Formulierungshilfe für Antrag auf Übernahme meiner Stromkosten und meiner Nebenkosten

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ladydi12

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.840
Bewertungen
606
Hallo Gemeinde,

ich brauche mal eine Formulierungshilfe, da ich beabsichtige wegen der Jahresendabrechnungen für Strom und Betribskosten einen Antrag auf Übernahme derselben bei der ARGE zu stellen. Ich muß zur Zeit bei beiden Sachen nachzahlen, weiß aber auch, daß die ARGE diese Nachzahlungen übernehmen muß. Nur weiß ich zur Zeit nicht wirklich, wie ich das am besten formuliere, zumal auch wegen meines Pflegefalles einiges zu recherchieren ist und mein Pflegefall übernächste Woche Gerichtsverhandlung wegen Pflegestufe hat.

Vorab schon mal danke schön.

meint ladydi12
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
9.156
Bewertungen
14.829
AW: Formulierungshilfe für Antrag auf Übernahme meiner Stromkosten und meiner Nebenko

Moinsen ladydi12,

is' eigentlich ganz einfach... Du schreibst ganz einfach

Absender (BG -Nummer nicht vergessen)

Empfänger
Datum

Antrag

Ich beantrage die Übernahme der blablabla vom ... und der blablabla vom ....

Unterschrift
So mach' ich das immer und nach spätestens sechs Monaten muß dieser, Dein Antrag beschieden sein - ansonsten folgt die Untätigkeitsklage (UTT-Klage) auf dem Fuße...


:icon_wink:

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten