Frage...habe ich keinen Freibetrag bei Grunsicherung???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Hallo zusammen


Zur Zeit bin ich in EU Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit.

Rente bekomme ich aus Deutschland 1.mal 415,00eur.Und einmal aus Österreich knapp 140,00eur.

Wird jeweils von der Postbank ausgezahlt.

Ergänzend bekomme ich noch Grundsicherung vom Sozialamt.


Nun ist es so das ich von der Vorsorgekasse Österreich einen Anspruch habe auf eine Einmahlzahlung von 720,00eur. der an mich ausgezahlt werden soll.

Das Sozialamt sagt nun das ich bei Grundsicherung keinen Anspruch habe auf einen/den Freibetrag und das die Komplette Summe 720,00eur. angerechnet wird.

Ist das so richtig???Habe ich keinen Anspruch auf den Freibetrag bei dem einmaligen Einkommen.

Kann doch wohl nicht sein????
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
Die Einmalzahlung dürfte unter den Begriff des Einkommens gemäß § 82 SGB XII fallen....

Freibeträge nur nach Maßgabe des

§ 82 Abs. 3 SGB XII

3) Bei der Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist ferner ein Betrag in Höhe von 30 vom Hundert des Einkommens aus selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit der Leistungsberechtigten abzusetzen, höchstens jedoch 50 vom Hundert der Regelbedarfsstufe 1 nach der Anlage zu § 28. Abweichend von Satz 1 ist bei einer Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen von dem Entgelt ein Achtel der Regelbedarfsstufe 1 nach der Anlage zu § 28 zuzüglich 25 vom Hundert des diesen Betrag übersteigenden Entgelts abzusetzen.

Im Übrigen kann in begründeten Fällen ein anderer als in Satz 1 festgelegter Betrag vom Einkommen abgesetzt werden. Erhält eine leistungsberechtigte Person mindestens aus einer Tätigkeit Bezüge oder Einnahmen, die nach § 3 Nummer 12, 26, 26a oder 26b des Einkommensteuergesetzes steuerfrei sind, ist abweichend von den Sätzen 1 und 2 ein Betrag von bis zu 200 Euro monatlich nicht als Einkommen zu berücksichtigen.





Hattest du nicht eine gesetzliche Betreuung (Rechtliche Vertretung)...wende dich doch an die Person zwecks Klärung weiterer Detailfragen !

Gesetzliche Betreuer "können und wissen" aber auch "alles"!


P.S.

1. Woher weiß denn das SozA um die Tatsache, dass Leistungen aus Österreich eingehen (Konto/Auszüge scheidet ja wegen der vermutlichen Bar-Auszahlung Postbank aus) ?

2. (Kleinere) Lottogewinne usw. würde ich dem SozA auch immer gleich melden! Die freuen sich!
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Nein ich habe nur nach dem Persöhnlichen Buget...Gesetzliche Gott sei Dank nicht.Bin aber damals knapp dran vorbei wo ich in der Klinik war.

Ja lieber melden...und mitteilen.Da ich unter anderem in P.Insolvenz bin.Möchte der Art Probleme nicht wenn es rauskommt.
Bin ja ein Ehrlicher Mensch.:wink:

Aber ich denke mal...weil der Betrag als Einmahlzahlung ausgezahlt wird von der Vorsorgekasse Österreich das ich eigentlich einen Freibetrag haben sollte.

Sozialamt sagt schlichtweg NEIN, und sagt ist voll anzurechen.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
Wenn das (VerbraucherInso) noch dazu kommt.... würde ich dann doch zur absoluten Ehrlichkeit neigen (es sei denn man hat andere tiefschwarze Quellen ohne Verbindung zu Leistungsträgern und FA).
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten