Frage zu Misch BG und Zuständigkeiten Grundsicherung Sozialhilfe ALG 2

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Jenie

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.198
Bewertungen
71
Hallo

Ich habe mir die letzte Zeit Gedanken gemacht wegen der Misch BG die wir sind. Wir warten immer noch und am 29 ist die Frist von 6 Monaten rum so dass wir zumindest mal ans Sozialgericht können. Ich kriege immer nur zu hören das es bei uns ja sooo kompliziert sei. Dazu hat mein Doc mir mitgeteilt das meine Rente die ich all die Jahre immer wieder neu auf Zeit bekam nun Dauerrente ist. Da kam ich drauf weil ich nur noch eine Bestätigung der Rente erhielt statt wie sonst - Rente von bis bla bla ---
Des weiteren ist mein erkrankter Sohn nun schon seit über 6 Monaten krank und die von der Berufsberatung hat ihn wieder abgemeldet wo ich ihn anmelden sollte zwecks des Kindergeld und Hartz vier Anspruches und meinte das Sozialamt sei für ihn zuständig.

Wenn ich das nun richtig sehe ist es dann wohl bei uns so:

Ich bin Dauerhaft Erwerbsminderungsunfähig - heisst ich müsste sogar Anspruch auf Grundsicherung haben statt Sozialhilfe oder eben auf Sozialhilfe
Sohn 1 Krank schon über 6 Monate - Anspruch auf Sozialhilfe - Kindergeld muss erst noch geklärt werden die zahlen momentan ja auch nicht
Sohn 2 Erwerbsfähig geht nun nach den Sommerferien in eine Berufsfindungsmaßnahme - Anspruch auf Alg 2 oder Hartz vier
Kleine Tochter kann sich mit Unterhalt und Kindergeld selbst decken - fällt also raus

Denke ich da richtig?

ALG 2 und Sozialhilfe das liegt hier beides bei der ARGE - Grundsicherung wäre ein anderes Amt hier. Ich bin mir nicht sicher ob Grundsicherung bei mir stimmt da ich einen Sohn Erwerbsfähig u25 im Haushalt habe. Es ist wohl dann auch schwierig so wie ich im Netz bisher darüber was fand wegen Anrechnungen da verschiedene SGB Gesetze gelten
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Ich dachte deine Rente ist hoch genug, dass du davon leben kannst? "Überschüsse" deiner Tochter aus dem Kindergeld landen ja auch bei dir.

Dann wärst du auch aus der Nummer raus, etwaige "Überschüsse" werden deinen Söhnen angerechnet.

Sohn 2 wäre - sinnvollerweise, noch könnte auch Sohn 1 das sein - BG-Vorstand.
Sohn 1 würde bis zur tatsächlichen Feststellung seiner Erwerbsfähigkeit ganz normal ALG II bekommen. Danach bei EM befristet (was wesentlich wahrscheinlicher ist) Sozialgeld, das ist ALG II für Schüler und anderweitig befristet nicht Erwerbsfähige.
Sozialhilfe gäbe es aktuell nur ohne BG bzw erst, wenn die EM dauerhaft festgestellt wurde.

Natürlich ist die Berechnung bei euch nicht gerade trivial, aber meiner Meinung nach liegt das Problem bei deinem Anwalt und nicht darin, dass eure BG so kompliziert ist.
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.198
Bewertungen
71
Der Anwalt kann erst ab der Frist Sozialgerichtsklage einreichen - Untätigkeit und diese Frist läuft am 29. diesen Monat ab. Dann sollen wir ja nochmal einen Termin mit ihm vereinbaren.

Mir ging es jetzt generell um Wer wäre denn Zuständig da der Anwalt meinte die Bescheide aus dem letzten Jahr stimmen nicht und ich hätte sogar noch Anspruch auf ca. 40 Euro Sozialhilfe zu der Rente gehabt.

Ich sehe das ja auch das Sohn 1 und 2 beide Hartz vier Berechtigt sind. Allerdings heisst es - Sohn 1 stünde dem Ausbildungs oder Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung...

Brrrr naja wird sich wohl alles noch klären - wie war das noch mit dem Haus das Verrückte macht :poop:
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Dein Anwalt hätte jede Woche nen neuen EA-Antrag rausrotzen können und sollen, ihr steht seit nem halben Jahr ohne Geld da, verdammt nochmal!

Wenn der Anspruch bei dir so niedrig wäre, dürfte deine Tochter auch nur knapp aus der BG rausfallen (allerdings hat das dein Anwalt gesagt, den ich aus der Ferne für unfähig halte... hat der den Kindergeldübertrag vielleicht vergessen?).
Für euch beide könntest du auch Wohngeld beantragen. Euer jeweiliger Mietanteil ist zwar sehr gering, aber das Kindergeld wird dabei nicht als Einkommen angerechnet.
Es gibt im Netz Wohngeldrechner, die relativ gut funktionieren. Da könntest du mal die Zahlen für dich und deine Tochter "einwerfen", als Zwei-Personen-Haushalt mit nur eurem Mietanteil, Einkommen nur deine Rente (von der zahlst du vermutlich nur KV/PV, falls es für dich oder Tochter eine private RV gibt, wäre auch das abzusetzen) und ihr Unterhalt.

Damit wäre dann die nächste Stelle in euren so unglaublich komplizierten Fall verwickelt. :D
Und die Wohngeldstelle würde sicherlich auch erst arbeiten, wenn sie schriftlich hat, dass du und deine Tochter aus der BG fallen, Tochter wegen genug Geld und du wegen dauerhaft EM...

Die Situation ist schön schräg, weil so nur die beiden Brüder eine BG bilden, was eigentlich gar nicht geht... Ich glaube, ich würde da als SB auch erstmal Kopfschmerzen kriegen. Aber keine sechs Monate lang.

Ich sehe das ja auch das Sohn 1 und 2 beide Hartz vier Berechtigt sind. Allerdings heisst es - Sohn 1 stünde dem Ausbildungs oder Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung...

Das ist ja vermutlich auch so. Aber das muss erstmal ein DRV-Gutachter oder zumindest der äD des JC so feststellen. Bis dahin gilt er offiziell als erwerbsfähig und hat Anspruch auf "normales" ALG II.
 
E

ExUser 2606

Gast
Der Anwalt kann erst ab der Frist Sozialgerichtsklage einreichen - Untätigkeit und diese Frist läuft am 29. diesen Monat ab. Dann sollen wir ja nochmal einen Termin mit ihm vereinbaren.
Wozu bitte braucht es da eine Termin? Eine Untätigkeitsklage schreibe ich inner halben Stunde. Wenn derAnwalt dasnicht ohnetermin hinkriegt, dann weiss ic nicht,wozu der da ist.

Du brauchst dir auch eigentlich keine Kopfschmerzen zu machen, we für as zuständig ist. wenn du nämlich einen Antrag bei einem nicht zuständigen Sozialleistungsträger gestellt hast, muss der das weierleiten. Und der 2. muss dann erstmal leisten, auch wenn er ment, dass er nicht zuständig ist, und darf sich das Geld im Nachgang vom zuständigen widerholen.
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.198
Bewertungen
71
Keine Ahnung wie der Anwalt auf die 40 Euro kommt. @Caye Aber da war ja noch mehr falsch im Bescheid. Keine Heizkosten etc.
Nein er hätte nicht jederzeit einen Eilantrag machen können da wir vom reinen Satz her gerade genug haben mit Kindergeld - Unterhalt und Rente. Es fehlt so gesehen die reine Miete die ja auch seit Monaten nicht mehr von mir bezahlt werden kann. Da mein Sohn aber wiederum erkrankt und dadurch mehr kosten entstehen reicht es aber eben nicht wirklich für alles was der Satz reichen sollte.

Nutzt mir aber momentan nichts.

Doch es braucht einen Termin da inzwischen einige Brieflein von Kindergeld bis Pflegekasse hier ankamen und das auch noch eh da hin muss zum Anwalt und er für eine Klage ja auch wieder eine Unterschrift benötigt und da wir vor jedem weiteren Schritt bisher immer einen Termin gemacht haben für Besprechung.

Ich habe heute bei der Caritas angerufen tja... Da liegt das gleiche Problem vor. Ohne Hartz Vier Bescheid gibt es auch dort keine Eingliederungshilfen von wegen Betreuung Psychisch Erkrankter. Also kann ich es auch ebenso bei Awo belassen. Ich habe das Problem nochmals wie es sich bisher entwickelt hat geschildert und nun hat der freundliche Herr der mir damals auch half als wir hier die Wohnung gekündigt bekamen erst mal drei Wochen Urlaub...

Nun gut ich versuche dann die Kollegin zu erreichen und wir schauen ob es irgendeine Möglichkeit zu meinem aktuellen Schul und Bekleidungsproblem gibt. Insgesamt findet er die Situation bei uns auch sehr unbefriedigend, kann mir aber so auf die schnelle auch keine Lösung sagen. Dennoch will er sehen ob wir wenigstens mehr Beratung bekommen können da niemand von den Stellen und Ämtern meine kleine Tochter in seinen Augen berücksichtigt die es besonders zu schützen gelte.

Er sagte dass es sich hier oft so entwickelt und man leider nur mit Anwalt Sozialgericht und Zeugen zu seinem Recht und Geld kommt. Auch ist ihm ja der Sachbearbeiter bekannt und leider ist dieser ja dafür bekannt besonders schwierig und vor allem langsam zu sein. Auch sagte er dass immer mehr Menschen viel Hilfen hier benötigen was die Stadt versucht abzuwehren wo es nur ginge da diese dass ja alles bezahlen müsse...

Mh tja was soll ich dazu noch sagen...
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Es fehlt so gesehen die reine Miete die ja auch seit Monaten nicht mehr von mir bezahlt werden kann. Da mein Sohn aber wiederum erkrankt und dadurch mehr kosten entstehen reicht es aber eben nicht wirklich für alles was der Satz reichen sollte.

Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Es kann nicht sein, dass ihr die Miete nicht zahlen könnt, auch wenn der Vermieter da die Füße still hält. Einer fristlosen Kündigung könntet ihr zwar entgehen, da es nicht eure Schuld ist, dass die Miete nicht gezahlt wird, aber eine behelfsweise ordentliche Kündigung würde immer noch greifen.
Und die Mehrbedarfe sind natürlich auch relevant.
Ich hab neulich erst für eine Freundin einen Antrag auf EA gestellt, zu einem Zeitpunkt, wo sie noch "Vermögen" hatte, das aber nur mit massivem Verlust angegriffen werden konnte.
Da war ich mir auch nicht sicher, ob das als Grund durchgeht - selbst dieser Antrag hat dann aber fast zwei Monate gebraucht, inzwischen ist dieses Vermögen aufgelöst und beinahe aufgebraucht. Das SG hat die Eilbedürftigkeit selbst in dieser Lage, in der das Ende des Geldes "nur" kurz bevorsteht, nichtmal in Frage gestellt.

Ohne Hartz Vier Bescheid gibt es auch dort keine Eingliederungshilfen von wegen Betreuung Psychisch Erkrankter.

Die Anträge kann man schon vorher stellen, sonst zieht sich das nur noch länger.
Und aktuell ist dein Sohn auf jeden Fall total mittellos, also sollte er vollen Anspruch auf Teilhabeleistungen haben.
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.198
Bewertungen
71
Die ordentliche Kündigung hatten wir ebenso bekommen damals, diese ist aber mit Räumungsschutz und aufgrund der Erkrankung nicht Umzugsfähig vom Tisch.
So aber ich habe soeben mit der Teamleitung der Arge telefoniert. Das erste Mal dass ich sie auch ans Telefon bekommen habe.
Der Antrag ist so gut wie fertig und geht heute noch raus und bis Dienstag sollten die Gelder eintrudeln.

.

Nun Fahre ich noch auf die Bank da P Konto hole dort eine Bescheinigung die wird ausgefüllt sonst wird mein Konto gesperrt wenn da soviel Nachzahlung kommt.
Und dann gebe ich noch die Anträge ab und weiteres was ich eh dahin bringen wollte...

Ja der Antrag auf Betreutes Wohnen ist ja gestellt nun wenn es endlich kommt der oder die Bescheide kann ich endlich mal weiter machen mit allem anderen Puuuuh...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten