• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage wegen Erwerbsunfähigkeitsrente

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Arco

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#1
@ an kalle oder die anderen Fachleute

So, habe nochmal eine Frage die ich öffentlich stellen möchte um Anderen daran teilhaben zu lassen....


Ich habe von einer Bekannten meiner Frau gehört, das der Mann Alg1-Bezieher war und eine EU-Rente beantragt hat.

Diese wurde dann von der BfA ,oder wie sie jetzt heißt, genehmigt.

Daraufhin hat das Arbeitsamt die Zahlung von Alg1 zu diesem Genehmigungsdatum abgesetzt.

Jetzt gibt die BfA an erst 1/2 Jahr nach dem Genehmigungsdatum die Rentenzahlung zu beginnen. Da würde es eine alte Verordnung oder Gesetz aus der Reichsversicherungsordnung geben, die lange nicht genutzt wurde, aber jetzt, da viele einen EU-Antrag stellen, wieder angewandt wird....

Der Bekannte bekommt also zur Zeit weder Rente noch Geld vom Arbeitsamt... Zum Sozialamt will er nicht, hat aber Klage eingereicht.

So die Frage an die Fachleute hier im Forum - ist das bekannt und soweit richtig, oder spinnen die "Römer" hier.

Das Problem ist hier, das beide Stellen keine Zahlungen machen wollen.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#2
Also Arco, ob esdieseRegelung gibt, das weiß ich nicht. Aber wenn, dann sollte/ muß der bisherige Träger, also hier die AfA weiterhin AlgI zahlen. Das Geld, was die nun zu viel zahlen, weil ja schon ein Anspruch auf Rente besteht, das können die sich im Wege der Amtshilfe vom Rententräger wieder einfordern. Das wurde auch zu Zeiten der Sozialhilfe so gemacht. Die AfA stellt sich da natürlich gerne an. m Zweifelsfall muß er doch zum Sozialamt. Dort läuft es aber auch so wie oben beschrieben. Die zahlen zwar, holen sich das aber von der Rentenversicherung wieder.

Und wegen dem halben Jahr später werde ich mal ein wenig googeln. Aber irgendwie erschent mir das unlogisch, da der Rentenbezug ja seit der Antragstellung gilt. M.M.nach dreht da jemand am Rad.
 

Arco

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#3
kalle sagte :
Also Arco, ob esdieseRegelung gibt, das weiß ich nicht. Aber wenn, dann sollte/ muß der bisherige Träger, also hier die AfA weiterhin AlgI zahlen. Das Geld, was die nun zu viel zahlen, weil ja schon ein Anspruch auf Rente besteht, das können die sich im Wege der Amtshilfe vom Rententräger wieder einfordern. Das wurde auch zu Zeiten der Sozialhilfe so gemacht. Die AfA stellt sich da natürlich gerne an. m Zweifelsfall muß er doch zum Sozialamt. Dort läuft es aber auch so wie oben beschrieben. Die zahlen zwar, holen sich das aber von der Rentenversicherung wieder.

Und wegen dem halben Jahr später werde ich mal ein wenig googeln. Aber irgendwie erschent mir das unlogisch, da der Rentenbezug ja seit der Antragstellung gilt. M.M.nach dreht da jemand am Rad.
@ kalle

danke für das Mitsuchen....

ich sehe das ja auch so wie du, aber wie gesagt streiten die beiden Stellen momentan wer zahlt.

Zum Sozialamt will er nicht, wohl auch etwas zu stolz....

Wie gesagt, er hat einen Rechtsanwalt genommen und hat Klage eingereicht.

Wie ich jetzt erfahren habe ist das 1/2 Jahr schon rum, er bekommt die Rente, aber wie gesagt ihm fehlen die 6 Monate.

Ich will mir mal den Bescheid schicken lassen und werde dranbleiben.

Also erstmal Danke
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#4
Also, den Bescheid möchte ich auch mal sehen. Das kann ich eigentlich nicht glauben mit dem halben Jahr.
Wenn wir den Bescheid haben, können wir mehr sagen.
 

Arco

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#5
kalle sagte :
Also, den Bescheid möchte ich auch mal sehen. Das kann ich eigentlich nicht glauben mit dem halben Jahr.
Wenn wir den Bescheid haben, können wir mehr sagen.
Hallo kalle,

mich hat es keine Ruhe gelassen mit diesem 1/2 Jahr Zahlungsbeginn nach Antrag....

Also aus Sicht der Rentenversicherung scheint das so richtig zu sein.

Gefunden unter http://www.sozialgesetzbuch.de/rententips/grv/em/index.php

Antragstellung und Rentenbeginn
Renten wegen Erwerbsminderung werden auf Antrag gewährt (§ 99 SGB VI). Der Antrag ist bei dem zuständigen Rentenversicherungsträger zu stellen (§ 16 SGB I), er wird jedoch auch von allen anderen Leistungsträgern, Gemeinden und den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland entgegengenommen.

Durch den Rentenantrag wird der Rentenbeginn bestimmt. Wird der Antrag innerhalb von drei Kalendermonaten nach Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen gestellt, beginnt die Rente von dem Monat an, zu dessen Beginn die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind. Wird der Rentenantrag erst nach Ablauf der Dreimonatsfrist gestellt, beginnt die Rente am ersten des Monats der Antragstellung.

Beispiel:
Eintritt des Leistungsfalls: 05.04.2002
Frühestmöglicher Beginn der Erwerbsminderungsrente: 01.05.2002
Die maßgebliche Dreimonatsfrist geht vom 01.05.2002 - 31.07.2002

Der Rentenantrag wird
a) am 25.02.2002
b) am 03.08.2002
gestellt.
Bei der Fallgestalltung a) beginnt die Erwerbsminderungsrente am 01.04.2002, da der Antrag vor Ablauf der Dreimonatsfrist gestellt wurde.
Bei der Fallgestalltung b) beginnt die Erwerbsminderungsrente am 01.08.2002. Der Antrag wurde erst nach Ablauf der Dreimonatsfrist gestellt. Maßgeblich für den Rentenbeginn ist daher der Antragsmonat.

Bei Erwerbsminderungsrenten, die nur befristet bewilligt werden, beginnt die Rente frühestens mit Beginn des siebten Kalendermonats nach Eintritt des Leistungsfalls.

Beispiel:
Eintritt des Leistungsfalls: 05.04.2002, die Rente ist zu befristen
Siebter Kalendermonat nach Eintritt des Leistungsfalls: 11/2002
Rentenbeginn bei Antragstellung bis zum 30.11.2002: 01.11.2002
Rentenbeginn bei Antragstelleung ab dem 01.12.2002: erster des Antragsmonats
Somit ist jetzt nur noch zu klären woher in dem 1/2 Jahr das Geld kommt. Ist eigentlich auch klar, vom Arbeitsamt ....

Nur wieder zum Lachen, warum das das Arbeitsamt nicht weiß oder nicht wissen will :kotz: :kotz:

Ach so, mußte mir also die eigene Frage selber beantworten ;) :mrgreen:
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#6
Tja mein lieber Arco, Du weißt doch : Auch bei Selbstgesprächen kommt es auf die Qualität des Gesprächspartners an.

Aber Du scheinst die Google Suche besser zu beherrschen als ich. :mrgreen:

Das bringt mich dann darauf, das ich mal schnell meine Rente einreichen muß umd die Frist nicht zu verpassen. :twisted:
 

Arco

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#7
Dann mal los kalle,

einen schönen Sonntag für dich und Anhang :hug: :hug:

und ALLEN die das jetzt lesen ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten