• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

frage zu gez

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ulrike2203

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#1
habe mal ne frage:

bin alg2 empfänger. habe den einen tag post von der gez bekommen - wegen verlängerung der befreiung. da stand drin ich soll den antrag ausfüllen und ne beglaubigte kopie beifügen und zurücksenden.

bin dann zum bürgerservice meiner stadt gegangen. antrag und beglaubigte kopie dort abgegeben. die leute von dort haben mir gesagt, das sie den antrag nach köln schicken werden und ich dann von ihnen hören würde.

nun habe ich ein problem: habe ja gar keinen beweis, das ich den antrag und die kopie dort abgegeben habe.

was mache ich, wenn die, von der gez, auf einmal hinstellen und sagen, sie hätten nix bekommen???
:cry: :cry: :cry:

bitte helft mir
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
mach Dir ein Gedächtnisprotokoll!

und versuche i.j. Fall eine Kopie nachträglich zu bekommen.

Gilt allerdings erst "ab Antragstellung",vorher muss gezahlt werden.
 

ulrike2203

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#3
Re: mach Dir ein Gedächtnisprotokoll!

wolliohne sagte :
und versuche i.j. Fall eine Kopie nachträglich zu bekommen.

Gilt allerdings erst "ab Antragstellung",vorher muss gezahlt werden.
von was denn ne kopie??? vom antrag? wo soll ich die denn herbekommen? die vom bürgerservice schicken den doch nach köln
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#4
Liebchen

die GEZ wird Dir sicher eine Bestätigung schicken, wenn nicht hat sich das für Dich erledigt!
Sicher hast Du einen Zeugen ?

Sonst eben der/die Zuständige bei Deinem Bürgerservice!
 

ulrike2203

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#5
Re: Liebchen

wolliohne sagte :
die GEZ wird Dir sicher eine Bestätigung schicken, wenn nicht hat sich das für Dich erledigt!
Sicher hast Du einen Zeugen ?

Sonst eben der/die Zuständige bei Deinem Bürgerservice!
habe nochmal im bürgerservice angerufen. bestätigung bekomme ich von denen nicht, aber falls was von der gez kommen sollte - kann ich jederzeit im bürgerservice anrufen. steht nämlich im postausgangsbuch vermerkt.

ich danke dir trotzdem. :)
 

Lübeck81

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Gefällt mir
0
#6
Du wirst sicher nur dann etwas von der GEZ bekommen, wenn die etwas von dir erhalten haben.
Mehr könntest du auf diesem Wege eh nicht nachweisen.

Wenn wirklich nichts ankommt, wirst du höchstens irgendwann die etnsprechende Rechnung / Mahnung von der GEZ bekommen.
Wenn du dann beim Bürgerbüro anrufst, wird das nicht viel bringen.
Denn solang die dir keinen Nachweis geben, hast du nichts in der Hand.
Und wenn die das doch machen, weil es in deren Postausgangsbuch steht, wird da 1. sicher nur stehen, dass etwas rausgegangen ist und nicht was und 2. heißt das nur, dass etwas rausgegangen ist, aber längst nicht, dass es auch angekommen ist.

In meinem Fall wurde der Antrag direkt bei der ArGE behalten und von denen an die GEZ weitergeleitet.
Das machten die, weil ich auf einen vorangegangenen Antrag keine Reaktion von der GEZ bekam. Und telefonisch kann man bei der GEZ auch niemanden erreichen.
Das weiterleiten der ArgE brachte aber auch nichts, die GEZ reagierte ebenfalls nicht.
Erst auf den 3. Antrag per Einschreiben bekam ich dann eine Antwort.
->die Ablehnung der Befreiung :kratz:

Letztlich zahle ich die GEZ weiter, als wäre nichts gewesen und nebenbei habe ich meinen ALGII-Ansparbetrag eines Monats für die Anträge ausgegeben anstatt auf eine Waschmaschine zu sparen...

Wenn du also sichergehen willst, dann schicke ein Einschreiben - am besten mit einem Zeugen, der sieht, was genau du schickst!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten