• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage wegen Übernahme von Umzugskosten und Beratungstellen Leipzig

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

CyLord

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

da ich bei meiner Mutter am 1.2. ausziehen werden, so wurde ein Bescheid versandt, dass sie die Kosten fürUnterkunft reduzieren soll durch Untervermietung etc... Da ihr wahrscheinlich die Wohnung ohnehin mit 60qm zu groß ist - was kann denn für den Umzug erstattet werden? Ein Problem ist, dass sie eine Einbauküche (ihr Eigentum) besitzt, die umgesetzt werden müsste und unter Umständen wieder angepasst werden sollte, an die neue Wohnung. Kann man das bei den Kosten mit hinzufügen oder wälzt das die ARGE ab?

Noch eine andere Frage:

Gibt es noch andere Erwerbsloseninitiativen in Leipzig? Das Arbeitslosenforum in der Elster-Passage ist leider geschlossen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Wenn sie wirklich umziehen möchte, muss die ARGE alle anstehenden Kosten übernehmen die der Umzug verursacht, das muss im Vorfeld geklärt werden
 

CyLord

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#3
Wenn sie wirklich umziehen möchte, muss die ARGE alle anstehenden Kosten übernehmen die der Umzug verursacht, das muss im Vorfeld geklärt werden
Mich macht es stutzig, dass Umzüge nur in Ausnahmefällen mit Umzugsunternehmen möglich sind. Sie würde auch drinne bleiben, aber der Gedanke war eben auch schon da.
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#4
Hallo,

Noch eine andere Frage:

Gibt es noch andere Erwerbsloseninitiativen in Leipzig? Das Arbeitslosenforum in der Elster-Passage ist leider geschlossen.
Es gibt die Erwerbslosenhilfe der Diakonie in der Ritterstraße, weiss aber nicht, ob die dich dort wirklich gut unterstützen können.
Mir kamen die etwas hilflos und devot vor, als ich einmal da war.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#5
Mal hier dran wenden

Pia Witte
(Koordinierungsstelle Leipzig des Aktionsbündnis Sozialproteste)
Tel.: 0176 51425531
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten