Frage zu einer Eingliederungsvereinbarung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Larah

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2019
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

Meine Mutter hat 2015 eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben.
Bisher wurde keine neue gemacht, warum weiß ich nicht.

Nun heißt es vom Jobcenter das diese Eingliederungsvereinbarung bis 2020 gültig ist.
Zu diesem Zeitpunkt sollten die ja nur 6 Monate gültig sein, was wir zu der Zeit noch nicht wussten.
Habe mich erst vor kurzem darüber belesen.

Wenn diese 2015 gemacht wurde dann hätte die ja nach 6 Monaten nicht mehr gültig sein dürfen.
Wenn die jetzt drauf bestehen das die bis nächstes Jahr noch läuft könnte meine Mutter dagegen Widerspruch einlegen?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
19.533
Bewertungen
19.304
Was steht denn in dieser EGV für eine Laufzeit?
 

Larah

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2019
Beiträge
2
Bewertungen
0
Das weiß ich leider nicht da sie dieses Schreiben nicht findet.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
3.600
Bewertungen
11.438
Es ist vollkommen egal was da für eine Laufzeit drin stand nach 4 Jahren hat diese EGV keine Gültigkeit mehr.

Gem. § 15 Abs. 3 SGB II in der bis zum 01.08.2016 gültigen Fassung ist festgelegt:

§ 15 Eingliederungsvereinbarung SGB II
...
3 Die Eingliederungsvereinbarung soll für sechs Monate geschlossen werden. 4 Danach soll eine neue Eingliederungsvereinbarung abgeschlossen werden. 5 Bei jeder folgenden Eingliederungsvereinbarung sind die bisher gewonnenen Erfahrungen zu berücksichtigen. 6 Kommt eine Eingliederungsvereinbarung nicht zustande, sollen die Regelungen nach Satz 2 durch Verwaltungsakt erfolgen.
...
Ist nach 6 Monaten keine neue abgeschlossen worden gibt es keine gültige EGV
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten