Frage zu Vorstellungsgespräch bei ZAF

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Chartrand

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2016
Beiträge
45
Bewertungen
6
Hallo zusammen,

ich habe eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma bekommen. Dort hatte ich mich auf einen Vermittlungsvorschlag hin beworben.

Da ich bereits bei mehreren Zeitarbeitsfirmen vorstellig war, weiß ich, dass viele dieser Firmen mich gar nicht für die Stelle haben wollen, auf die ich mich beworben habe ... sondern sie wollen meine Daten einfach in ihren Bewerber-Pool aufnehmen.

Meine Frage: wie mache ich in dem Gespräch klar, dass ich mich NUR für diese eine Stelle interessiere und ansonsten kein Interesse am Bewerber-Pool habe? Ich möchte auf keinen Fall irgendetwas unterschreiben oder mich irgendwo eintragen lassen. Aber muss ich das nicht tun, wenn ich diese spezielle Stelle haben will?

Wer kann mir helfen?
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Meine Frage: wie mache ich in dem Gespräch klar, dass ich mich NUR für diese eine Stelle interessiere und ansonsten kein Interesse am Bewerber-Pool habe?

Hallo Chartrand,

indem du das Gespräch höflich aber direkt immer wieder auf genau jene Stellenausschreibung lt. VV lenkst.

Ich kann dir leider nicht den kompletten Gesprächsverlauf vorhersagen, aber es sollte ausreichen, sofern die ZAF auf andere "interessante" Stellen ausweicht, immer wieder zu betonen, dass man erstmal "nur" über die Stelle lt. VV sprechen willst und alles weitere gern im Anschluss besprochen werden kann. Du wirst dann sehen, wie die ZAF reagiert und entsprechend wirst du dann handeln "müssen". Bedenke aber, dass dein Verhalten immer so sein sollte, dass es nicht als "Negativbewerbung" ausgelegt werden kann, denn ZAF "petzen" gern gegenüber JC ;)
 

Chartrand

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2016
Beiträge
45
Bewertungen
6
Übernimmt die Sklavenbude die Fahrtkosten oder werden die in der Einladung ausgeschlossen?

Nein, die Einladung kam per Telefon. Über Fahrtkosten wurde nichts gesagt.

Die Firma ist allerdings ziemlich nah an meinem Wohnort, das sind 5 Minuten mit dem Auto. Das könnte man auch zu Fuß gehen. Wäre eigentlich merkwürdig, wenn ich für den kurzen Weg Fahrtkosten verlangen würde.

Das Gespräch ist auch schon Mittwoch.
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Nein, die Einladung kam per Telefon. Über Fahrtkosten wurde nichts gesagt.

Hallo Chartrand,

im Normalfall würde das bedeuten, dass die ZAF die Kosten als Einlader übernehmen muss. Du könntest sie also im Gespräch darauf ansprechen. Die ZAF wird sich dann zwar davor drücken und auf AfA/JC verweisen, aber dem könntest du dann entgegnen, dass du diese Kosten dort hättest vorher beantragen müssen.

Wie du das im Gespräch ansprichst, würde ich vom Verlauf dessen abhängig machen.
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.080
Bewertungen
3.883
.
Ich möchte auf keinen Fall irgendetwas unterschreiben oder mich irgendwo eintragen lassen. Aber muss ich das nicht tun, wenn ich diese spezielle Stelle haben will?

Ich sehe das so dass es mehr Daten (ausser Postadresse) erst gibt wenn du einen Arbeitsvertrag mit denen machst, also den Spiess umdrehen. Aber selbst dann gibt es nur das Nötigste (Gehe davon aus du bist nicht begeistert von der ZAF-Einladung).

Dass die ZAF dich anrufen kann ist unpraktisch weil im Zweifel so keine Fahrtkosten fordern kannst. Das JC drückt sich vllt.

Von der ZAF kannst es du fordern aber wenn die behaupten, sie hätten das ausgeschlossen kannst du nicht das Gegenteil beweisen.

Auch geringe Beträge solltest du fordern sonst bist du "billig zu schicken", und dann passiertt das vielleicht sehr oft in Zukunft.
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.641
Als Tipp für die nächste Bewerbung. Eine Telephonnummer wird bei Parasiten niemals angegeben. Das erspart schon mal viel Streß, nicht immer in "Bereitschaft" sein zu müssen. E-Mail gibt es natürlich auch nicht. Schriftlich ist immer besser, denn man hat auch was in der Hand.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
988
Bewertungen
1.134
Bei uns gillt alles unter 5 EUR Fahrtkosten wird nicht Erstattet vom Jobcenter

Ist aber nicht rechtens wirst du vom JC oder BA eingeladen haben sie die Kosten zu tragen.Eine feste Bagatellgrenze gibt es nicht gilt auch für Vorstellungsgespräche.

BSG Urteil vom 6.12.2007, B 14/7b AS 50/06 R und Urteil vom 27.03.2012,- L 11 AS 774/10
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten