Frage zu den Kontaktmöglichkeiten in VVs

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExUser 67103

Gast
Hallo,


ich mußte mich auf einen VV mit RFB bewerben. Die Bewerbung sollte über das Karriereportal der Behörde erfolgen. Da dies wegen technischer Probleme nicht möglich war, bewarb ich mich per Mail. Später klappte es mit der Registrierung. Da die Eingangsbestätigung per Mail kam, ging ich davon aus, daß die weitere Kommunikation ebenfalls auf diesem Weg erfolgen würde und löschte mein Konto wieder.


Gestern bekam ich eine Mail, daß eine Nachricht an dieses (nicht existierende) Konto gegangen ist. Eine erneute Registrierung, um die Nachricht zu lesen, ist nicht möglich. Daher schrieb ich an die Mailadresse, an die ich meine Bewerbung geschickt habe, mit der Bitte, mir diese Nachricht per Mail zu senden. Darauf kam keine Reaktion.


Da es eine RfB gab, mache ich mir leicht Sorgen, ob ich meinen Pflichten ausreichend nachgekommen bin. Wer kann etwas dazu sagen?
 

Natrok

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
414
Bewertungen
368
RFB muss rechtswirksam sein, sie muss konkret, verständlich, vollständig, richtig und wiederspruchsfrei erläutern, mit welchen Rechtsfolgen du zu rechnen hast, wenn du dich nicht auf den VV bewirbst.

Es ist nicht mal klar um was hier geht. Beziehst du Hartz IV oder Alg 1?

Du musst nicht den Zugang einer Bewerbung beweisen! Das Gegenteil ist der Fall die AfA bzw. das Jobcenter, muss in Falle einer Sperrzeit oder Sanktion beweisen, das du dich nicht beworben hast.
 
E

ExUser 67103

Gast
Ich beziehe Alg 2.


Du musst nicht den Zugang einer Bewerbung beweisen! Das Gegenteil ist der Fall die AfA bzw. das Jobcenter, muss in Falle einer Sperrzeit oder Sanktion beweisen, das du dich nicht beworben hast.

Ok.

Die andere wichtige Frage ist, daß ich gestern eine mir zugesandte Nachricht nicht lesen konnte. Diese Nachricht ging an ein nicht existentes Konto im Karriereportal der Behörde. Ich fragte per Mail nach dem Inhalt, aber es kam keine Reaktion. Bin ich hinsichtlich einer möglichen Sanktion hier ebenfalls meiner Pflicht ausreichend nachgekommen?
 
E

ExUser 67103

Gast
Die Nachricht von gestern kann nur eine Absage oder Einladung gewesen sein.

Da keine Antwort auf meine Nachfrage kam, gehe ich von einer Absage aus. Aber man will das natürlich wissen.

Es ist zwar blöd gelaufen, aber es ist nichts sanktionswürdiges passiert.
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
2.389
Bewertungen
1.905
Die andere wichtige Frage ist, daß ich gestern eine mir zugesandte Nachricht nicht lesen konnte. Diese Nachricht ging an ein nicht existentes Konto im Karriereportal der Behörde. Ich fragte per Mail nach dem Inhalt, aber es kam keine Reaktion. Bin ich hinsichtlich einer möglichen Sanktion hier ebenfalls meiner Pflicht ausreichend nachgekommen?
So wie du das schreibst, war es ja tatsächlich nur so möglich, wie du es sowieso getan hast. MMn hast du nichts falsch gemacht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten