Forum für Fußball WM 2010 eröffnet (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

galigula

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Juli 2008
Beiträge
1.065
Bewertungen
61
Gerade kam ein Interview von Löw,da sagte er ,er und die komplette deutsche Mannschaft sind Fans von Angelika Merkel,weil sie so charmant ist.

Hoffentlich verliert Deutschland 3:0
 

hergau

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2009
Beiträge
1.291
Bewertungen
152
Durchsage am Flughafen:

Meine sehr verehrten Damen und Herren.
Leider können unsere Fluggäste aus England, Italien und Frankreich noch nicht in die Heimat fliegen, da wir noch auf unsere argentinischen Passagiere warten, die in Kürze eintreffen werden.
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
40
Durchsage am Flughafen:

Meine sehr verehrten Damen und Herren.
Leider können unsere Fluggäste aus England, Italien und Frankreich noch nicht in die Heimat fliegen, da wir noch auf unsere argentinischen Passagiere warten, die in Kürze eintreffen werden.
Wohl eher deutsche, Argentinien liegt in einen anderen Kontinent.
 

hergau

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2009
Beiträge
1.291
Bewertungen
152
Gut das Du sagst.
Hätten wir sonst nicht gewußt.
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.010
Bewertungen
1.358
Das Merkel und der Staats- bzw. Regierungssport

Was hat man sich mit der Wende in der DDR aufgeregt über den Berliner MfS-Fußballclub BFC oder die Sportathleten des ASK (Armeesportklub), die vom Stasi-Chef Mielke finanziert wurden.

Heute macht man in jeder Sportdisziplin Staats- und Regierungssport oder Bankensport daraus.

Warum?

Sport wirkt wie kostenlose Reklame und es lassen sich Millionen und Milliarden mit Politik-, Banken-, Versicherungs- und Wirtschaftswerbung verdienen.

Also schafft gefälligst diesen "Profi-"Sport der steuerflüchtigen Luxussportler und -funktionäre ab und kehrt endlich wieder zudem zurück, wo es einmal angefangen hat - belangloser, unbedeutender Freizeit- und Amateursport!!!

Wozu braucht man Politiker-, Banken-, Versicherungs- und Wirtschaftsfunktionäre als Sponsoren und präsidiale Funktionäre in Sportverbänden?

Was früher ein Minister für Staatssicherheit Erich Mielke im Sport finanziete, das macht im Auftrag von das Merkel ein feiner Herr Thomas de Maizière, Bundesinnenminister im Kabinett Merkel. Dasselbe in grün oder besser in schwarz

Zur Rolle Thomas de Maizières:

Lothar und Thomas de Maizière wirkten wärend der Zwangsvereinigung eilfertig DDR-abwickelnd im Sinne Helmut Kohls als graue Eminenzen, wo zu dem Zeitpunkt ein Günther Krause und Wolfgang Schäuble hochoffiziell das Ehrenstück der Verhandlungen zum Einigungsvertrag Demokratie schauspielernd ablieferten.

Die westdeutsche Wirtschaft und Banken sorgten zeitgleich im Verbund mit der Breuel-Treuhand zusammen mit ihren Politmajonetten um Kohl in wirtschaftskrimineller Weise dafür, die DDR als wirtschaftlich marode aussehen zu lassen:

Näheres zur bundesdeutschen Polit- und Wirtschaftskriminalität:

MDR-Sendung "Die Spur der Täter" vom 30.036.2010, 20:15 Uhr: Große und kleine Gauner bei der Währungsunion 1990

Was damals die Verbrecher der DDR- und der bundesdeutschen Bevölkerung schädigend antaten, das macht man heute unter schwarz-gelber Führung Merkel-Westerwelle im gesamtdeutschen und europäischen Ausmaß weiter. Auf den Spuren Helmut Kohls und seiner Busenfreunde in Wirtschaft und Hochfinanz. Zur Ablenkung des Volkes von diesen Straftaten braucht man ... z.B. den Sport als Brot-und-Spiele-Veranstaltung wie im alten Rom im Colloseum.

Hat da die Göttinger Gruppe nicht genug Flurschaden u.a. im Sport angerichtet oder Westerwelles Freund, der mit nach Lateinamerika in der Regierungsmaschine mitfliegt, um für sich neue Stadienbauaufträge zu beschaffen?

Spiegel-Online: Göttinger Gruppe

Und dann noch die Regierungspolitiker im Schlepptau von das Merkel, die sich verschwendungssüchtig auf des Steuerzahlers Kosten sportbegeistert gibt, aber nicht sportbegeistert ist. Die fliegt eben nicht mal zum Viertel-, Halb- und Finale auf eigene Kosten zu ihrem Privatvergnügen mit einer popeligen Linienmaschine zu ihrer schwarz-rot-goldenen, herrenmenschentoitschen Fußballauswahl, sondern nimmt mal wieder samt ihrem Regierungstroß wieder eine Maschine der Bundeswehrflugbereitschaft.

So will man auch Wahlstimmen beim gewöhnlichen Volk abstauben, indem man sich basisnah und volksverbunden über vorgespiegelte Sportbegeisterung gibt. Das ist so durchsichtig und durchschaubar wie widerlich.

Um die künftigen privaten Fußballveranstaltungen in Südafrika etwas regierungsamtlichen Auftrag einzuhauchen will das Merkel den nächsten deutschen Bildungsgipfel in Kapstadt abhalten - eben das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

So kann man bei Schwarz-gelb eben Sparpakete auch verstehen.

Abgehalfterten Bundes- und Ministerpräsidenten steht ja auch ihre ganze Dienerschaft, der Fuhrpark, Sekretäre, Diäten, Aufwandsentschädigungen, Ruhegelder ja eben bis zum Ableben zu. Danach vererbt man diese Ansprüche auf die Verwandtschaft.

Das ist der feine Unterschied zwischen

- den Statusverhalten und Anspruchsdenken der Leistungselite und Promis (VIPs) aus Politik, Ministerialbürokratie, Adel, Sport, Kunst, Kultur, Wirtschaft, Hochfinanz, den Rettungspaketen für Banken, Versicherungen und EU-Mitgliedsländern und
- den Sparpaketen fürs gewöhnliche Volk.

Und dabei bleibt's ja nicht, indem man den alten, abgetretetenen Amtsinhabern ihre Privilegien läßt, aber bei den Nachfolgern keine mehr zuläßt. Die wollen dieselbe Ausstattung auch - auch in Krisen- und Notzeiten. Das schreibt sich so fort und wird finanziell immer umfangreicher.

Diese elitären Ausschweifungen hat der blöde Michel zu finanzieren. Wir sind eben Deutschland, das Merkel, der Pabst, der Sport im Siegestaumel und was weiß ich noch nicht alles - bis man hoffentlich höchst unsanft auf die große Fresse fällt und die schnöde Lebensrealitätäten wieder wahrnimmt.

Bei der Leistungselite herrscht Machtarroganz, Maßlosigkeit, Völlerei und Hurerei in Besenkammern vor ohne jegliches, reuevolles Unrechtsbewußsein. Diese Leute werfen zugleich den Erwerbslosen, Kranken, Senioren, Behinderten altrömische, dekadente Lebensführung und Sozialschmarotzerei vor.

Einem Arbeitslosen blüht bei anonymem Anzeigen Hausdurchsuchungen durch Sozialfahnder, staatsanwaltliche Ermittlungen, Strafverfahren und Haft für Bagatellvergehen.

Und das Merkel hat wegen ihrer Verschwendungssucht in Sportangelegenheiten mit Nichts zu fürchten. Hat man doch die Macht und nimmt sich das Recht schnell mal ihre Verschwendungssucht durch Gesetzesänderungen zuzusprechen.

Man gönnt sich als Bundesregierung ja sonst nichts!!!

Scheppern bei denen nicht sämtliche Tassen im Glasschrank? Trampeln da nicht gleich ganze Elefantenherden durch den Meissner Porzellanladen oder fehlen denen nicht gleich mehrere Rädel im Kopp?

Aus der Warte sollte man mal den mafiahaften Scheißfilz von Profisport und unsere Regierungs-, Wirtschafts- und Finanzpolitik auch sehen.

´Das Handelsblatt vom 02.07.2010: Merkel-Besuch in Südafrika - Kritik für „Verschwendung von Steuergeldern“
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.269
Bewertungen
69
AW: Das Merkel und der Staats- bzw. Regierungssport

Auszugsweise
Was hat man sich mit der Wende in der DDR aufgeregt über den Berliner MfS-Fußballclub BFC oder die Sportathleten des ASK (Armeesportklub), die vom Stasi-Chef Mielke finanziert wurden.
.
.
.
Aus der Warte sollte man mal den mafiahaften Scheißfilz von Profisport und unsere Regierungs-, Wirtschafts- und Finanzpolitik auch sehen.
Jockel, Du hast ja Recht :icon_klatsch: ,

aber TROTZDEM gucke ich heute das Spiel Argentinien vs Deutschland.
Das bessere Team möge gewinnen. :icon_daumen:
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.010
Bewertungen
1.358
AW: Das Merkel und der Staats- bzw. Regierungssport

Auszugsweise


Jockel, Du hast ja Recht :icon_klatsch: ,

aber TROTZDEM gucke ich heute das Spiel Argentinien vs Deutschland.
Das bessere Team möge gewinnen. :icon_daumen:
Ich laß Dir ja diese Unterhaltung. Jedem Tierchen sein Plaisierchen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten