Fortbildung - Krankenpfleger

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.798
Bewertungen
5.420
Hallo,

heute habe ich wieder etwas erfahren, was fast nicht zu glauben ist...ein Freund von mir erzählt von seinem Mitbewohner:


Krankenpfleger, macht die 3 jährige Ausbildung, wird nicht übernommen...

meldet sich arbeitslos...

zuerst einmal: die Beratungsgespräche finden in einem 2-Personen-Büro statt...
d.h. es stehen dort 2 Schreibtische, mit 2 Vermittlern und jeweils 2 Kunden....

da habe ich dann den jungen Mann erst einmal auf den Datenschutz gebrieft...er soll sich sein Recht auf Sozialdatenschutz nehmen..nicht bitten, sondern verlangen...



dann erzählte mir der Freund noch, dass man seinem Mitbewohner nun eine Fortbildung aufs Auge drückte...wohl gemerkt, die Ausbildung endete erst im September 2012!!!

Fortbildung 1: Grundlagen des Friseurhandwerks...

d.h. er lernt, wie man mit einer Maschine die Haare schneidet....:icon_neutral:

ich meine, wenn er Friseur hätte werden wollen, dann hätte er den Beruf ergriffen...

auf der anderen Seite...kein Wunder, das niemand mehr ausgebildet wird, wenn die Afa meint, jeder könnte mal eben in 6 Wochen-Seminaren Friseur oder Erzieher werden (Schlecker)...

Fortbildung 2: Metallbearbeitung...
dieser Krankenpfleger steht an der Werkband und soll ein Metallteil feilen, feilen, feilen...
3 Tage hat er das gemacht, am 4. Tag ist er nicht erschienen, am 5. Tag hat er sich krank gemeldet...am 6. Tag hatte er die Kündigung!!! dieser Werkstatt...die nur davon lebt, dass die Afa und das JC denen Kunden schickt...

die wagen es und schicken ihm eine fristlose Kündigung...wo gibt es denn sowas?

er ist derzeit noch krank geschrieben, ich habe meinem Freund empfohlen, ihn auf das Forum aufmerksam zu machen und er soll mal seine Zuweisung zur Maßnahme sowie die "Kündigung" hier einstellen...
bin gespannt, ob er sich meldet..

was haltet ihr allgemein von der Vorgehensweise der Agentur für Arbeit?
Bezug ALG I....
 

althippi

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Dezember 2012
Beiträge
34
Bewertungen
5
Hallo,
heute habe ich wieder etwas erfahren, was fast nicht zu glauben ist...ein Freund von mir erzählt von seinem Mitbewohner:
Krankenpfleger, macht die 3 jährige Ausbildung, wird nicht übernommen...
meldet sich arbeitslos...

Moin AnnaB...

Was mich in diesem Fall wundert, daß die AfA ihn nicht gleich in die Altenpflege vermittelt hat. Aber da er ja eine abgeschlossene Ausbildung hat, könnten die ihm ja eigentlich auch nur in eine Stelle als ex.Altenpfleger vermitteln.
Diese sind den Arbeitgebern aber heutzutage zu teuer....
Die anderen Sachen die du erwähnst: der reine Hohn seitens der AG.
Kann man nicht nachvollziehen...:icon_neutral:.
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Nun, irgendetwas stimmt da nicht. Ein Krankenpfleger, der arbeitslos ist ist genauso absurd, wie Milliardär, der verschimmeltes Brot von der Müllhalde frisst.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Diese Murks unbedingt ablehnen. Das ist für seinen beruflichen Lebenslauf absolut schädlich.

Vielleicht benötigt er Hilfe bei der Stellensuche?
Er könnte sich bewerben z.B. bei Kurkliniken, Fachkrankenhäusern, Universitätskliniken.

Hätte ich ein Kind in der Krankenpflege würde ich ihm folgendes vorschlagen:
Als *Türöffner* zu seinem Wunsch-Krankenhaus könnte er darin ein FSJ oder Bundesfreiwilligendienst machen. Dann hat er bestimmt gute Chancen, anschließend in dieser Einrichtung eine Stelle zu bekommen. (Diesen Weg fände ich auf jeden Fall sinnvoller, als am Ende bei einem ambulanten Pflegedienst oder in der Zeitarbeit zu landen.)

Wie wirkt sich ein FSJ / Bundesfreiwilligendienst auf den künftigen Arbeitslosengeldanspruch aus?
Bundesfreiwilligendienst und FSJ verbessern Anspruch auf Arbeitslosengeld
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten