• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Forderung nach §43 SGB II

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

joergfoerster

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo und guten Tag,
ich habe ein ein Problem und möchte es kurz schildern.
Die ARGE will von mir 1933,04 Euro was ja auch stimmt das geld hatte ich zum Übergang in Österreich, bin aber wieder seit Januar diesen Jahres wieder zu Hause.
Habe dann Hartz IV beantragt und auch bekommen, bis Heute.
Ich habe immer Stundungsanträge geschrieben diese wurden auch immer genehmigt, nun wohl nicht mehr den jetzt bekam ich Post von der ARGE, das Sie die Forderung auf mein Arbeitslosengeld II nach § 43 SGB II aufzurechnen.

Meine Frage ist wie kann ich verhindern das die ARGE mir von den 345 euro 104 Euro abziehen will.

Vielen dank
Jörg
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
ich hab mir den Paragrafen mal durchgelesen. Hast Du grob fahrlässig gehandelt?
SGB II § 43 Aufrechnung

Geldleistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können bis zu einem Betrag in Höhe von 30 vom Hundert der für den Hilfebedürftigen maßgebenden Regelleistung mit Ansprüchen der Träger von Leistungen nach diesem Buch aufgerechnet werden, wenn es sich um Ansprüche auf Erstattung oder auf Schadenersatz handelt, die der Hilfebedürftige durch vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben veranlasst hat. Der befristete Zuschlag nach § 24 kann zusätzlich in die Aufrechnung nach Satz 1 einbezogen werden. Die Aufrechnungsmöglichkeit ist auf drei Jahre beschränkt.
 

joergfoerster

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
nein habe ich nicht bin der ARGE gegenüber sehr aufgeschlossen gewesen, habe alle angaben geleistet und alle termin etc. eingehalten.
das ich bezahlen muss weiss ich ja aber ich kann doch von 200 euro nich leben gibt es den keine möglichkeiten da raus zu kommen so das die ARGE warten kann?
 
E

ExitUser

Gast
#4
Es dürfte auf eine Zahlung von 10% der Regelleistung/Monat hinauslaufen, wenn eine weitere Stundung nicht in Frage kommt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten