• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage zu Kleinstreparaturen

lutschibisi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Jul 2012
Beiträge
33
Bewertungen
11
Hallo,

ich wohne zur Miete in einer 1 Raumwohnung (städtischer Vermieter, kein privater)

Vor einigen Wochen bemängelte ich gegenüber dem Hauswart das sich die Haustür nicht öffnet wenn bei mir geklingelt wird und ich den Summer von der Gegensprechanlage in meiner Wohnung betätige.

Jetzt kam eine Rechnung vom Vermieter das es sich um Kleinstreparaturen (unter 75€) handelt und ich die Rechnung übernehmen soll.

Kleinstreparaturen beziehen sich doch aber nur auf die gemietete Wohnung oder nicht?

muss ich das nun bezahlen?
 
E

ExitUser

Gast
Was steht denn im Mietvertrag?

Bist Du der einzige Mieter?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Hallo,
ich wohne zur Miete in einer 1 Raumwohnung (städtischer Vermieter, kein privater)
Vor einigen Wochen bemängelte ich gegenüber dem Hauswart das sich die Haustür nicht öffnet wenn bei mir geklingelt wird und ich den Summer von der Gegensprechanlage in meiner Wohnung betätige.

Jetzt kam eine Rechnung vom Vermieter das es sich um Kleinstreparaturen (unter 75€) handelt und ich die Rechnung übernehmen soll.
Kleinstreparaturen beziehen sich doch aber nur auf die gemietete Wohnung oder nicht?
muss ich das nun bezahlen?
Ich fürchte, ja, das mußt du bezahlen.
Wenn in deinem Kellerraum etwas kaputt wäre, gehört das auch zu deiner Wohnung.
Denn die Klingel unten ist ja nur für deine Wohnung. Kein anderer Mieter im Haus hat etwas mit deinem Summer und der Klingel unten zu tun.

Anderes Beispiel: Treppenhauslicht ist defekt. Du mußt im Dunklen die Treppen hoch. Alle anderen Mieter müßten ebenso im Dunklen die Treppen hoch.
Diese Kosten dürfte der Vermieter NICHT auf die Mieter umlegen.
Ob städtischer oder privater Vermieter----ist egal.
Ein privater dürfte auch so handeln.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Kleinstreparaturen beziehen sich doch aber nur auf die gemietete Wohnung oder nicht?
Genauso ist es, die Haustür gehört nicht zu dem im Mietvertrag vereinbarten Kleinstreparaturen gemäß § 535 Abs 1 BGB

Frage was genau steht in der sogenannten Rechnung?

Und es ist zu klären, liegt es an der Haustür oder an deine Sprechanlage darum meine Frage nach der Rechnung-
 

lutschibisi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Jul 2012
Beiträge
33
Bewertungen
11
@Cerberus

Nein sind 12 Mietparteien im Aufgang.

@caso

wenn der Türöffner von der Haustür defekt ist, sind alle Mieter betroffen nur zur Info.

Der Türöffner wurde auch ausgewechselt und das soll ich laut Rechnung zahlen.

In meiner Wohnung oder Gegensprechanlage wurde nichts getan.

@Seepferdchen

in der Rechnung steht nur:

TÖ kontrolliert, neu befestigt , getestet. Kosten 42€ mit Steuer knapp 49€

Und der alte Türöffner wurde auch ausgetauscht wie ich sah.

Ist ein nagelneuer dran und nun klappts dasauch wieder mit dem Türöffnen von der Gegensprechanlage wieder.
 
E

ExitUser

Gast
@Cerberus

Nein sind 12 Mietparteien im Aufgang.

@caso

wenn der Türöffner von der Haustür defekt ist, sind alle Mieter betroffen nur zur Info.

Der Türöffner wurde auch ausgewechselt und das soll ich laut Rechnung zahlen.

In meiner Wohnung oder Gegensprechanlage wurde nichts getan.
Mußt Du nix zahlen.

:icon_stop:
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Der Türöffner wurde auch ausgewechselt und das soll ich laut Rechnung zahlen.
Dann ist diese Rechnung wie bereits erwähnt nicht rechtens.

Darum meine Frage was genau steht in dieser Rechnung, welche Leistungen
und von wem wurden durchgführt?
 

lutschibisi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Jul 2012
Beiträge
33
Bewertungen
11
Das hört sich schonmal gut an :)

Widerspruch schrieb ich ja auch schon, muss ich noch rüberfaxen nacher.

Wollte nur vorher sicherheitshalber nachfragen.

@Seepferdchen

Ich scanne sie mal ein, momentchen noch.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Beantworte mal bitte meine Frage aus Post 8
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Danke dir!

Die Rechnung ist okay wurde vom Handwerksbetrieb erstellt, das wollte ich nur sehen,
weil ich schon Rechnungen gesehen habe wo der Hausmeister die Leistung erbrachte
usw.

Die Rechnung an dich direkt adressiert?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
der Türöffner von der Haustür defekt ist, sind alle Mieter betroffen nur zur Info.
Danke für die Info!
Sorry, das hattest du ja leider nicht geschrieben, sondern so:
das sich die Haustür nicht öffnet wenn bei mir geklingelt wird und ich den Summer von der Gegensprechanlage in meiner Wohnung betätige.
Jetzt liest man in der Rechnung, daß der Türöffner kontrolliert und neu eingestellt wurde.
DAS ist natürlich was anderes.
DAS würde ich dann evtl. auch nicht bezahlen wollen.
DAS würde aber dann doch bedeuten, daß bei allen 12 Mietern sich die Haustür nicht öffnet, wenn jemand klingelt und sie den Summer drücken, oder?Wenns der Türöffner war? Und nichts an deiner GSA??
In meiner Wohnung oder Gegensprechanlage wurde nichts getan.
Aha. Das konnte ich auch nicht im EP lesen.
Wenn das nun so ist: dann ist dein Widerspruch vielleicht korrekt.
Aber:
Und der alte Türöffner wurde auch ausgetauscht wie ich sah.
Der ist ja sicher auch nicht mit allem drum+dran für das, was da gemacht wurde, für 42,- zu haben. Der Vermieter hat dir dann evtl. nur die Rep-Kosten in Rechnung gestellt und den neuen Türöffner aber nicht.

Na, laß mal hören, was der Vermieter antwortet...:wink:
 
E

ExitUser

Gast
Könnte es nicht sein, daß die Kopie der Handwerkerrechnung Dir nur zur Kenntnisnahme der Erledigung sozusagen zugesandt wurde?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Danke dir!

Die Rechnung ist okay wurde vom Handwerksbetrieb erstellt, das wollte ich nur sehen,
weil ich schon Rechnungen gesehen habe wo der Hausmeister die Leistung erbrachte
usw.

Die Rechnung an dich direkt adressiert?
Wieso ist die Rechnung denn korrekt, wenn der Türöffner ausgetauscht wurde? So schreibt der TE.
Der Vermieter aber schreibt: TÖ kontrolliert, neu befestigt und getestet.
Von nagelneuem Türöffner lese ich in der Rechnung nix.
Was ist das überhaupt, der Türöffner?
Woran erkennt man, daß da ein nagelneues Teil eingebaut wurde?

edit:mad:Cerberus hat sicher Recht: Das ganze Ding ist eine KOPIE (rot lesbar) und die Rechnung hat der Handwerker dem Vermieter gestellt gem. VOB.
Alles o.k.---Der TE muß nichts bezahlen und keinen Widerspruch faxen.

Ja, jetzt sehe ich das auch so.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Der Vermieter hat dir dann evtl. nur die Rep-Kosten in Rechnung gestellt
Nicht statthaft, weil Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten am Gebäude sind nicht
auf den Mieter umzulegen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Könnte es nicht sein, daß die Kopie der Handwerkerrechnung Dir nur zur Kenntnisnahme der Erledigung sozusagen zugesandt wurde?
@Cerberus du könnest recht haben, nur fehlt dann hier das Anschreiben, also zur Kenntnissnahme für den Mieter usw.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Nicht statthaft, weil Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten am Gebäude sind nicht
auf den Mieter umzulegen.
Hast aber inzwischen auch gelesen, daß es nur eine Kopie einer Rechnung ist, ja?
An wen die Rechnung adressiert ist, hat der TE in seiner endlosen Wut nicht mitgeteilt. Du hattest ja schon im Beitrag 3 danach gefragt.
 

lutschibisi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Jul 2012
Beiträge
33
Bewertungen
11
Der ist ja sicher auch nicht mit allem drum+dran für das, was da gemacht wurde, für 42,- zu haben. Der Vermieter hat dir dann evtl. nur die Rep-Kosten in Rechnung gestellt und den neuen Türöffner aber nicht.
Auf der Rechnung steht: 1 Stück 42€

da gehe ich von 1x Türöffner aus.

Türöffner bekommste schon ab 35€.
Arbeitskosten stehen keine drauf komischerweise.

Das ein nagelneuer drinne ist erkenne ich daran das er noch funkelt, nicht abgenutzt ist wie der alte und auch der kleine Hebel mit drann ist wenn man den runterdrückt die Tür von aussen aufdrückbar ist und nicht verriegelt. Bei dem alten war der Hebel nämlich abgebrochen.

hier ein Vergleichsbild
Das ist nicht der gleiche nur damit weist was gemeint ist.

An wen die Rechnung adressiert ist, hat der TE in seiner endlosen Wut nicht mitgeteilt. Du hattest ja schon im Beitrag 3 danach gefragt.
Wie bist du drauf? Endlose Wut hat mir gefallen.

@Seepferdchen
Nein die Rechnung war nicht an mich adressiert.
Hänge das Vermieter schreiben mal mit ran und somit wäre das vollständig.


@Cerberus
Nein da war noch ein Vermieterschreiben mit dranne, also nichts wegen nur zur Kenntnisnahme.
Siehe Anhang
 

Anhänge

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Schreibe dein Widerspruch und wenn per Fax dann bitte telefonisch nachfragen
ob dein Fax erhalten wurde, Name, Datum und Uhrzeit mit wem du gesprochen hast
aufschreiben.

Hier noch für dich zur Info, lies das mal in Ruhe

Solche Teile sind (BGH NJW 89, 2248): Installationsgegenstände für Elektrizität, Gas und Wasser, Heiz- und Kocheinrichtungen, Fenster und Türverschlüsse Rolladengurte, Verschlussvorrichtungen für Fensterläden.
Quelle: hier

Und auch mal ein Blick in deinen Mietvertrag werfen, ob du so eine unwirksame
Klausel wie im Link erwähnt im Vertrag hast.
 

Forenmen

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
969
Bewertungen
545
Hallo


die klingel türsprecheinrichtung bzw türöffnung ist ein gesamtbauteil das der gesammten mieterschaft dient

somit würde ich das ablehnen.
Der Türöffner ist ja für alle da
 

lutschibisi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Jul 2012
Beiträge
33
Bewertungen
11
Der Vermieter meldete sich postialisch gestern schon bei mir und übernimmt die Rechnung nach meinem Widerspruch vom Sonntag.

"Man konnte anhand der Rechnung nicht sehen das es sich um die Haustür handelte"

Naja eine Wohnungstür mit Türöffner die man mit der Gegensprechanlage in der eigenen Wohnung öffnet, hab ich auch noch nicht gesehen :)

War netter Versuch die Kosten auf mich ab zu wälzen.
 
Oben Unten