Frage zum Erstantrag ALG 2 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Fussel91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2012
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hey,
bin neu hier und hoffe auf hilfreiche antworten.
Habe Anfang September nach dem Umzug den Antrag gestellt und zum Abgabetermin natürlich alles mitgenommen, was die unbedingt sehen wollten...
Nun habe ich ein Schreiben erhalten, dass ich doch Nachweise über die Zahlungseingänge von meiner Schwester erbringen soll.
Die Frage ist nun, wie soll ich das denn machen, sehen die doch auf dem Kontoauszug. Was muss ich denn dann noch nachweisen?
Ist wahrscheinlich ne blöde Frage, aber ich hab da echt keinen Plan von.

Gruß Fussel91
 
G

gast_

Gast
Was sind das denn für Zahlungen von deiner Schwester?

Wofür? Und ständige, oder wie?
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.191
Bewertungen
919
Um sachliche Infos geben zu können, bedarf es weiterer Infos, bspw. in Bezug auf Deine Schwester, denn eine eheliche oder eheähnliche Gemeinschaft bildet Ihr in keinem Falle, (die Ehe zwischen Geschwistern ist aus Gründen der Inzucht gesetzlich verboten), und damit auch keine Einstehensgemeinschaft. Und damit geht das Gehalt Deiner Schwester das Amt schlicht nix an, selbst dann nicht, wenn Ihr im gleichen Haus wohnt. :icon_kinn:
 

Yuli

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
84
Bewertungen
2
Das sind Zahlungseingänge von Deiner Schwester auf Dein Konto, richtig? Ich hatte ein oder zwei Zahlungseingänge von meinen Eltern. Die wollten einfach nur einen Wisch, auf dem meine Eltern erklären, dass das einmalige Zahlungen waren und sie uns nicht finanziell unterstützen, weil uns das sonst als Einkommen angerechnet wird. Vielleicht meinen die ja sowas?
 

esbe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
803
Bewertungen
177
Oder ein Nachweis, dass es nur geliehen ist und du es ihr zurückzahlen sollst.
 
Oben Unten