• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage zu Merkblatt für Gutachter Termin

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

levia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich muss nächste Woche zum Gutachter. Wegen Wechsel vom A-Amt zum Sozamt, wegen Arbeitsunfähigkeit. Rente bekomme ich keine.

Ich habe hier im Forum das Merkblatt zum Termin bei Gutachtern entdeckt, und arbeite an meinem Spickzettel.

Ich bin in solchen Dingen immer sehr ungeschickt, wegen starken Konzentrationsstörungen, und dann werden solche Beschreibungen immer umständlich, mit meist zu vielen Nebensächlichkeiten.
Ich wollte Euch fragen, wie man das angeht, bzw. was man da reinschreibt.

Also wenn ich z.B. 1999 einen Bandscheibenvorfall hatte, der mir jetzt noch Beschwerden macht, schreibe ich dann nur, wie der mich jetzt beeinträchtigt, oder auch wie er sich damals geäußtert hat, mit Behandlung usw.?
Oder nur: '99 - Bandscheibenvorfall

Vielleicht könnte ich von Euch ja ein paar kurze Beispiele bekommen, damit ich weiß, wie ich so einen Spickzettel aufbauen soll.

Danke schon mal

liebe Grüße
levia

P.s. Toll Euch gefunden zu haben.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Hallo Levia, mach Dir erstmal nicht soviele Sorgen vorher, meistens wird es halb so schlimm

Der Gutachter hat ja sicher Deine Krankengeschichte vorliegen und kann Dir also Fragen stellen wenn ihm etwas unklar sein sollte, wen Du Dir also die relevanten Daten grob aufschreibst müsste das reichen, die medizinische Diagnose ist eh nicht Deine Sache, viel Glück:smile:
 

levia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
Hallo Arania,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort.

Also, der letzte Gutachter bei dem ich war, der hatte gar nichts von mir.
Das Amt hatte ihm keinerlei Unterlagen von mir gegeben, die ich vorher dort eingereicht hatte.
Da wäre so ein Spickzettel schon sehr hilfreich gewesen, da ich auch nur wenige Befunde habe und diese schon sehr alt sind. Ich bin schon seit 10 Jahren.
Deshalb mache ich mir etwas Gedanken.

liebe Grüße
levia
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Das der keine Unterlagen haben sollte finde ich merkwürdig, wie will er denn etwas entscheiden wenn ihm die Krankengeschichte nicht bekannt ist?
Nimm dann alle Unterlagen mit die Du hast und entscheide von Fall zu Fall was Du ihm vorlegst:smile:
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#5
Ein Spickzettel sollte alles beinhalten, was wichtig für die Begutachtung ist.
Also: 99 Bandscheibenvorfall
Operiert
2000 erneuter Vorfall
nicht operiert, Lähmungen im rechten Bein, laufen sehr schlecht, im Sitzen starke Schmerzen, dadurch kau Einkaufen möglich,usw.

Es geht nicht nur um die Diagnose, sondern auch um Deine Befindlichkeiten mit den Behinderungen.
z.B das die Mitgliedschaft in einem Verein drunter leidet, weil ein Besuch nicht möglich.

Also so ausführlich wie nötig.
Das wie nötig ergibt sich aus den Richtlinien.
Und diesen Spickzettel sollst Du ja dem Arzt geben, damit er lesen kann und Du nicht so viel reden musst.

Aber auch nicht zu viel schreiben, Du siehst ja in den Richtlinien, welche Fallen es geben kann.
 

levia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#6
Lieber kalle,

vielen Dank!
Genau so ein Beispiel habe ich gebraucht.

Hast mir sehr geholfen.

Heute war Termin, mal sehen, was draus wird.


Gruß
levia
 

binamende

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jan 2008
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#7
Merkblatt gutachter

hallo
wo ist das merkblatt Gutachter-habe es nicht gefunden
gruss
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten