Frage: Antragsbearbeitung! Ist das so richtig???

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Django

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Oktober 2009
Beiträge
21
Bewertungen
1
Guten Tag,

musste bei der ARGE ein Neuantrag auf ALG2 stellen und nun wird noch einiges von mir benötigt. Bitte einfach den Anhang anklicken. Es geht um meine Kontoauszüge, bzw. um meine Kontoeinzahlungen. Habe nun die Erklärungen geschrieben und würde jetzt gerne wissen, ob ich das alles richtig gemacht habe. Kenne mich damit leider nicht so gut aus. Muss da noch was wichtiges rein, hab ich vielleicht was vergessen oder so?

Bitte um Hilfe.

Benötigt wird:

- schriftliche Erklärung zu folgenden Bareinzahlungen... etc. (Siehe Anhang)

Meine Erklärung dazu lautet so:

Die aufgeführten Bareinzahlungen wurden alle für Transaktionen benötigt, da ich für Herr XXX, diverse Verkaufsartikel erworben hatte, die ich dann von meinem Konto aus für Ihn bezahlte, bzw. transferierte. Das Geld ist also nicht mein Eigentum gewesen, da es Herr XXX, der ein Freund von mir ist, gehörte. Die aufgeführten Beträge händigte er mir lediglich für die benötigten Artikel aus, damit ich die Kaufverträge ordnungsgemäß abschließen konnte. Meine Angaben werden hiermit durch Wohnanschrift und Unterschrift von Herr XXX bestätigt.


Hiermit bestätige ich, Herr XXX, mit meiner eigenhändigen Unterschrift, das die von Ihnen aufgeführten Bareinzahlungen mein Geld war und Herr XXX mit genau diesem Geld, ausschließlich Transaktionen für mich persönlich durchgeführt hat.


- schriftliche Erklärung zu ihren ibääh Einnahmen

Meine Antwort:

Die über ibääh erwirtschafteten Geldbeträge, die auf meinen Kontoauszügen zu sehen sind, waren lediglich kleine Nebenverdienste, die ich als privater Verkäufer getätigt hatte. Es bestehen keine Restgelder aus diesen Verkäufen. Hiermit wird auch gleichzeitig bestätigt, das ich gegenwärtig und in unmittelbarer Zukunft, keine Verkaufseinnahmen über ibääh erhalten werde, da ich keine Artikel mehr zum verkaufen besitze.


- schriftliche Erklärung zur Kontoeinzahlung vom... (Siehe Anhang)

Meine Antwort:

Bei dieser Kontoeinzahlung handelt es sich um einen einmaligen von mir verkauften ibääh-Artikel in Höhe von 42,83 EUR.


Was sagt ihr dazu? Ist das so alles in Ordnung, oder fehlt da was? :confused:
 

Anhänge

  • arge6.jpg
    arge6.jpg
    151,4 KB · Aufrufe: 77

tiger1965

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Oktober 2007
Beiträge
107
Bewertungen
6
Guten Tag,



- schriftliche Erklärung zu folgenden Bareinzahlungen... etc. (Siehe Anhang)

- schriftliche Erklärung zu ihren ibääh Einnahmen

Meine Antwort:

Die über ibääh erwirtschafteten Geldbeträge, die auf meinen Kontoauszügen zu sehen sind, waren lediglich kleine Nebenverdienste, die ich als privater Verkäufer getätigt hatte. Es bestehen keine Restgelder aus diesen Verkäufen. Hiermit wird auch gleichzeitig bestätigt, das ich gegenwärtig und in unmittelbarer Zukunft, keine Verkaufseinnahmen über ibääh erhalten werde, da ich keine Artikel mehr zum verkaufen besitze.


- schriftliche Erklärung zur Kontoeinzahlung vom... (Siehe Anhang)

Meine Antwort:

Bei dieser Kontoeinzahlung handelt es sich um einen einmaligen von mir verkauften ibääh-Artikel in Höhe von 42,83 EUR.


Was sagt ihr dazu? Ist das so alles in Ordnung, oder fehlt da was? :confused:

Das Wort Nebenverdienste würde ich nicht erwähnen. Ich würde eher das so erklären: "Ich hatte in meinem Haushalt befindliche Gegenstände die mein Eigentum sind, über ibääh verkauft. Daher sind diese Verkäufe als Vermögensumwandlung zu betrachten."

Noch ein Tip: Haltet Eure Konten sauber. Einzahlungen die nicht zu erklären sind und schwer nachzuweisen sind, sollten nicht auf den Kontoauszügen erscheinen. Man kann auch an ibääh-Varkäufern etc. Bareinzahlungen vornehmen.

Wenn man was zu verkaufen hat, sollte man das über Konten von Verwandten oder Bekannten laufen und sich das dann in bar geben lassen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten