Frage nach Drohender Obdachlosigkeit als Grund zur Zustimmung zum Umzug

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bernhard1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
2
Hallo Guten Tag:

Ich würde gerne wissen, ob die drohende Obdachlosigkeit ein Grund zur Genehmigung eines Umzugs in eine andere Stadt und Bundesland ist?

Wo wird die Zustimmung eingeholt? Beim alten Jobcenter oder beim neuen?

Ist die drohende Obdachlosigkeit Grund zur Zustimmung zum Umzug?

WIRD DIE ZUSTIMMUNG BEI DROHENDER OBDACHLOSIGKEIT ERTEILT?

Wenn ja, könnte man dann ab 01.09. oder 05.09. umziehen? Diese Frage wegen der Doppelmieten.
Bitte keine Links oder Kopien von Gesetzen, ich verstehe sie nicht.

Vielen Dank für Hilfe

Bernhard
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.148
Bewertungen
18.336
Ein Mietangebot liegt dir vor für die neue Wohnung und hast du in die örtliche Richtlinie geschaut der Stadt
wo du hinziehen möchtest, ob die Kosten der Unterkunft im Rahmen sind?

Die Zustimmung hängt auch vom Mietangebot ab, daher meine Frage ob du ein Mietangebot hast?
 

Bernhard1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
2
Ein Mietangebot liegt dir vor für die neue Wohnung und hast du in die örtliche Richtlinie geschaut der Stadt
wo du hinziehen möchtest, ob die Kosten der Unterkunft im Rahmen sind?

Die Zustimmung hängt auch vom Mietangebot ab, daher meine Frage ob du ein Mietangebot hast?
Die Zustimmung hängt auch vom Mietangebot ab, daher meine Frage ob du ein Mietangebot hast? <<< das liegt vor.
 

Bernhard1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
2
Wenn dir die hilfsbereiten Mitglieder hier alles einzeln aus der Nase ziehen müssen, wird es schwierig werden Dir zu helfen. Mehr Infos zur aktuellen Lage, wäre der Sache sicherlich dienlich.
Deine Kritik ist berechtigt.
Ich hatte nur gefragt, ob die drohende Obdachlosigkeit für Jobcenter Grund genug zur Zustimmung für Umzug ist oder nicht.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Gut aber um dir einen korrekten Hinweis zu geben..............leider notwendig...........aber kein Sorge von mir kommt nun weiter kein Beitrag
Was versteht man unter "Leider notwendig"?

Daaanke für Hilfe.
 

humble

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.400
Bewertungen
4.887
"Leider notwendig" bezog sich wohl darauf, dass du den Eindruck erweckst, dir wären die Fragen unangenehm. Müssen aber "leider notwendig" gestellt werden, damit man dir hier überhaupt die richtigen Antworten geben kann.

Du musst ja nicht genauestens ins Detail gehen, aber Konkretes zum aktuellen Stand ist nunmal "leider notwendig".
 

Bernhard1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
2
"Leider notwendig" bezog sich wohl darauf, dass du den Eindruck erweckst, dir wären die Fragen unangenehm. Müssen aber "leider notwendig" gestellt werden, damit man dir hier überhaupt die richtigen Antworten geben kann.

Du musst ja nicht genauestens ins Detail gehen, aber Konkretes zum aktuellen Stand ist nunmal "leider notwendig".
Achso.
Mir geht es nicht gut, mein Leben ist so wie hier geschrieben und die Gesundheit Gesundheit Gesundheit.
Bitte um Verzeihung.
Falls weitere Fragen sind, bitte stellen.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.014
Bewertungen
1.086
Du brauchst für einen Umzug weder eine Genehmigung noch die Zustimmung des JC.

Wäre aber besser für den Fall:

* Die Miete ist ortsüblich zu hoch (ich weiss, ich weiss: 6 Monate und dann Miete reduzieren) ...
* Er braucht vll (z. B. wg neuem WohnungsZuschnitt neue Möbel) eine Erstausstattung.
* Er braucht eine Kaution.
* Er braucht UmzugskostenÜbernahme und sei es nur: Kartonagen.

Und überhaupt: Der TE scheint nicht gut sortiert. Warum alles für später noch komplizierter machen?

Mit dem RäumungsPapier kurzerhand zum JC. Vorlegen. Klarmachen, dass keine andere Wohnung greifbar ist.
(Hoffe, er hat beweisbar gesucht...). Neue WohnungsUnterlagen hinlegen oder allerallerschnellstens besorgen -
hauptsächlich MietBescheinigung.
Eingestehen, dass er z. Z. zu verwirrt ist.

Entweder SB sagt angesichts dessen ja oder nein.

Bei "nein" stände er genau so da, wie ohne Kontaktierung des JC.
Bei "ja" könnte er evtl benötigte Posten aus o. g. Möglichkeiten gleich vor Ort beantragen.

Man muss unter solchen Umständen für einen Ungeübten nicht immer in die Konfrontation,
oder komplizieren ...
 

Bernhard1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
2
Die Übernahme ist nur für Kaution nötig.
ALLES andere wird nicht gebraucht / bereits vorhanden.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Danke die Frage ist erledigt.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.014
Bewertungen
1.086
Die Übernahme ist nur für Kaution nötig.
ALLES andere wird nicht gebraucht / bereits vorhanden.

* Und weisst Du, ob Deine neue WohnungsMiete angesichts der JC-Vorgaben "angemessen" (in der Höhe) ist.
* Hast Du vom neuen Vermieter bereits eine MietBescheinigung.
* Wenn "nein" - wie schnell könntest Du sie bekommen?
* Hast Du bereits einen Mietvertrag für die Wohnung?
* Wenn "ja", hast Du ihn bereits unterschrieben? VORSICHT, da lauern Konflikte.

Sortier Dich und schreib.

Nachtrag:
:cool:... watt ne Hektik in diesem Thread: Fragen - Zusammenführungen - Erledigungen ... mannomann :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten