst der Monatsbedarf (volle Miete + voller Regelbedarf) ermittelt wird, bereits zugeflossenes (hier ALG I) Einkommen IN dem Monat (bereinigt) gegengerechtet und daraus dann der Leistungsanspruch für den Monat ermittelt.

Vereinfacht, zur Überschlagsrechnung:
Monatsmiete
+ 391 Euro (für eine erwachsene Person)
- (ALG 1 - 30 Euro (Versicherungspauschale))
= ungefähre Anspruchshöhe.

Für eine genauere Rechnung gibt's hier im Forum einen guten Excel-Rechner.
Also ohne gross zu rechnen weiß ich das ALG1 für April 45 Euro unter dem H4 Satz war. ( Miete + 391 Regelleistung.)

Der Antrag wurde zum 28.04 gestellt.
 

MarcoS

Neu hier...
Mitglied seit
29 Jan 2011
Beiträge
244
Bewertungen
53
Dann würdest Du meiner Meinung nach auch für den Monat April (und zwar vom 01. bis 30. April) Leistungen bewilligt bekommen, die tageweise Berücksichtigung war "früher" (vor 2011 oder 2012) mal ...
 

anrawo

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
99
Bewertungen
50
Dann würdest Du meiner Meinung nach auch für den Monat April (und zwar vom 01. bis 30. April) Leistungen bewilligt bekommen, die tageweise Berücksichtigung war "früher" (vor 2011 oder 2012) mal ...
Diese Regelung ist mir NEU. Also ist es demnach völligst egal wann ich einen Antrag stelle?! Am ersten oder am letzten oder mitten drin, ich falle also automatisch auf den Ersten mit Leistungen. Gibt es dazu einen §, bitte Posten.
DANKE
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Absatz 2 Satz 2:
*klick* § 37 SGB II Antragserfordernis Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II)

Als Beispiel "aus der Praxis" nenne ich mich mal selbst:
31. August Ende Bewilligungsabschnitt - kein Weiterbewilligungsantrag - Umzug in andere Stadt - Neuantrag erst ca. 20. September - Alg-II-Bewilligung unter Anrechnung aller bereinigten Einkommen, die im Laufe des Septembers zugeflossen sind, ab dem 1. September, also für die üblichen 30 Tage.

Siehe auch Randziffer 37.2 hier: *klick* http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk1/~edisp/l6019022dstbai377987.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI377990

und Randziffer 9.4 hier: *klick* http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk1/~edisp/l6019022dstbai377927.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI377930
 

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Dann würdest Du meiner Meinung nach auch für den Monat April (und zwar vom 01. bis 30. April) Leistungen bewilligt bekommen, die tageweise Berücksichtigung war "früher" (vor 2011 oder 2012) mal ...
Hmm, aber dadurch das Alg2 ja dann schon ab April gezahlt wird und es quasi ans Alg1 angerechnet wird, ist der H4 Satz dann schon erreicht? Aber den Mai müsste ich voll bekommen oder? Auch wenn Leistungen schon ab dem 28.04 beantragt wurden.(Noch mal die Info: Alg1 war am 31. auf meinem Konto, beantragtes Alg2 ab dem 28.04 steht noch aus.)
 

MarcoS

Neu hier...
Mitglied seit
29 Jan 2011
Beiträge
244
Bewertungen
53
Hmm, aber dadurch das Alg2 ja dann schon ab April gezahlt wird und es quasi ans Alg1 angerechnet wird, ist der H4 Satz dann schon erreicht? Aber den Mai müsste ich voll bekommen oder? Auch wenn Leistungen schon ab dem 28.04 beantragt wurden.(Noch mal die Info: Alg1 war am 31. auf meinem Konto, beantragtes Alg2 ab dem 28.04 steht noch aus.)
Ich versteh es leider nicht so ganz, aber ich versuchs mal anders zu erläutern:
Es ist egal für welchen Monat Geld zufließt, wichtig ist wann. Was am 30.4. aufs Konto kommt, wird Leistungsrechtlich auch für April berücksichtigt.

Sollte das gezahlte ALG 1 über dem Monatsanspruch für SGB II liegen,w ird der Antrag für April abgelehnt werden und erst ab Mai (dann aber in voller Höhe, sofern kein weiteres Einkommen zufließen wird) bewilligt.

Hoffentlich beantwortet das die Frage.:rolleyes:
 

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Ich versteh es leider nicht so ganz, aber ich versuchs mal anders zu erläutern:
Es ist egal für welchen Monat Geld zufließt, wichtig ist wann. Was am 30.4. aufs Konto kommt, wird Leistungsrechtlich auch für April berücksichtigt.

Sollte das gezahlte ALG 1 über dem Monatsanspruch für SGB II liegen,w ird der Antrag für April abgelehnt werden und erst ab Mai (dann aber in voller Höhe, sofern kein weiteres Einkommen zufließen wird) bewilligt.

Hoffentlich beantwortet das die Frage.:rolleyes:
Das am 30.04 gezahlte Alg1 war genau 45 Euro weniger als der immoment stehende Regelsatz + Miete die mir zustehen würden. Da du schriebst es fällt auf den 1. des Monats zurück würden mir für April noch 45 Euro fehlen damit ich auf das H4 Geld komme. Das der komplette Satz für April gezahlt wird fällt ja dann weg weil mit den 45 Euro der H4 satz erreicht ist. Das war meine Frage.
 

vagabund

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Bewertungen
694
Sofern Dein Vermögensfreibetrag nicht überschritten ist, dürfte es für April eine Nachzahlung in Höhe der 45 € geben und für Mai den vollen Betrag.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Sunny82 schrieb:
Also ohne gross zu rechnen weiß ich das ALG1 für April 45 Euro unter dem H4 Satz war. ( Miete + 391 Regelleistung.)
Sagen wir mal, Deine Kosten der Unterkunft und Heizung (kurz KdU) würden 500 € betragen, Dein Alg-II-Bedarf wäre dann also 391+500= 891 €

Dein Arbeitslosengeld für April lag 45 € unter Deinem Alg-II-Bedarf, schreibst Du.
Also wären das dann (bei diesem Beispiel mit 500 € KdU) 891-45= 846 € Arbeitslosengeld, zugeflossen Ende April.

Dein Einkommen wird vor Anrechnung bereinigt:

846 € Einkommen Alg I
- 30 € Versicherungspauschale
- __ € Kfz-Haftpflichtversicherung/Monat, falls vorhanden
- __ € Riesterrentenbeitrag, wenn vorhanden (ich meine, hier greift dann der Sockelbetrag von 5 €/Monat)
------------
= 816 € anrechenbares im April zugeflossenes Einkommen

Anderes Einkommen hattest Du ja zwischen dem 1. und 30. April nicht.


891 € Dein Alg-II-Bedarf im April (1.-30. April)
- 816 € Dein anrechenbares Einkommen (bereinigtes Alg I als einziges Einkommen vom 1.-30. April)
-------------
= mind. 75 € Alg II für den Monat April

Das sind also die 45 € Differenz plus mindestens die 30 € Versicherungspauschale für private Versicherungen (und mehr, wenn Du noch Kfz-Haftpflicht und Riesterrentenbeitrag geltend machen kannst = Absetzbetrag/nicht anrechenbarer Freibetrag höher).
 

Sunny82

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Apr 2014
Beiträge
16
Bewertungen
1
Sagen wir mal, Deine Kosten der Unterkunft und Heizung (kurz KdU) würden 500 € betragen, Dein Alg-II-Bedarf wäre dann also 391+500= 891 €

Dein Arbeitslosengeld für April lag 45 € unter Deinem Alg-II-Bedarf, schreibst Du.
Also wären das dann (bei diesem Beispiel mit 500 € KdU) 891-45= 846 € Arbeitslosengeld, zugeflossen Ende April.

Dein Einkommen wird vor Anrechnung bereinigt:

846 € Einkommen Alg I
- 30 € Versicherungspauschale
- __ € Kfz-Haftpflichtversicherung/Monat, falls vorhanden
- __ € Riesterrentenbeitrag, wenn vorhanden (ich meine, hier greift dann der Sockelbetrag von 5 €/Monat)
------------
= 816 € anrechenbares im April zugeflossenes Einkommen

Anderes Einkommen hattest Du ja zwischen dem 1. und 30. April nicht.


891 € Dein Alg-II-Bedarf im April (1.-30. April)
- 816 € Dein anrechenbares Einkommen (bereinigtes Alg I als einziges Einkommen vom 1.-30. April)
-------------
= mind. 75 € Alg II für den Monat April

Das sind also die 45 € Differenz plus mindestens die 30 € Versicherungspauschale für private Versicherungen (und mehr, wenn Du noch Kfz-Haftpflicht und Riesterrentenbeitrag geltend machen kannst = Absetzbetrag/nicht anrechenbarer Freibetrag höher).
Ok danke dann lass ich mich mal überraschen.
 
Oben Unten