frage zu alg2 und dispokredit bei sparkasse

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ronin2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2007
Beiträge
26
Bewertungen
0
hi hoffe ihr könnt mir infos geben.

hab einen einladung bekommen was mein girokonto betrifft und den dispo...der berater meinte am telefon was von überprüfung weil wohl erwerbslose und alg2 empfänger keinen dispo haben dürfen...ist das korrekt so?

muss dazu sagen den dispo hab ich seit meiner lehre seit 5 jahren oder noch länger...sind gerademal 300€ deshalb versteh ich net so recht was der berater von mir will.ich überziehe net bin jeden monat wieder im plus und am ende halt im minus weil anders geht es net als alg2er wie soll ich denn auch 300€ mal nebenbei ausgleichen.

will der mir da was aufschwatzen wie sollte ich mich verhalten :(
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Ich nehme an er will Dir nichts aufschwatzen sondern nur höflich mitteilen das der Dispo gestrichen ist, weil für ALG II Empfänger kein Dispo vorgesehen ist
 

Blackdragon

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
ronin2k meinte:
hab einen einladung bekommen was mein girokonto betrifft und den dispo...der berater meinte am telefon was von überprüfung weil wohl erwerbslose und alg2 empfänger keinen dispo haben dürfen...ist das korrekt so?
Nein, das ist Quatsch. Ich habe nach 8 Monaten ALG2 immer noch meinen Dispo in Höhe von 3000,- €. Es kommt auf die Gesamtsituation an: wie lange bin ich Kunde, habe ich noch andere Wertanlagen, ist das Konto überwiegend im Plus(und wie hoch) ... und, und,und...
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Versuch mal ihn auszunutzen, ausserdem ist das eine Ausnahme, ich kenne jedenfalls keinen ALG II Empfänger mit Dispo, wenn das bei Dir noch funktioniert dann ist das Glück
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Eventuell wird Dir auch angeboten,den Dispo(falls er in Anspruch genommen wurde)in kleinen Raten zurückzuführen.
Die Banken sind im Normalfall sehr empfindlich,sobald jemand ALG II bekommt,weil eben dies eine unpfändbare Sozialleistung darstellt.
 

ronin2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2007
Beiträge
26
Bewertungen
0
wie gesagt der is jahre vorhanden und ich bin da scho seit jahren kunde...ich möchte net wissen wieviel alg2er nen dispo haben wenn der gestrichen wird is doch schicht im schacht wie soll man denn den dispo ausgleichen...is mir ein rätsel.

also kann ich davon ausgehen das mir der dispo gestrichen wird und ich mit meinen zahlungen in verzug gerate...weil es ja plötzlich nen problem is 300€ dispo zu haben sorry aber das is net mehr feierlich.

seit über 1 jahr bin ich nun alg2er und plötzlich is es nen problem, mir kommt das komisch vor oder kam jetzt was neues was die reglung betrifft.

ps. ich nutze den dispo schon seit gut einem jahr komplett aus jedesmal bis auf paar € weil ich 300€ kaution für wohnung zahlen musste und das geht seit über 1 jahr so....
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Da kann ich auch nur sagen Glück gehabt, ich kenne nur ALG II Empfänger mit Guthabenkonto , da kennen die Banken keinen Pardon, Du fragst wie man auskommen soll?

Das fragen sich alle die ALG II bekommen, aber wenn man das Konto nicht überziehen kann, dann geht das auch, bei mir schon seit einigen Jahren, denn es ist wie Silvia sagt, die Bank geht davon aus das man einen Dispo nicht ausgleichen kann, da die Sozialleistungen nicht pfändbar sind
 

Bruno1st

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
ronin2k meinte:
wie gesagt der is jahre vorhanden und ich bin da scho seit jahren kunde...ich möchte net wissen wieviel alg2er nen dispo haben wenn der gestrichen wird is doch schicht im schacht wie soll man denn den dispo ausgleichen...is mir ein rätsel.

also kann ich davon ausgehen das mir der dispo gestrichen wird und ich mit meinen zahlungen in verzug gerate...weil es ja plötzlich nen problem is 300€ dispo zu haben sorry aber das is net mehr feierlich.

seit über 1 jahr bin ich nun alg2er und plötzlich is es nen problem, mir kommt das komisch vor oder kam jetzt was neues was die reglung betrifft.

ps. ich nutze den dispo schon seit gut einem jahr komplett aus jedesmal bis auf paar € weil ich 300€ kaution für wohnung zahlen musste und das geht seit über 1 jahr so....

hallo

ich nehme an, daß deren computer dich im zuge der automation ausgespuckt hat und die "berater" nun aufräumen dürfen (bevor sie selbst überflüssig werden).
Frage : Wieso wurde die Kaution nicht von der arge übernommen ?

Meine Empfehlung :
- anbieten den Dispo zurückzuführen (kurz-mittelfristige Ausgaben listen) und zeigen, daß du ohne Dispo leben kannst (also keinen Kaufrausch, usw. hast)
- den Dispo trotzdem behalten, damit du schnell reagieren kannst, falls du mal wieder eine Stelle bekommst und nicht auf die Arge warten kannst (Aussichten darlegen)
- auch die Dispozinsen ansprechen, denn wenn diese abgebucht werden, kann die große Alarmlampe angehen weil der Dispo ausgeschöpft ist. Dabei ist es egal, ob es nun 300,- oder 30.000 Euro wären.
- kla rmachen, daß eine Zwangsrückführung nur unnötige Kosten bringt und die Sparkasse (im Aufsichtsrat sind Kommunalbeamte - Dienstwagen wird gerne gestellt plus Querfinanzierung) doch nicht einfach einen sinnlosen Offenbarungseid und damit Mehrkosten verursachen möchte
- daran denken, der Berater ist auch eine arme Sau und versuchen dieses Wissen einigermaßen höflich in dienem Sinn umsetzen - ich sage in den Gesprächen einiges, bei dem ich keine Antwort erwarte, der Gegenüber aber sieht, daß ich seine Lage auch kenne und ihn vor allen nicht als Gegner sondern als Mensch sehe.
- Zahlen überzeugen am besten und einfachsten

Das ist meine persönliche Vorgehensweise, du müßtest diese dann auf deine Situation anpassen.

VIEL ERFOLG
 

ronin2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2007
Beiträge
26
Bewertungen
0
öhm ich kann aber ohne den dispo net leben bzw. alles bezahlen, sonst würde ich den schnellstmöglich tilgen is doch klar.

und die wohnung hab ich kurz nach meiner lehre genommen da hieß es arbeitslosengeld und da zahlt glaube niemand ne kaution ;) oder doch und ich war zu blöde wie auch immer...

ich werd sehen was bei dem gespräch rauskommt wenns übel wird werd ich wohl telefon und internet kündigen und das geld dann monatlich abstottern falls die mit sich reden lassen. mal schauen was bei rumkommt.
 
E

ExitUser

Gast
Man kann ohne leben wenn man nie einen hatte. Wenn du mit dem knappen Geld, das du monatlich erhälst wirtschaften musst und du vorher -300 Euro auf deinem Konto hattest dann bleibt dir nicht viel übrig als deinen Dispo auch wieder auszuschöpfen. Es sei denn man erhöht mal eben den Regelsatz um 300 Euro, dann gehts auch so ;)

Ich bin bei ner Sparkasse und mein Dispo wird monatlich um 30 Euro gekürzt. Wenn ich Probleme mit der Kürzung habe gehe ich zu meiner Beraterin, zeig ihr wo es klemmt und sie schiebt da n bissl rum.
Bin seit 98 Sparkassenkunde, seit nem halben Jahr bekomme ich ALG2, die Dispokürzung gabs scho vorher, war so vereinbart.

Solange trotzdem regelmässig Geld kommt (so sagte man mir) wäre das "ok". Nich schön, aber in Ordnung.
 

ronin2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2007
Beiträge
26
Bewertungen
0
das es ohne dispo geht is doch klar....no comment.

aber man muss erstmal den dispo tilgen können bzw. das geld neben den laufenden kosten drüber haben. ich bin alg2 gegangen mit dem dispo von 300€ weil wie gesagt kaution und ich kam bisher auch nie auf die idee was bei seite zu packen(läuft ja nu so 1 1/2 jahre) um den dispo auszugleichen.

oki i danke für kommentare etc. :)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten