• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage zum EEJ

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Supimajo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
54
Gefällt mir
0
#1
Mal eine vielleicht einige etwas ungewöhnliche Fragen.

Welche Anforderung muß ein Maßnahmeträger für EEJ's eigentlich erfüllen?

Braucht er nur nachweislich für gemeinnützige und zusätzliche Arbeitsgelegenheiten zur Verfügung zu stellen?

Könnte der Maßnahmeträger auch auf die "Förderung" durch die AfA verzichten und dennoch für EEJ's im Sinne des SGBII sorgen?
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#2
Könnte der Maßnahmeträger auch auf die "Förderung" durch die AfA verzichten und dennoch für EEJ's im Sinne des SGBII sorgen?

Da würde es dann sicherlich Probleme mit dem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz der Betreffenden geben,denn dieser ist nur gewährleistet wenn die Beschäftigung öffentlich gefördert ist.

Als Anhang der Antragsvordruck der BA,dort kann man evtl.herauslesen,welche Bedingungen erfüllt werden sollten.....zumindestens
theoretisch :kratz:
 

Supimajo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
54
Gefällt mir
0
#3
Hmmm...rein rechtlich gäbe es da wohl keine konkreten Probleme.
Die Fördermittel könnten ja komplett für vertragsrechtliche Ausgaben genutzt werden - so wie es auch vorgesehen ist.

Mir schwebt da eine ganz konkrete Idee vor, wie ich als ALGII-Empfänger evtl. als Träger von EEJs auftreten könnte, die 1. zusätzlich sind, 2. der Allgemeinheit dienen und 3. sogar noch gemeinnützig sein würden.

Es stellt sich nur die Frage, inwieweit mal als ALGII-Empfänger offiziell als Träger solcher Maßnahmen auftreten kann.

Wenn das irgendwie möglich sein sollte, dan wäre zumindest sichergestellt, daß es sich wirklich um Arbeitsgelegenheiten handelt, wie das Gesetz im eigentlichen Sinne vorsieht und nicht um dubiose Geschäftemacherei.

Nachtrag: Ich vermisse in dem "Antrag" eine Passage, in der der Antragsteller versichern muß über die nötige Qualifikation zu verfügen.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Qualifikationen sind doch nur Nebensächlich.. oder hat das immer noch keiner begriffen das alles getan wird um die Statisken zu schönen !
 

Supimajo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
54
Gefällt mir
0
#5
Einstein sagte :
Qualifikationen sind doch nur Nebensächlich.. oder hat das immer noch keiner begriffen das alles getan wird um die Statisken zu schönen !
Natürlich hab ich das begriffen. Deshalb frage ich ja nach.
Je nachdem werde ich meine Idee konkretisieren.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten