• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Forderungsabtretung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo, habe folgendes problem.
Ich stehe mit ca.4500€ bei einer Autobank in der Miese, welche mir 09/2008 zum 2. mal die EV abnahm. Heute bekam ich Post von EOS DID welche die Forderungsabtretung von der Autobank laut Kopie 10.08 übernahm. Dazu gabs noch ein Schuldanerkenntnis mit Abzahlungsvergleich und Einigungsvergütung.
Habe da angerufen und gesagt das ich momentan nicht bezahlen kann. Ich soll das Schreiben ausfüllen und herschicken. Ist die EV dann noch gültig

Was heißt das nun?
Kann mir einer helfen.
Gruß Stephan
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
Mit Abgabe der EV steht fest, dass du derzeit nicht in der Lage bist irgendetwas abzuzahlen.
Das Schuldanerkenntnis würde ich auch nicht ausfüllen.
Würde denen kurz und schmerzlos mitteilen, dass die EV abgegeben wurde.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Hatte ich denen ja am Telefon mitgeteilt. Sie wollte oder konnte davon nichts wissen, deswegen soll ich ja die Annerkennung ausfüllen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Humbug. Mit Ausfüllen der Schuldanerkennung gibst du bekannt, dass du zahlen willst. Aber du kannst nicht.
Mach eine Kopie von dem Schreiben, dass die EV am soundsovielten abgegeben wurde und schick denen das. Hast du dieses Schreiben nicht kannst du es bei Gerichtsvollzieher dir geben lassen, der die EV abgenommen hat.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Hat sonst keiner mehr einen Tip?

Wie läuft denn sowas ab, wenn das Inkassounternehmen die Forderung von der Autobank aufkauft. Haben die mein Titel, meine EV mitgekauft? Wie soll ich mich verhalten, wenn der nächste Brief kommt. Kann leider im moment noch nicht zahlen. Habe einmal mit denen Telefoniert. Man liest hier nichts hinschreiben, dann können dir nichts.
Gruß Stephan
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Hat sonst keiner mehr einen Tip?

Wie läuft denn sowas ab, wenn das Inkassounternehmen die Forderung von der Autobank aufkauft.

Dann können und sollten die das mit der OriginalUrkunde nachweisen. Weiss jetzt nicht, wie das Schriftstück heisst.

Haben die mein Titel, meine EV mitgekauft?

Wenn der Nachweiss vorhanden ist, ist es wahrscheinlich so.

Wie soll ich mich verhalten, wenn der nächste Brief kommt.

Den OriginalNachweis fordern, dass die Forderung der AutoBank an das Inkasso abgetreten wurde.

Kann leider im moment noch nicht zahlen. Habe einmal mit denen Telefoniert. Man liest hier nichts hinschreiben, dann können dir nichts.
Gruß Stephan
Mehr kann ich dir dazu nicht sagen.
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#9
Hatte ich denen ja am Telefon mitgeteilt. Sie wollte oder konnte davon nichts wissen, deswegen soll ich ja die Annerkennung ausfüllen.
Was soll die der Call Agent auch sonst sagen ?
Nicht vergessen :
Der Inkassoladen vertritt NICHT Deine Interessen :icon_wink:
Wie läuft denn sowas ab, wenn das Inkassounternehmen die Forderung von der Autobank aufkauft. Haben die mein Titel, meine EV mitgekauft? Wie soll ich mich verhalten, wenn der nächste Brief kommt. Kann leider im moment noch nicht zahlen. Habe einmal mit denen Telefoniert. Man liest hier nichts hinschreiben, dann können dir nichts.
Da Du die EV geleistet hast wurde der Titel für ca 5 bis 6 Prozent an das IB verkauft.
D.h in Deinem Fall dürfte das IB ca 200 bis 300 € bezahlt haben
Weitere Beitreibungsversuche kosten dem neuen Titelbesitzer erneut Geld
Gebühren die möglicherweise uneinbringbar sind
Evtl lohnt ein Vergkleich :
Bist Du in der Lage ca 500 € aufzubringen ?

lg
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#10
Das mit dem Vergleich ist gar nicht mal so schlecht. Dauert aber noch 4 Monate, dann habe ich meine anderen Schulden auch bezahlt. Dann den Vergleich starten von den ca 4500€ HF. Die 513 Inkasso und 509 Gerichtskosten die da mit draufstanden können die sowieso vergessen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#11
Hallo, habe heute einen neuen Brief bekommen

Sehr geehrter Herr XXX,
unsere vorausgegangenen Einigungsversuche sind gescheitert.
Uns wurde jetzt der Auftrag erteilt,
Zwangsmaßnahmen
zur Realisierung der rechtskräftige titulierten Forderung einzuleiten.
Wir sind der Meinung, das Ihnen die Tragweite der drohenden Maßnahme nicht
bewußt ist. Wir setzen ihnen daher zur Abwendung eine Frist von 3 Tagen nach erhalt dieses Schreibens, um sich mit uns in Verbindung zu setzen.
Nach Fristablauf werden wir auftragsgemäß gegen Sie vorgehen.

was wollen die machen, die letzte EV deswegen, beim ersten Gläubiger, ist 8 monate her.

MfG Stephan
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#12
was wollen die machen, die letzte EV deswegen, beim ersten Gläubiger, ist 8 monate her.
Die können nichts machen.
Sind die informiert, dass du deswegen die EV abgegeben hast? Wenn ja, ignorier das Schreiben.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#13
Das müssen die eigendlich wissen, wenn die die Forderung gekauft haben. Will da ja auch nicht hinschreiben, sonnst kommen ja noch ca1300€ an kosten dazu.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#14
Wie schon geschrieben wurde: ignorier die Inkasso-Fuzzis!

Beginn bloß keine Brieffreundschaft mit denen. :icon_evil:

Gruß...
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#15
Schreib denen folgendes und gut ist es.

Sehr geehrte BLAH



am........ habe ich vor dem Amtsgericht in....... die Eidesstattliche Versicherung abgegeben (Az.: ). Aus dieser ergibt sich, dass ich über keinerlei pfändbare Vermögenswerte verfüge. Eine Zwangsvollstreckung wäre daher zum gegenwärtigen Zeitpunkt erfolglos.



Ich gehe deshalb davon aus, dass Sie im Rahmen Ihrer Kostenminderungspflichten (§ 254 BGB) vorläufig keine Zwangsvollstreckungsmaßnahmen einleiten werden. Die Kosten dafür wären nicht notwendig im Sinne von §§ 788, 91 ZPO und daher auch von Ihnen zu tragen.

Mit freundlichen Füßen
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#16
Genau so wie oben von @Martin gepostet würde ich es auch machen.
Evtl gleichzeitig einen Vergleich vorschlagen ?
Tenor in etwa ... " Ein guter Freund leiht mir einmalig 400 € etc...."
Wie bereits gesagt hat das IB den Titel für eine Handvoll €uronen gekauft (5 bis 6 Prozent)

lg
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#17
So, habe bescheid, das EOS DID die Forderung wirklich gekauft hat. Nun kam ein paar Tage vorher ein Brief wegen Kontopfändung/ Kontosperrung.
Können die dies oder müssen die erst wieder eine ZV beantragen?
Gilt die EV vom Vorgläubiger noch oder muß EOS DID eine neue beantragen.
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#18
Wer den Titel hat kann pfänden
Dies kostet jedoch der Gegenseite erneut €
Befinden sich pfändbare Betrage auf Deinem Konto ?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#19
ein paar Euro sind drauf. Muß ja KK bezahlen. Habe jemanden der mir Geld für einen Vergleich leiht und dann schicke ich denen mal einen Brief. Mal sehen ob die sich auf 450 € einlassen. Muß/Kann der Brief per Post, Einschreiben oder Fax geschickt werden.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#20
ein paar Euro sind drauf. Muß ja KK bezahlen. Habe jemanden der mir Geld für einen Vergleich leiht und dann schicke ich denen mal einen Brief. Mal sehen ob die sich auf 450 € einlassen. Muß/Kann der Brief per Post, Einschreiben oder Fax geschickt werden.
Ein Fax ist ein nachweis und reicht völlig aus. Schreibe aber, dass du 400 Euro bekommen könntest, damit hättest du immer noch einen Spielraum von 50 Euro. Bitte gib auf keinen Fall deinen telefonnummer, die sollen sich schriftlich melden
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#21
Danke, mit Fax ist dann ja Ok.
Bin mal gespannt auf was die sich einlassen bei 5600 miese. Aber probieren geht über studieren ;-)
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#22
Tenor :
" Ein Freund könnte mir zweckgebunden einmalig 400 € gegen Rückgabe des Titels bzw Erledigungsschreiben leihen Ich selber habe kein geld und dies wird sich in den nächsten jahren nicht ändern
Evtl etwas "gleichgültig " formulieren nach dem Motto :
Ich biete es euch an ! Wenn Ihr einverstanden seit ist es ok - wenn nicht ist es auch nicht so schlimm
Also das Vergleichsangebot soll signalisieren das man nicht Dringend auf das Erledigungsschreiben bzw Rückgabe des Titels angewiesen ist
( Hoffe das war nicht zu konfus formuliert jetzt meinerseits )

lg
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#23
Diesen Text wollte ich hinschicken



Sehr geehrte Damen und Herren,

seit geraumer Zeit haben Sie eine Forderung mir gegenüber, die ich bisher nicht erfüllen konnte.
Es besteht nun für mich die Möglichkeit, durch Zahlung eines Dritten einen Vergleichsbetrag zur Verfügung
gestellt zu bekommen.

Da ich seid Jahren arbeitslos bin und unregelmäßige 400€ Jobs annehme und sonst über kein Vermögen verfüge,
aber dennoch die Schulden endlich los werden möchte, möchte ich Sie um einen Vergleich bitten. Da ich im moment
keine andere Möglichkeit sehe, die hohe Forderung von ca.5600€ zu begleichen, müßte ich ansonsten die Privatinsolvenz beantragen.

Ich könnte Ihnen daher zur Begleichung der oben genannten Verbindlichkeiten einmalig
einen Vergleichsbetrag in Höhe von 450€ anbieten. Das Geld könnte innerhalb 14 Tage nach Ihrer
schriftlichen Zustimmung und Ihrer Bestätigung, dass Sie auf die Restforderung verzichten, angewiesen werden.
Nach Eingang des Geldes bitte ich um Zusendung des entwerteten Titels sowie eines Erledigungsvermerks.
Da die Forderung bei der SCHUFA gemeldet wurde, bitte ich Sie um eine Erledigungsmitteilung an die SCHUFA.

Im beiderseitigen Interesse wäre ich Ihnen sehr verbunden, wenn Sie meinem Vorschlag annehmen.
Bitte teilen Sie mir Ihre Entscheidung mit.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#24
Schreib lieber folgendes, damit die auch direkt wisse, um was es geht

ehr geehrte BLAH



am........ habe ich vor dem Amtsgericht in....... die Eidesstattliche Versicherung abgegeben (Az.: ). Aus dieser ergibt sich, dass ich über keinerlei pfändbare Vermögenswerte verfüge. Eine Zwangsvollstreckung wäre daher zum gegenwärtigen Zeitpunkt erfolglos.



Ich gehe deshalb davon aus, dass Sie im Rahmen Ihrer Kostenminderungspflichten (§ 254 BGB) vorläufig keine Zwangsvollstreckungsmaßnahmen einleiten werden. Die Kosten dafür wären nicht notwendig im Sinne von §§ 788, 91 ZPO und daher auch von Ihnen zu tragen.

Dennoch kann kann ich Ihnen einen für Sie akzeptablen Vergleichsvorschlag anbieten.
1. Ein Freund stellt mir einen Betrag in höhe von 400 Euro zur kompletten Begleichung Ihrer Forderung zur Verfügung.
2. Sie erklären sich bereit, damit Ihre Forderungen gegen mich als erfüllt anzusehen und entsprechende Einträge bei der Schufa, Creditreform zu streichen.
3. Sie händigen mir den vollstreckbaren Titel aus.

Mein Freund stellt mir das geld nur unter der Voraussetzung zur Verfügung, wenn Sie o.g. Vorschlag akzeptieren. Andere Vereinbarungen werden ausgeschlossen.

Mit freundlichen Füßen
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#25
So, Vergleich ist per Fax raus. Weiß einer wie lange es eventuell dauert, bis die sich melden?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#26
Hallo, habe heute Antwort bekommen. Abgelehnt, wollen 4500 haben. Habe ich auch abgelehnt, neues Angebot von 500 und wieder hingefaxt.

Hatte bei der Auto-Bank angerufen, die hatten mir die Nr der Rechtsanwälte gegeben, die die damals Vertreten hatten. Dort angerufen und erfahren das EOS DID die Forderung gekauft hatte.
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#27
Abgelehnt, wollen 4500 haben. Habe ich auch abgelehnt, neues Angebot von 500 und wieder hingefaxt.
Jetzt aber nicht mehr höher gehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#28
Nein, bei 500 ist schluß. Wenn die nächste Ablehnung kommt, schreibe ich hin, das sie nicht mehr bekommen können. Endweder nehmen die dann an oder lassen es sein und warten bis die schwarz werden.
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#29
Mein Tip :
Spätestens kurz vor Weihnachten kommt dann das nächste Angebot der Gegenseite

lg
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#30
Hallo, habe heute die dritte Ablehnung bekommen. Habe denen nun nochmal auf meine EV hingewiesen und geschrieben, das ich keine Ratenzahlung vereinbaren kann. Mal sehen was nun kommt.
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.652
Gefällt mir
431
#31
Hallo, habe heute die dritte Ablehnung bekommen. Habe denen nun nochmal auf meine EV hingewiesen und geschrieben, das ich keine Ratenzahlung vereinbaren kann. Mal sehen was nun kommt.
Abwarten und nicht erneut anfragen !
Die melden sich !
Bist Du unter 40 oder älter ?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#32
Richtig, warten bis die schwarz werden!

Und dann geht die Post ab!:icon_klatsch:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten