Frage zu Kontoauszüge bei Erstantrag

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

xyz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Mai 2019
Beiträge
57
Bewertungen
22
Hallo,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum.

Ich habe als Selbstständiger einen Antrag auf H4 gestellt.
Will im Grunde nur kurzfristig aufstocken und mein Gewerbe/Selbstständigkeit weiterführen.
Jetzt wollen Sie dort natürlich Kontoauszüge haben.
Frage : Dürfen Sie die dort kopieren bzw von mir gezeigte Kopien behalten oder reicht es wenn ich die Sachbearbeiterin "drübeschauen lasse" ?
Ich frage deshalb weil dort natürlich auch Zahlungseingänge von Kunden zu sehen sind und die Namen der Kunden gehen dort ja niemanden etwas an.

Danke für Info
 

Vetter aus Dingsda

Elo-User*in
Mitglied seit
16 April 2019
Beiträge
44
Bewertungen
38
Das ist „gehupft wie gesprungen“. Du wirst nach kurzer Zeit aufgefordert werden, sämtliche Geschäftsunterlagen incl. Rechnungen zur Kontrolle samt der Anlage EKS abzugeben. Du könntest ja auch private finanzielle Ausgaben oder Anlagen über ein Geschäftskonto als Privatentnahme oder -einlage abgewickelt haben.

Die Anlage EKS kannst du dir hier ansehen:

https://www.nogo.org/download/Anlage-EKS-Erklaerung-Einkommen-Selbstaendiger.pdf
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395
Moin @xyz, und :welcome:

Schaue dir hier bitte mal den Beitrag #4 an.


Vielleicht findest du ja dort die Anworten, die du brauchst.
 

xyz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Mai 2019
Beiträge
57
Bewertungen
22
@Kerstin_K, ja genau darum ging es mir. Ich hab jetzt mal die Nachnamen der Kunden auf den Kontoauszügen geschwärzt. Kundennummer, Rechnungsnummer und Vorname der Kunden sind noch zu sehen. Daran sollte dann ja ersichtlich sein das es Zugänge von Kunden auf Rechnungen sind.
Danke für die Rückmeldungen.
 

xyz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Mai 2019
Beiträge
57
Bewertungen
22
Kurzer Nachtrag.
Das schwärzen der Kundennamen auf den Kontoauszügen wurde ohne zu zucken hingenommen. Solange ersichtlich ist das es Kundenzahlungen sind (Anhand von ReNr. oder KdNr. welche im Betreff stehen) ist es sogar gewollt das die Namen unkenntlich gemacht werden.
Auch das schwärzen von Bestellnummern von Amazon die abgebucht wurden ist kein Problem gewesen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten