Frage Kombination Sozialversichungspflicht. Job und Honorar

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

reimemonster

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
Eine Frage: habe derzeit einen sozialversicherungspflichtigen job und nun ein kurzfristiges angebot für einen honorarjob von 6 monaten, der inhaltlch super wäre aber zu wenig kohle bringt. Überlege nun folgendes modell:
- honorarjob für 20 std/woche von oktober bis ende märz
- meinen bisherigen regulären job von 30 auf 15 stunden reduzieren bis ende des jahres, danach ist hoffentlich absehbar ob der honorarjob in was festes überführbar wäre

nun stellt sich mir die frage:
- geht so eine kombination aus fest und honorar überhaupt?
- wenn ja, würde ich dann über meinen sozialversicherungspflichtigen job einfach weiter in der krankenversicherung und rente/arbeitslosenversicherung bleiben wie bisher oder muss ich das wegen des honorars umstellen? oder muss ich dann, wenn die selbständigkeit zeitlich überwiegt, bei beiden sozialabgaben zahlen?

falls ich nur den honorarjob weitermachen würde und meinen regulären job komplett kündige:
- kann es da ein problem von scheinselbständigkeit her geben, wenn ich 6 monate bei dem selben arbeitgeber auf honorar bin?
- was ist mit meinem ALGI-anspruch, bleibt der erhalten wenn ich während der honorarzeit keine arbeitslosenversicherung habe, oder bezieht sich der ALGI-anspruch immer nur auf den durchschnitt der letzten zwölf kalendermonate?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.602
Eine wichtige Frage hast Du vergessen: Macht Dein Arbeitgeber im sozialversicherungspflichtigen Job die Arbeitszeitreduzierung und die Nebentätigkeit mit?In vielen Verträgen stehen Klauseln, dass Nebentätigkeiten genehmigungspflichtig sind.
 

reimemonster

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
Eine wichtige Frage hast Du vergessen: Macht Dein Arbeitgeber im sozialversicherungspflichtigen Job die Arbeitszeitreduzierung und die Nebentätigkeit mit?In vielen Verträgen stehen Klauseln, dass Nebentätigkeiten genehmigungspflichtig sind.

klar, das muss ich eh noch klären mit dem arbeitgeber, aber das ist in dem fall eher eine menschliche frage ;)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten