• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Frage wegen auto was auf mich angemeldet ist.

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
guten tag ich habe eine frage und zwar habe ich ein auto auf mich angemelet von meiner mutter. wegen versicherungs prozente etc. sie bezahlt alles möglich steuer versicherung etc selbst, (wird nichts von meinem konto abgebucht)

ich darf das auto nutzen um abends auf meine teilzeit stelle zu kommen, rest des tages fahr ich ggf bus oder meine schwester fährt mich mal.

nun habe ich eine VV bekommen in dem führerschein klasse b und ein eigenes kfz erforderlich ist.

wie geh ich nun am besten vor ? jemand einen tip für mich? kaufvertrag kann meine mutter vorlegen das es ihr kfz ist etc
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Bewertungen
522
Aus welchem unerfindlichen Grund sollst du das Auto nicht nutzen können?

Setz dich rein, fahr los und nur das tanken nicht vergessen
 

HHPeterle

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Mrz 2012
Beiträge
519
Bewertungen
51
Und wie siehts bei der Verwendung des Autos von Muttern bei einer Msssnahme aus?
Kann ich da dafür auch Fahrtengeld beantragen, obwohl kein eigenes Auto vorhanden ist?
 

hans wurst

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
2.556
Bewertungen
1.520
@ Maxenmann

Du hast schon mitbekommen, dass das Auto der Mutter gehört und somit die Mutter entscheidet wann er damit fahren darf. Nur weil er das Auto gelegentlich nutzen darf, bedeutet dies nicht das er eigenmächtig darüber verfügen darf.

@ Shuno

Kannst dich ja bewerben, schreibst dann aber dazu das du über kein eigenes Auto verfügst.

@ HHPeterle
Ja kannst du und das JC hat zu bezahlen, auch bei Meldeterminen. Ansonsten steht dir das Auto nicht mehr zur Verfügung.
 

Roter Bock

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
3.290
Bewertungen
3.305
@ shuno: Da Du das Auto nicht jedrzeit benutzen kannst, wäre meine Antwort an Arbeitgeber gewesen: Auto - nein habe ich nicht, Führerschein - ja die und die Klasse. Du bist nicht der Besitzer des Autos - Deine Mutter hat es ja wohl gekauft und bezahlt es, fährt es wohl auch wenn die es braucht. Ist das richtig?

Natürlich bei Verwendung in der Maßnahme die Kosten wiederholen, hier kannst Du eventuell Deiner Mutter was zurückgeben wenn Du magst.

Roter Bock
 
Oben Unten